Cover-Bild Tödliches Klassentreffen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 372
  • Ersterscheinung: 19.06.2019
  • ISBN: 9783748163299
Adriana Jakob

Tödliches Klassentreffen

Kommissar Rauchs erster Fall
Stuttgart hat einen neuen Kommissar
Kommissar Rauchs erster Fall. Und der wird direkt persönlich.
Der Anblick von Polizeiautos, Absperrbändern und uniformierten Kollegen an seiner alten Schule ließ Kommissar Rauch für einen Moment ein unangenehmes Gefühl im Magen verspüren, aber nur so lange, bis er unter dem Absperrband durchtauchte und nicht als ehemaliger Schüler eintrat, sondern als Kommissar einem Mord nachging.

Nach einem feucht-fröhlichen Klassentreffen ist am nächsten Morgen nicht nur ein ordentlicher Kater geblieben, sondern auch eine Leiche in der Turnhalle der Schule.
So hat sich der Stuttgarter Kommissar Rauch seinen freien Tag sicher nicht vorgestellt. Vor allem, weil es sich bei besagtem Jahrgangstreffen um sein eigenes handelt.
Rauch kennt also nicht nur das Mordopfer, sondern vermutlich auch den Täter. Ein Glück steht ihm bei den Ermittlungen zum Fall seine Kollegin, die Fallanalytikerin Dr. Sophie Hagen mit ihrem scharfen Verstand zur Seite.
Die Frage, die Rauch jedoch am meisten umtreibt, lautet: Könnte einer seiner Freunde wirklich ein kaltblütiger Mörder sein?

Für Fans von Cosy Krimis mit schwäbischen Lokalkolorit, die gerne auch in das Privatleben der Charaktere eintauchen.

Leserstimmen zu 'Tödliches Klassentreffen:
"Ein stimmiger, spannender und interessanter Krimi aus dem schönen Süden Deutschlands. Ich für meinen Teil, freue mich auf ein Wiederlesen mit Rauch und Hagen." Foxis Bücherschrank
"Tolles Krimidebüt" Bgeisterte Leserin
"Mich hat dieser Krimi absolut überzeugt und ich freue mich sehr auf den 2. Teil von Kommissar Rauch und hoffe, dass wir diesen bald lesen können." LadyoftheBooks

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 3 Regalen.
  • 2 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.06.2019

Wenn Freunde Tatverdächtige sind……….

0

Zum Buch:
Als Rauch nach seinem Klassentreffen vom Telefon aus dem Schlaf gerissen wird, konnte er noch nicht ahnen, dass er in seinem unmittelbaren Freundeskreis ermitteln muss.
Er wird zu seiner ehemaligen ...

Zum Buch:
Als Rauch nach seinem Klassentreffen vom Telefon aus dem Schlaf gerissen wird, konnte er noch nicht ahnen, dass er in seinem unmittelbaren Freundeskreis ermitteln muss.
Er wird zu seiner ehemaligen Schule gerufen, in der die Leiche seines Freundes Georg Daniels aufgefunden wurde. Nun gilt es zu ermitteln, ausgerechnet in Rauchs Freundeskreis.

Meine Meinung:
Die Protagonisten wurden alle realistisch dargestellt. So verwundert es auch nicht, dass sich Rauch sehr schwer damit tut in seinem Freundeskreis zu ermitteln, bzw. überhaupt nicht glaubt, dass ein Freund von ihm mit dem Mord etwas zu tun haben könnte. Folgendermaßen werden Vernehmungen aufgeschoben oder finden erst zu einem späteren Zeitpunkt statt. Da Rauch auch noch einige Baustellen in seinem Privatleben zu bewältigen hat, spielt das Privatleben in diesem Buch eine wichtige Rolle. Die Kollegin Dr. Sophie Hagen hat ebenfalls anscheinend mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen (hier gibt es nur Andeutungen, die mich zuerst etwas verwirrten, da ich dachte es gibt noch einen Vorgänger). Die Ermittlungen bringen das Bild, welches sich Rauch von seinen Freunden gemacht hat, gehörig ins Wanken und belasten seine Freundschaft mit seinen Kumpels. Hier komme ich zurück zu meinem Titel: „Wenn Freunde Tatverdächtige sind, sollte man nicht ermitteln“. So wäre es auch im realen Leben gewesen, doch die Autorin klärt dies geschickt. Stuttgarts Lokalkolorit gefällt mir gut und die schwäbische Gemütlichkeit merkt man auch beim Ermitteln. Hier fehlte mir für einen Krimi eindeutig etwas mehr Spannung, so gibt es für Kommissar Rauch und Sophie Hagen bei künftigen Ermittlungen noch Luft nach oben. Bei meinem Exemplar waren zudem noch einige Fehler im Text, die mir die Freude am Lesen etwas gemindert haben, diese wurden zwischenzeitlich jedoch ausgebessert. Was soll ich sagen, ein Krimi von Adriana, den musste ich unbedingt lesen, schließlich überwiegen meine Bücher im Krimi/Thriller Genre. Meine Erwartungen waren sehr hoch und nun fällt es mir wirklich schwer eine Bewertung/ehrliche Meinung abzugeben und ich habe lange mit mir gerungen, denn ich finde Adriana sehr sympathisch, sie überzeugte in ihren Jugendbüchern und hat einen tollen Schreibstil. Dennoch kann ich leider nicht mehr als 3 Sterne vergeben. Mir fehlte die Spannung und es waren mir zu viele Baustellen des Ermittlerduos die überwogen haben.

Die Rezi erfolgt für das ebook 1. Ausgabe

Fazit:
Ein solider Krimi mit Lokalkolorit der noch Luft nach oben hat.