eBook Leserunde zu "Tempting the Beast" von Peyton Dare

Der Auftakt einer erotischen Liebesroman-Dilogie
Cover-Bild Tempting the Beast
Produktdarstellung
(22)
  • Cover
  • Erotik
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Atmosphäre
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Peyton Dare (Autor)

Tempting the Beast

Jeder hat eine helle und eine dunkle Seite in sich. Aber kann man beide lieben?

Celeste Sorenson finanziert sich ihr Studium mit kleineren Modelaufträgen. Auf einer exklusiven Party begegnet sie dem geheimnisvollen Braden Hunter, der ihr seitdem nicht mehr aus den Kopf gehen will. Alle warnen sie vor dem Mann, der insgeheim nur the Beast genannt wird. Aber als Celestes Bruder spurlos verschwindet, ist Braden ihre einzige Rettung. Doch Bradens Hilfe hat einen sündhaften Preis: Er spürt ihren Bruder auf und dafür gehört Celeste ihm. Ihr Körper, alles, was sie besitzt und ihr Herz.

Band 1 der neuen erotischen Liebesroman-Dilogie von Bestseller-Autorin Peyton Dare

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 23.07.2018 - 12.08.2018
  2. Lesen 20.08.2018 - 09.09.2018
  3. Rezensieren 10.09.2018 - 23.09.2018

Bereits beendet

Jeder hat eine helle und eine dunkle Seite in sich. Aber kann man beide lieben?

Bewerbt euch jetzt für die eBook-Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Besonders freuen wir uns, dass Peyton Dare die Leserunde begleiten wird. Unter "Fragen an die Autorin" könnt ihr euch direkt an sie wenden.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 10.09.2018

Spannend, Erotisch und dunkel zu gleich

0

Celest bekommt durch ihren Bruder einen Modeljob auf einer Party vermittelt. Cameron arbeitet auf dieser Party ebenfalls als Kellner.

Während sie ihrem Job nachgeht, passiert ihr ein Missgeschick und ...

Celest bekommt durch ihren Bruder einen Modeljob auf einer Party vermittelt. Cameron arbeitet auf dieser Party ebenfalls als Kellner.

Während sie ihrem Job nachgeht, passiert ihr ein Missgeschick und sie ist ihren Job los, trifft jedoch den geheimnisvollen Braden der sie aus ihrer misslichen Lage befreit.

Braden hat vom ersten Moment an eine geheimnisvolle/sinnliche Ausstrahlung, von der sich Celeste angezogen fühlt ohne Braden überhaupt zu kennen. Braden geht es jedoch ebenfalls so, allerdings scheint er Celeste zu kennen, woher ist allerdings nicht klar.

Celeste sieht etwas das sie nicht hätte sehen sollen und erzählt es Cameron, der verspricht sich darum zu kümmern....und damit fangen die Probleme an.

Cameron kommt nicht nach Hause und Celeste macht sich Sorgen. Seit dem Tod ihrer Eltern ist er der einzige den sie aus ihrer Familie noch hat. Um ihn zu finden geht sie mit Braden einen brisanten Deal ein, der für sie einge Überraschungen bereit hält, die nicht nur positiv sind. Im Laufe der Geschichte rückt Cameron in ein Zweifelhaftes Licht.

Während ihrer Sorge um Cameron und den ganzen Geschehnissen um sich herum verliebt sie sich in Braden, muss jedoch immer wieder Rückschläge hinnehmen.

Das ganze Buch ist spannend geschrieben und ich konnte es kaum aus der Hand legen, weil ich wissen wollte wie es weiter geht. Nichts ist vorhersehbar, und das macht es so spannend. Ich werde mir den zweiten Teil auf jeden Fall holen wenn er veröffentlicht ist.

Die erotischen Szenen sind gut und Detailreich beschrieben und es macht Spass diese zu lesen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und nachvolliehbar beschrieben. Allein das Cover ist schon ansprechend. Der Schreibstil ist flüssig und hat mich sofort in seinen Bann gezogen.

Das Buch ist absolut Empfehlenswert da es Spannung, Erotik und Liebe vereint.

  • Cover
  • Erotik
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Atmosphäre
Veröffentlicht am 10.09.2018

Die Schöne und das Biest, neu erzählt

0

Zuerst einmal Danke an Peyton Dare und den Lyx-Verlag für die Chance "Tempting the Beast" im Rahmen der Lesejury mit einem kostenlosen Rezensionsexemplar vorab zu lesen.

Der Band ist der erste Teil einer ...

Zuerst einmal Danke an Peyton Dare und den Lyx-Verlag für die Chance "Tempting the Beast" im Rahmen der Lesejury mit einem kostenlosen Rezensionsexemplar vorab zu lesen.

Der Band ist der erste Teil einer Diologie, in dem Peyton Dare das Märchen von "Die Schöne und das Biest" aufgreift und in einen modernen Romancethriller mit einem guten Schuss Erotik verwandelt.
Die Story: Celeste bekommt über ihren Bruder Cameron einen Modeljob vermittelt, gut bezahlt und auf einem geheimnisvollen Privatanwesen. Auf dieser Party lernt sie Braden kennen, beobachtet ein Verbrechen und ihr Bruder verschwindet. Um ihren Bruder wieder zu finden geht sie einen Pakt mit dem Biest/Braden ein.
Kurz gesagt: Ein schönes, etwas naives Mädchen lässt sich mit einem dunklen, geheimnisvollen und mächtigen Mann ein um ihren Bruder zu retten. Eine durchaus bekannte Konstellation.
Der Stil: Peyton Dare überzeugt mit einem flüssigen Schreibstil und einem konstanten Spannungsaufbau, die wechselnden Erzählformen aus Sicht von Celeste und Braden zeigen die persönlichen "Probleme" und erzeugen zusätzlichen Nervenkitzel beim Leser. Mit kleinen Anspielungen auf das bekannte Märchen sorgt Peyton Dare für Abwechslung.
Die Gewichtung Thriller und Erotik hält sich relativ ausgewogen die Waage und bedient die Leser beider Genres.
Mein persönliches Fazit: Dieser erste Band hat mich gefesselt und für schöne Lesestunden gesorgt. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil.

  • Cover
  • Erotik
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Atmosphäre