Leserunde zu "Dein perfektes Jahr" von Charlotte Lucas

Eine bittersüße Geschichte über zweite Chancen im Leben.
Cover-Bild Dein perfektes Jahr
Produktdarstellung
(49)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Figuren
  • Gefühl
  • Cover
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Charlotte Lucas (Autor)

Dein perfektes Jahr

Roman

Ein hinreißend schöner Roman über einen Mann, eine Frau und die wirklich wichtigen Fragen im Leben.

Was ist der Sinn deines Lebens? Falls Jonathan Grief jemals die Antwort auf diese Frage wusste, hat er sie schon lange vergessen.
Was ist der Sinn deines Lebens? Für Hannah Marx ist die Sache klar. Das Gute sehen. Die Zeit voll auskosten. Das Hier und Jetzt genießen. Und vielleicht auch so spontane Dinge tun, wie barfuß über eine Blumenwiese zu laufen.
Doch manchmal stellt das Schicksal alles infrage, woran du glaubst.

Charlotte Lucas ist das Pseudonym der Bestsellerautorin Wiebke Lorenz. Ihr neuer Roman Dein perfektes Jahr wird Fans von klugen Liebesromanen verzaubern.


Timing der Leserunde

  1. Bewerben 28.06.2016 - 31.07.2016
  2. Lesen 15.08.2016 - 11.09.2016
  3. Rezensieren 12.09.2016 - 25.09.2016

Bereits beendet

Wer das Glück sät, wird Träume ernten.

Wann hast du das letzte Mal unter Sternen geträumt? Wann bist du das letzte Mal barfuß über eine Blumenwiese gelaufen? Ein hinreißend schöner Roman über einen Mann und eine Frau, über Wünsche und Träume - und darüber, wie kostbar jeder Augenblick im Leben ist. Wir im Team sind absolut begeistert von der Geschichte und freuen uns deshalb sehr 50 Teilnehmern einen Platz in dieser Leserunde geben zu können.

Die Autorin wird in den zwei Wochen der Rezensionphase vom 12.09 bis zum 25.09 persönlich eure Fragen zum Buch beantworten.

"Dein perfektes Jahr" - Der Buchtrailer zum Roman von Charlotte Lucas.

Ein hinreißend schöner Roman über einen Mann, eine Frau und die wirklich wichtigen Fragen im Leben.

Macht euch selber einen Eindruck von den Gefühlen und Themen im Buch hier im Trailer.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 15.09.2016

Wie plant man ein perfektes Jahr?

0

Hannah und Jonathan haben sich jeder unabhängig voneinander mit ihrem Alltagstrott abgefunden. Während der eher in trübe Gedanken schwelgende Jonathan sich eher mit festen Lebensabläufen über Wasser hält, ...

Hannah und Jonathan haben sich jeder unabhängig voneinander mit ihrem Alltagstrott abgefunden. Während der eher in trübe Gedanken schwelgende Jonathan sich eher mit festen Lebensabläufen über Wasser hält, bricht bei Hannah gerade ihre heile Welt zusammen. Durch einen sehr harten Schicksalsschlag färbt sich ihre sonst bunte und positive Welt für eine Zeit grau. Ihre spirituell positive Ader bringt sie auf eine tolle Idee. Wird ihre Planung für ein perfektes Jahr, mittels eines Jahreskalenders, das Leben ihres Freundes retten können? Oder wird das Schicksal andere Wege für alle Beteiligten bereit halten?
Eine sehr bewegende Story die sich in einer sehr spirituell denkenden, lebensnahen Kulisse abspielt.
Ich konnte mich schnell und gut in das Geschehen einlesen und musste öfters über die übereinstimmende Denkweise und Lebenserfahrungen
schmunzeln.
Ein durch und durch empfehlenswertes Buch

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Figuren
  • Gefühl
  • Cover
Veröffentlicht am 15.09.2016

Empfehlenswert!

0

"Dein perfektes Jahr" von Charlotte Lucas ist im September 2016 im Bastei Lübbe Verlag erschienen.


Hannah verwirklicht ihren Traum und eröffnet gemeinsam mit ihrer besten Freundin Lisa die Rasselbande. ...

"Dein perfektes Jahr" von Charlotte Lucas ist im September 2016 im Bastei Lübbe Verlag erschienen.


Hannah verwirklicht ihren Traum und eröffnet gemeinsam mit ihrer besten Freundin Lisa die Rasselbande. Ihr Freund Simon glaubt aber nicht an sie. Und dann wird Simon krank und Hannah versucht ihm neuen Lebensmut zu schenken. Ein Buch über das Leben, seine Tücken und Freuden...



Ich durfte das Buch in einer Leserunde mit lesen und mir hat es wirklich ausgesprochen gut gefallen. Die Autorin schafft hier eine wundervolle Atmosphäre, bei der es nie langweilig wird. Denn es findet ein stetiger Wechsel der Erzählsichten zwischen Hannah und Jonathan statt. Hannah, ein Frohmensch, der immer nur das Gute sieht und Jonathan, ein Perfektionist, der sehr ernst ist und seinen Platz noch nicht wirklich gefunden hat. So verschiedene Charaktere, doch beide mit dem Wunsch glücklich zu sein. Die Charaktere sind so vielseitig und ich konnte mich richtig gut in sie hinein versetzen, es hat mir viel Spaß gemacht zwischen den Szenen und Sichten zu wechseln.
Das Buch ruft viele Emotionen hervor, denn es hat mich zum Lachen und zum Weinen, aber auch zum Nachdenken gebracht. Es ist intensiv, aber dabei nicht langwierig, sondern lässt sich so leicht lesen. Zeitgleich gibt es auch immer wieder überraschende Wendungen, die dieses Buch zu etwas ganz Besonderem gemacht haben.


