Werdet kreativ!

Die große Frühlings-Familienbox

Der Spaß für die ganze Familie!
Cover-Bild Der zauberhafte Eisladen
Produktdarstellung
(33)
  • Cover "Der zauberhafte Eisladen"
  • Cover "Ellas Welt"
  • Bastelspaß
  • Lesespaß

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Heike Eva Schmidt (Autor)

Der zauberhafte Eisladen

Vanille, Erdbeer und Magie. Band 1

Daniela Kunkel (Illustrator)

Eis, Abenteuer und eine Prise Magie

Elli ist ein ganz normales Mädchen. Dachte sie. Doch dann stellt sich heraus, dass sie ein besonderes Talent in sich trägt. Wie ihr Großvater Leonardo, Inhaber der beliebtesten Eisdiele der Stadt, sieht sie Gefühle als farbigen Nebel und besitzt damit die Fähigkeit, magisches Eis herzustellen.

Das süßeste Buch des Jahres mit »magischem« Eisrezept zum Selbermachen

Cover-Bild Ellas Welt - Das verflixte neue Schuljahr
Produktdarstellung
(15)
  • Cover "Der zauberhafte Eisladen"
  • Cover "Ellas Welt"
  • Bastelspaß
  • Lesespaß

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Meredith Costain (Autor), Meredith Costain (Autor)

Ellas Welt - Das verflixte neue Schuljahr

Ann Lecker (Übersetzer), Danielle McDonald (Illustrator)

Das neue Schuljahr steht bevor! Ella kann es kaum erwarten, ihre Freunde wiederzusehen und die neue Klassenlehrerin kennenzulernen. Doch schon in der ersten Schulstunde ist alle Freude dahin. Denn Ellas beste Freundin Zoe taucht nicht auf, und so setzt sich ausgerechnet Penny Parker neben sie - das Mädchen, das ständig für Ärger sorgt und Ella ohnehin schon auf dem Kieker hat. Wo bleibt die beste Freundin, wenn man sie braucht? Das kann ja heiter werden ...

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 26.02.2018 - 18.03.2018
  2. Lesen 02.04.2018 - 22.04.2018
  3. Rezensieren 23.04.2018 - 06.05.2018

Bereits beendet

Ihr seid die kalte Jahreszeit leid und freut euch schon auf die sonnigen Tage im Frühling? Mit unserer neuen Familien-Box seid ihr für die warme Zeit bestens ausgerüstet! Lasst euch mit "Der zauberhafte Eisladen" die Lesestunden versüßen und taucht ein in "Ellas Welt - das verflixte neue Schuljahr" Und natürlich wird es auch diesmal wieder kreativ. Wir schenken euch farbenfrohe Eisförmchen und passende Rezepte, mit denen ihr köstliches Eis selber zaubern könnt. Und für alle Handarbeitsfans gibt es noch eine Häkelanleitung für einen Eis-Schlüsselanhänger. Seid mit eurer Familie bei der großen Frühlings-Box dabei! 

Und so könnt ihr mitmachen:

Schreibt in die Bewerbung, warum ihr gemeinsam mit euren Kleinen genau das richtige Team für die Frühlings-Familienbox seid! Und lasst euch nicht verwirren: Auch wenn zwei "Jetzt bewerben"-Button zu sehen sind, müsst ihr euch auf die gesamte Box nur einmal bewerben.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 24.04.2018

Verflixt - Penny schon wieder

0

Das neue Schuljahr steht bevor! Ella kann es kaum erwarten, ihre Freunde wiederzusehen und die neue Klassenlehrerin kennenzulernen. Doch schon in der ersten Schulstunde ist alle Freude dahin. Denn Ellas ...

Das neue Schuljahr steht bevor! Ella kann es kaum erwarten, ihre Freunde wiederzusehen und die neue Klassenlehrerin kennenzulernen. Doch schon in der ersten Schulstunde ist alle Freude dahin. Denn Ellas beste Freundin Zoe taucht nicht auf, und so setzt sich ausgerechnet Penny Parker neben sie - das Mädchen, das ständig für Ärger sorgt und Ella ohnehin schon auf dem Kieker hat. Wo bleibt die beste Freundin, wenn man sie braucht?

Meredith Costain und Danielle M’Donald haben hier ein wunderbares Buch geschaffen.
Auch wenn man noch kein Buch der Ella Reihe zuvor gelesen hat, kommt man sehr gut mit, lernt die Charaktere kennen und lieben und möchte das Buch nicht mehr zur Seite legen, bis man damit durch ist.

Ella ist ein offenes, etwas verrücktes Mädchen, dass gerne reimt und Gedichte schreibt. Von ihren Eltern bekommt sie ein Tagebuch zu Weihnachten geschenkt und genau dieses Tagebuch lesen wir mit, bzw. die Dinge, die sie ihrem Tagebuch anvertraut.

Mit dem ersten Tagebucheintrag ist man schon mitten drin im Geschehen, in den „Sorgen“ einer neun oder zehnjährigen, die die 4. Klasse besucht. Mit allen Freuden und Sorgen, die so ein Schulalltag mit sich bringt. Wer sitzt wohl in der Klasse neben einem? Wie ist die neue Lehrerin? Was macht die nervige Klassenkameradin denn jetzt schon wieder und welche Gemeinheiten denkt sie sich als nächstes aus?

