Cover-Bild Schnelle Hilfe bei Panikattacken

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

20,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Südwest
  • Genre: Ratgeber / Lebenshilfe
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 11.11.2019
  • ISBN: 9783517098593
Áine Tubridy

Schnelle Hilfe bei Panikattacken

Ursachen verstehen, Ängste kontrollieren, zu neuer Lebensqualität finden
Nur keine Panik!

Panikattacken sind extreme Angstreaktionen auf eine wahrgenommene, aber nicht reale Gefahr. Um sich von Panikattacken zu befreien, ist es notwendig ihre Abläufe und Gründe zu verstehen. Dr. Áine Tubridy greift auf ihre langjährige Erfahrung als Psychotherapeutin und auf ganzheitliche Ansätze zurück. Sie erklärt Schritt für Schritt und anhand konkreter Übungen und Entspannungstechniken aus der Verhaltenstherapie, wie man Panik unter Kontrolle bringt und welche alternativen Heilmethoden dabei unterstützen können. Dazu ermutigt sie, die Ursachen und Auslöser zu verstehen, um auch langfristig angstfrei zu leben.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Katy15986 in einem Regal.
  • Katy15986 hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.02.2020

Sehr hilfreicher Ratgeber

0

Panikattacken sind für Betroffene extrem belastend; sie verlieren mit der Zeit immer mehr an Lebensqualität und nutzen vermehrt Vermeidungsstrategien um ja keine neue Attacke zu provozieren. Oft werden ...

Panikattacken sind für Betroffene extrem belastend; sie verlieren mit der Zeit immer mehr an Lebensqualität und nutzen vermehrt Vermeidungsstrategien um ja keine neue Attacke zu provozieren. Oft werden sie falsch diagnostiziert und frühzeitig mit Medikamenten behandelt.
Áine Tubridy beschreibt hier Wege aus dem Teufelskreis der Panik und zeigt auf, wie man z. B. Atemtechniken und Konfrontationsübungen richtig anwendet. Auch wird hervorragend erklärt wie eine Panikattacke entsteht, was währenddessen mit dem Körper passiert und wie man lernt damit umzugehen.

Ich finde das Buch sehr hilfreich für alle Menschen, die nicht direkt zur Pillendose greifen wollen. Es kommt ohne Fachchinesisch aus und man fühlt sich wirklich verstanden. Beim Lesen wurde ich regelrecht bestärkt, dass Panikattacken kein Grund für Scham und Verzweiflung sind. Mir persönlich hat es bisher insofern geholfen, dass es mir nicht mehr peinlich ist und ich mit Anderen darüber reden kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere