Leserunde zu "Bourbon Kings" von J. R. Ward

Auftakt einer Familiendynastie-Reihe
Cover-Bild Bourbon Kings
Produktdarstellung
(47)
  • Cover
  • Gefühl
  • Charaktere
  • Lesespass
  • Handlung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

J. R. Ward (Autor)

Bourbon Kings

Marion Herbert (Übersetzer), Katrin Kremmler (Übersetzer)

Eine mächtige Dynastie: skrupellose Machtspiele und verbotene Gefühle

Seit Generationen geben die Bradfords in Kentucky den Ton an. Der Handel mit Bourbon hat der Familiendynastie großen Reichtum und viel Anerkennung eingebracht. Doch hinter der glänzenden Fassade verbergen sich verbotene Liebschaften, skrupellose Machtspiele, Verrat, Intrigen und skandalöse Geheimnisse ...

Die Spiegel-Bestsellerautorin - jetzt mit ihrer neuen Serie bei LYX

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 26.10.2016 - 27.11.2016
  2. Lesen 19.12.2016 - 15.01.2017
  3. Rezensieren 16.01.2017 - 29.01.2017

Bereits beendet

Der Bradford-Clan: verschwenderischer Reichtum, schmutzige Geheimnisse und eine verbotene Liebe

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 28.11.2016

Das Cover hat mich sofort angesprochen und ja, die Geschichte hat mich dann auch sogleich in den Bann gezogen. Es wird von Anfang an eine schöne Grundspannung aufgebaut und die ersten eingeführten Personen ...

Das Cover hat mich sofort angesprochen und ja, die Geschichte hat mich dann auch sogleich in den Bann gezogen. Es wird von Anfang an eine schöne Grundspannung aufgebaut und die ersten eingeführten Personen sind mehr als spannend und faszinierend. Sehr gerne würde ich gemeinsam mit den anderen in der Runde weiterlesen und alle Mitglieder des Clans kennenlernen und all ihre Geheimnisse. Das Buch kann nur spannend und aufregend werden.

Veröffentlicht am 27.11.2016

Von J. R. Ward und ihrer Black Dagger-Reihe habe ich viel Gutes gehört. Da ich aber momentan in anderen Genres unterwegs bin und Vampiren momentan eher abgeneigt, möchte ich es gerne mit dem Roman versuchen. ...

Von J. R. Ward und ihrer Black Dagger-Reihe habe ich viel Gutes gehört. Da ich aber momentan in anderen Genres unterwegs bin und Vampiren momentan eher abgeneigt, möchte ich es gerne mit dem Roman versuchen. Ihr Schreibstil gefällt mir schon mal ganz gut; auch das Cover spricht mich sehr an.

Veröffentlicht am 27.11.2016

der schreibstil ist angenehm.. ich glaube auch das man sich schnell einfinden wird.

der schreibstil ist angenehm.. ich glaube auch das man sich schnell einfinden wird.

Veröffentlicht am 27.11.2016

Die Leseprobe war (wie immer eigentlich) viel zu kurz und hat in diesem Fall auch schon einige Fragen aufgeworfen. Beispielsweise, was ist mit Edward passiert? Oder was hat Lane mit Lizzie zu tun?

Neugierig ...

Die Leseprobe war (wie immer eigentlich) viel zu kurz und hat in diesem Fall auch schon einige Fragen aufgeworfen. Beispielsweise, was ist mit Edward passiert? Oder was hat Lane mit Lizzie zu tun?

Neugierig bin ich vor allem auf das Wiedersehen zwischen Lane und seiner Familie und Lane mit Lizzie.

Cover finde ich persönlich gar nicht mal so schlecht, obwohl ich zugeben muss, dass dieses dunkle pink nicht unbedingt zu meinen Vorstellungen von Machtspielen und Intrigen passt.

Der Schreibstil ist bis hier hin definitiv sehr gelungen, keine übertriebenen Beschreibungen, angenehme Sätze und flüssig geschieben, eigentlich so wie man J.R. Ward kennt und liebt.

Veröffentlicht am 27.11.2016

Das Cover ist toll. Es macht richtig neugierig auf das Buch. Auch der Schreibstil passt sehr gut zu mir. Man möchte am liebsten gar nicht aufhören zu lesen. Die Handlung spitzt sich sicherlich zu. Hier ...

Das Cover ist toll. Es macht richtig neugierig auf das Buch. Auch der Schreibstil passt sehr gut zu mir. Man möchte am liebsten gar nicht aufhören zu lesen. Die Handlung spitzt sich sicherlich zu. Hier ist großes Drama, aber auch eine fesselnde Geschichte zu erwarten.