Leserunde zu "Depression abzugeben" von Uwe Hauck

Cover-Bild Depression abzugeben
Produktdarstellung
(23)
  • Erzählstil
  • Gefühl
  • Psychologie
  • Originalität
  • Cover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Uwe Hauck (Autor)

Depression abzugeben

Erfahrungen aus der Klapse

Seelische Erkrankungen verschleppt man oft und das kann schiefgehen. Uwe Hauck möchte über das Tabuthema Depressionen aufklären, den Betroffenen die Angst vor Psychiatrien nehmen und einen Einblick in das geben, was einem in der Klapse erwartet. Offen, schonungslos und unterhaltsam lässt er den Leser an seinem Therapieverlauf teilnehmen und spart nicht mit Anekdoten über Beschäftigungsmaßnahmen, wie Korbflechten, Maltherapien oder Ausdruckstänzen.

Denn die Klapse ist nichts anderes als ein Krankenhaus für gebrochene Seelen, und eigentlich sind in der Klapse eher normale Menschen, die mit dem Wahnsinn da draußen nicht mehr fertig werden, so der Autor.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 06.03.2017 - 02.04.2017
  2. Lesen 24.04.2017 - 14.05.2017
  3. Rezensieren 15.05.2017 - 28.05.2017

Bereits beendet

Eure Sachbuch-Wunschleserunde! Ihr habt "Depression abzugeben" in eine Leserunde gewählt und wir freuen uns, euch diesen Titel jetzt zu präsentieren.

Hier findet ihr die Abstimmung zum Buch.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 02.04.2017

Eine sehr gute Leseprobe rund um eine ernste Thematik. Dem Autor gelingt es auf lockere Art und Weise über sich und seine Erfahrungen mit dieser Krankheit zu berichten und dies hat sich sehr flüssig lesen ...

Eine sehr gute Leseprobe rund um eine ernste Thematik. Dem Autor gelingt es auf lockere Art und Weise über sich und seine Erfahrungen mit dieser Krankheit zu berichten und dies hat sich sehr flüssig lesen lassen. Gern möchte ich mehr erfahren und besonders darüber, wie er mit seinen Berichten den Betroffenen die Krankheit besser zu verstehen hilft und Ängste zu nehmen.

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt gut zum Thema.

Veröffentlicht am 02.04.2017

Also die Leseprobe ist erdrückend und zeitgleich so fesselnd. Ich finde es so spannend hinter die Kulissen blicken zu dürfen. Meine Freundin war nun schon zwei mal in der Psychiatrie und ich finde das ...

Also die Leseprobe ist erdrückend und zeitgleich so fesselnd. Ich finde es so spannend hinter die Kulissen blicken zu dürfen. Meine Freundin war nun schon zwei mal in der Psychiatrie und ich finde das toll, mir ist es lieber das sie sich helfen lässt , als wenn sie mit ihrem Auto gegen den nächsten Baum fährt ( das war ihr eigentlicher Plan) mit 24 Jahren !
Der Schreibstil lässt sich recht gut lesen und ich bin sehr neugierig auf den Seelenstrip. Das Cover gefällt mir sehr gut

Veröffentlicht am 02.04.2017

Mir gefällt das Cover sehr gut, weil es neugierig auf den Inhalt macht, aber auch der Schreibstil ist interessant. Die Geschichte scheint informativ und unterhaltsam zu sein und ich bin sehr gespannt auf ...

Mir gefällt das Cover sehr gut, weil es neugierig auf den Inhalt macht, aber auch der Schreibstil ist interessant. Die Geschichte scheint informativ und unterhaltsam zu sein und ich bin sehr gespannt auf Details aus dem Leben des Autors.

Veröffentlicht am 02.04.2017

Das Cover hätte nicht besser gewählt sein können. Es ist sehr reduziert, ohne dabei langweilig zu wirken und weckt durch die sehr schön gewählte Metapher direktes Interesse an der doch sehr komplexen Thematik ...

Das Cover hätte nicht besser gewählt sein können. Es ist sehr reduziert, ohne dabei langweilig zu wirken und weckt durch die sehr schön gewählte Metapher direktes Interesse an der doch sehr komplexen Thematik Depressionen.
Sowohl der Klappentext als auch die Leseprobe haben bei mir sehr hohe Erwartungen an das Buch geweckt. Der Schreibstil ist perfekt gewählt und durch die sehr unterhaltsamen Anekdoten sowie die erfrischend andere Betrachtungsweise auf die Thematik entsteht eine Geschichte die ich am liebsten sofort weiter lesen möchte.

Ich würde dieses Buch gerne lese, allein un zu schauen ob es meinen Vorstellungen gerecht wird und bis zum Ende ein niveauvolles, unterhaltsames Buch bleibt. Besonders reizvoll finde ich auch herauszufinden inwiefern sich die Erfahrungen des Autors mit meinen eigenen Abdecken.

Veröffentlicht am 02.04.2017

Ich habe das Gefühl, dass der Autor zwar auf eine lustige, aber dennoch sensible Art an das Thema herangeht. Der Schreibstil liest sich kurzweilig und ich würde gerne mehr von seinem Erfahrungsschatz lesen.

Ich habe das Gefühl, dass der Autor zwar auf eine lustige, aber dennoch sensible Art an das Thema herangeht. Der Schreibstil liest sich kurzweilig und ich würde gerne mehr von seinem Erfahrungsschatz lesen.