Für mich ein gelungenes Werk mit vielen verschiedenen Facetten, dass ich definitiv weiter empfehlen kann!

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Figuren
  • Gefühl
  • Cover
Veröffentlicht am 15.09.2016

lesenswertes Buch, das Tiefgang hat, manchmal aber etwas zu viele Zufälle

0

Die Autorin hat einen lockeren Schreibstil, der zügig zu lesen ist. Sie stellt die Charaktere in klaren Bildern dar. Jeder für sich hat seinen ganz eigenen Charme und ist authentisch niedergeschrieben. ...

Die Autorin hat einen lockeren Schreibstil, der zügig zu lesen ist. Sie stellt die Charaktere in klaren Bildern dar. Jeder für sich hat seinen ganz eigenen Charme und ist authentisch niedergeschrieben. So können die Empfindungen und Handlungen verstanden und begriffen werden und der Leser auf Du-und-Du mit den Mitwirkenden.



Die Geschichte wird im Wechsel aus der jeweiligen Sicht der Protagonisten Hannah und Jonathan erzählt. Die Geschichtsstränge nähern sich im Laufe des Buches immer mehr an. So wirkt das Geschehen lebhaft und gut nachvollziehbar.



Die Handlung greift vielerlei Emotionen auf, seien es Notlagen in Krankheit, das Leid oder die Freude über beruflichen Misserfolg oder Erfolg, der Angst ums Überleben und und und.

Zudem werden diese Situationen gekonnt mit etwas Spannung und Tiefgang dargestellt. Hier wird auch deutlich, was echte Freundschaft bedeutet und wie wertvoll diese ist. Ausserdem wird klar, was wirklich wichtig ist im Leben.



Was mich etwas stört, ist, dass sich Zufälle zu sehr häufen und die Vorhersehbarkeit. Das gibt dem Buch, das viel Tiefsinn und Charme besitzt, einen kleinen Dämpfer.



Die Handlung dreht sich um Hannah, die hofft, einen Heiratsantrag von ihrem Partner Simon zu erhalten und dabei ist, ihre berufliche Laufbahn umzukrempeln. Ausserdem von Jonathan, der sich verbittert in seinem Hamsterrad dreht und es selbst kaum bemerkt. Aber, was haben diese Leben miteinander zu tun?!



Mein Fazit: lesenswertes Buch, das Tiefgang hat, manchmal aber etwas zu viele Zufälle

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Figuren
  • Gefühl
  • Cover
Veröffentlicht am 16.09.2016

Dein perfektes Jahr

0

Hannah ist Kindergärtnerin und eine Optimistin mit Leib und Seele. Sie hat mit ihrer Freundin Lisa eine eigene Kindertagesstätte eröffnet und es scheint einfach alles zu laufen. Der einzige Wermutstropfen ...

Hannah ist Kindergärtnerin und eine Optimistin mit Leib und Seele. Sie hat mit ihrer Freundin Lisa eine eigene Kindertagesstätte eröffnet und es scheint einfach alles zu laufen. Der einzige Wermutstropfen ist ihr Freund Simon der seit einiger Zeit Arbeitslos ist und immer depressiver wird. Als ob das nicht schon reicht bekommt Simon auch noch eine niederschmetternde Diagnose gestellt die alles Verändert. Da Hannah immer Optimistisch in die Zukunft schaut und ihren Freund in allem unterstützen will und ihm mehr Lebensmut schenken will, beschließt sie ihm ein Kalender mit Terminen für jeden Tag im kommenden Jahr zu schenken. Doch Simon „verschenkt“ diesen an eine unbekannte Person namens Jonathan weiter. Für Jonathan und Hannah beginnt eine Zeit die ihre Herausforderungen mit sich bringt, aber auch eine Reise die sie am Ende verändert.

Dein Perfektes Jahr von Charlotte Lucas ist ein sehr gefühlvoller Roman. Er ist sehr schön geschrieben, so konnte man den einzelnen Handlungssträngen gut folgen. Das Buch ist aus der Sicht von Hannah und Jonathan geschrieben und man taucht bei beiden in eine ganz eigene Welt ab. Durch den leichten Schreibst liest sich das Buch schnell und flüssig.

Die Protagonisten haben alle so ihre kleine Macke, sind mir aber doch mehr oder weniger sympathisch gewesen. Alle sind sehr authentisch und verständlich gezeichnet worden. Besonders gut hat mir natürlich Hannah gefallen die immer etwas Positives aus schlechten Nachrichten zieht. Aber auch Jonathan mit seiner anfangs doch eher Altbackenen Ansichten. Er war der typische Korinthenkacker, der aber meines Erachtens auch die meiste Wandlung mit gemacht hat. Auch Leo und Lisa sind als Freunde unschlagbar gewesen.

Die Geschichte an sich war sehr schön aufgebaut. Der Leser hatte immer einen Roten Faden den er wieder fand. Auch bringt er den Leser zum Nachdenken und hinterlässt bei einem doch einige Gedanken.

Was mir weniger gefiel waren die Zufälle die mir dann doch zu gewollt waren. Aber auch das es zu vorrauschend war. Klar darf es bei einem Liebesroman vorrauschauend sein, aber mir war es dann doch etwas zu viel des Guten. Der Geschichte im Großen und Ganzen schadet es überhaupt nicht, aber mir gefiel es nicht so gut.

Alles in allem war es ein sehr schöner Roman den ich gerne gelesen habe. Er ist sehr emotional und bringt dem Leser zum Nachdenken.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Figuren
  • Gefühl
  • Cover