Leserunde zu "Magisterium - Der Schlüssel aus Bronze" von Holly Black und Cassandra Clare

Der 3. Band der Reihe um das magische, unterirdische Internat.
Cover-Bild Magisterium
Produktdarstellung
(43)
  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Abenteuer
  • Schreibstil

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Cassandra Clare (Autor), Holly Black (Autor)

Magisterium

Der Schlüssel aus Bronze. Band 3

Anne Brauner (Übersetzer)

Nachdem Call und seine Freunde unter Einsatz ihres Lebens den Feind des Todes abgewehrt haben, richtet das Magisterium eine Party für sie aus. Statt zu feiern, muss Call jedoch den Angriff eines Chaosbesessenen abwehren. Eigentlich sollte das Wesen im Verließ unter der Schule festsitzen, doch irgendjemand hat es herausgelassen. Es muss im Magisterium jemanden geben, der Call töten will. Oder sind vielleicht sogar beide Makaris in Gefahr? Die Freunde setzen alles daran, um dem Spion in den eigenen Reihen auf die Schliche zu kommen - und bemerken fast zu spät, wer es ist, dem sie auf gar keinen Fall vertrauen dürfen ...

Band 3 der Bestseller-Reihe

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 21.07.2016 - 21.08.2016
  2. Lesen 19.09.2016 - 09.10.2016
  3. Rezensieren 10.10.2016 - 23.10.2016

Bereits beendet

Das 3. Schuljahr im Magisterium beginnt.

Wir freuen uns, statt der angekündigten 30, sogar 50 Bewerbern einen Platz in der Leserunde geben zu können!

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 15.10.2016

Das Abenteuer geht weiter...

0

Klappentext:

Nachdem Call und seine Freunde unter Einsatz ihres Lebens den Feind des Todes abgewehrt haben, richtet das Magisterium eine Party für sie aus. Statt zu feiern, muss Call jedoch den Angriff ...

Klappentext:

Nachdem Call und seine Freunde unter Einsatz ihres Lebens den Feind des Todes abgewehrt haben, richtet das Magisterium eine Party für sie aus. Statt zu feiern, muss Call jedoch den Angriff eines Chaosbesessenen abwehren. Eigentlich sollte das Wesen im Verließ unter der Schule festsitzen, doch irgendjemand hat es herausgelassen. Es muss im Magisterium jemanden geben, der Call töten will. Oder sind vielleicht sogar beide Makaris in Gefahr? Die Freunde setzen alles daran, um dem Spion in den eigenen Reihen auf die Schliche zu kommen - und bemerken fast zu spät, wer es ist, dem sie auf gar keinen Fall vertrauen dürfen ...


Leseeindruck:

Nachdem ich gemeinsam mit meinem Sohn bereits Band 1 "Magisterium - Der Weg ins Labyrinth" und Band 2 "Magisterium - Der kupferne Handschuh" der MAGISTERIUM-Reihe gelesen hatte, freute ich, dass mit diesem Band 3 "Magisterium - Der Schlüssel aus Bronze" die Geschehnisse weitergehen. Auch ohne die beiden Vorgängerbände zu kennen, kann man diesen Band noch lesen, aber ich empfehle chronologisch zu lesen, um alle Zusammenhänge bestens zu verstehen. Analog des dritten Bandes, beginnt hier das dritte Schuljahr der Magierschule und somit ein weiteres Abenteuer für Call. Auch hier hat mich der Schreibstil wieder begeistert und war flüssig zu lesen. Die Autorinnen Holly Black & Cassandra Clare verstehen es den Leser in ihren Bann zu ziehen. Das Cover hat einen absoluten Wiedererkennungswert und ich freue mich schon auf Band 4 + 5.

@ esposa1969

  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Abenteuer
  • Schreibstil
Veröffentlicht am 15.10.2016

Eine überraschende Wende

0

Der dritte Teil der Romane um Call und seine Freunde beginnt, anschließend an das zweite Abenteuer, im gewohnten Stil und nimmt dann eine Wendung, mit der sicher nicht jeder Fan der Reihe einverstanden ...

Der dritte Teil der Romane um Call und seine Freunde beginnt, anschließend an das zweite Abenteuer, im gewohnten Stil und nimmt dann eine Wendung, mit der sicher nicht jeder Fan der Reihe einverstanden ist, der aber für den weiteren Verlauf viele Möglichkeiten lässt. Der Band ist quasi dreigeteilt, beginnend mit einer Feier für die Schüler von Master Rufus mit einem jähen Ende, das zweite Drittel findet bei den Elementariern und der Suche nach dem Verursacher einigen Übels statt, der Schluss eskaliert mit der Jagd des Bösen und einem Ende, das eigentlich selten in anderen Fantasyreihen passiert, das einen mit einem Wutgefühl zurücklasst, das aber doch wieder ganz neue Türen aufstößt und sicher noch für viel Dramatik und Spannung sorgt.
Das ganze ist wieder flott geschrieben mit gelegentlichen Möglichkeiten zum Schmunzeln - man denke nur an die Einkaufstour für die Feier. Spannung ist immer da und ich freue mich schon jetzt darauf, zu lesen, wie alles weitergeht.

  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Abenteuer
  • Schreibstil
Veröffentlicht am 14.10.2016

Magie, Magie, mach was du willst...

0

Jeder, der dieses Zitat aus "Das letzte Einhorn"wiedererkennt, bekommt von mir zehn Gummipunkte...
Nun, Spaß beiseite: Dieses Buch war eine wundervolle Leseerfahrung und bestätigt mich damit nur in meiner ...

Jeder, der dieses Zitat aus "Das letzte Einhorn"wiedererkennt, bekommt von mir zehn Gummipunkte...
Nun, Spaß beiseite: Dieses Buch war eine wundervolle Leseerfahrung und bestätigt mich damit nur in meiner Überzeugung, Fan von Cassandra Clare und nun auch Holly Black zu sein. Allerdings hat mich das Ende extrem unzfrieden zurückgelassen, sodass ich nun stärkstens auf ein weiteres Buch in der Serie hoffe.

Erzählt ist es gut, wirklich lustig und nie so, wie man sich je denken würde. Die Handlung überrascht an allen Ecken und Enden. Das Gesamte macht das Buch damit locker zu einer Leseerfahrung für jedes Alter.
Cal ist eine sehr menschliche Hauptfigur. Auch die Nebenfiguren des Buches sind sorgfältig ausgearbeitet. Ohne jetzt zu viel von der Handlung verraten zu wollen, kann ich nun nur noch sagen, dass es auch ohne eine Fortsetzung ein passendes Serienende wäre.
Ich wünsche mir aber trotzdem eine.

  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Abenteuer
  • Schreibstil