Das Besondere an diesem Buch? Ella schreibt nicht nur in ihr Tagebuch, sie skizziert auch dabei. Es sind wunderbare Illustrationen entstanden, die den Text ergänzen.
Die Bilder der Klassenkameraden - Super Zoe, der Ritter, der seine Prinzessin im Turm einsperrt, um nur einige zu nennen.

Penny, die nervige Klassenkameradin, die den Ton angeben will und denkt was besseres zu sein und alle anderen das auch spüren lässt. Wer kennt das nicht aus seiner Schulzeit? Es gab doch immer irgendwelche Mädels, die den Ton angaben/angeben wollten und deren Bemerkungen oder Handlungen einen selbst verletzt haben. Auch Ella erlebt dies.

Ich habe das Buch mit meiner 6-jährigen Tochter zusammen gelesen. Wir haben zusammen mit Ella gelacht und gezittert, die Gemeinheiten überstanden, die Penny von sich gibt und sind froh über das Ende des Buches. Wie es ausgeht, wird hier nicht verraten, lest es selbst.

Die Schriftart ist besonders liebevoll gewählt. Die Herzchen über dem i machen es einfach herzlich. Meiner Leseanfängerin hat es besonders gut gefallen, dass bestimmte Worte in roter Schriftfarbe und Druckbuchstaben abgedruckt sind, so dass auch sie mit ganz wenig Leseerfahrung zwischendurch schon selbst lesen konnte.

Ganz besonders in Erinnerung ist ihr gleich das erste Gedicht für Papa in Erinnerung geblieben „Auch deine Stinkesocken können mich nicht mehr schocken“. Da kommt doch gleich gute Laune auf.

Alles in Allem ist dieses Buch eine runde Sache und es wird bestimmt nicht der letzte Band der Ella-Reihe bleiben, dass wir lesen werden. Klare Leseempfehlung!

  • Cover "Der zauberhafte Eisladen"
  • Cover "Ellas Welt"
  • Bastelspaß
  • Lesespaß
Veröffentlicht am 24.04.2018

Ein schönes Buch für Erstleserinnen

0

Cover
Das Cover ist genauso wie man sich das Heft von einem künstlerisch begeisterten Mädchen vorstellt, bunt.

Zeichnungen
Das Buch ist nicht nur von außen bunt, nein auch innen befinden sich viele liebevolle ...

Cover
Das Cover ist genauso wie man sich das Heft von einem künstlerisch begeisterten Mädchen vorstellt, bunt.

Zeichnungen
Das Buch ist nicht nur von außen bunt, nein auch innen befinden sich viele liebevolle Zeichnungen, genauso wie man sie auch in einem Tagebuch eines Mädchens finden würde.

Inhalt
Ella hat von ihren Eltern ein Tagebuch geschenkt bekommen und beginnt zum neuen Schuljahr darin zu schreiben. Sie schreibt alles was in der Schule mit ihrer besten Freundin und ihrer größten Feindin passiert hinein.


Meine Meinung
Dieses Buch ist ein schönes Buch zum Lesen üben. Es sind immer kurze Abschnitte, aufgelockert durch Zeichnungen, so dass auch ungeübte Leser keine Probleme haben sollten. Der Inhalt ist perfekt für Erstleserinnen, es geht um die beste Freundin und darum von einer Mitschülerin geärgert zu werden. Für geübte Leserinnen wird das Buch wahrscheinlich nicht so interessant sein, die erwarten wohl mehr als ein paar Schulhofstreiereien.
Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.

  • Cover "Der zauberhafte Eisladen"
  • Cover "Ellas Welt"
  • Bastelspaß
  • Lesespaß
Veröffentlicht am 23.04.2018

Die großen Probleme der Kleinen - unterhaltsam und lehrreich

0

"Ellas Welt - Das verflixte neue Schuljahr" ist der 1. Band einer Kinderbuchsserie von Meredith Costain, ein wundervoller Auftakt wie meine Tochter und ich finden.

Ella muss erstmal ohne ihre beste Freundin ...

"Ellas Welt - Das verflixte neue Schuljahr" ist der 1. Band einer Kinderbuchsserie von Meredith Costain, ein wundervoller Auftakt wie meine Tochter und ich finden.

Ella muss erstmal ohne ihre beste Freundin Zoe in das neue Schuljahr starten und trifft dann auch gleich noch auf die streitsüchtige Penny Parker, die ihr das Leben nicht gerade leichter macht. Wird sich Ella gegen Penny behaupten können? Eine unterhaltsame Geschichte rund um die Probleme und Herausforderungen im Leben der Kinder, die witzig, unterhaltsam und auch lehrreich gestaltet ist.

Meine Tochter ist erst knapp 6 Jahre alt, so dass ich ihr das Buch vorgelesen habe. Die Illustrationen haben es ihr angetan und das Buch für sie doppelt interessant gemacht, denn so hatte sie nicht nur was zum hören sondern auch zum anschauen.

Das Buch ist sehr unterhaltsam gestaltet mit verschiedenen Schriften und Farben. Durch die Art der Illustrationen werden die Gefühle und Eindrücke des Tages von Ella super an die kleinen Leser transportiert.
Der Aufbau als Tagesbuch ermöglicht es, Ella Gedanken zu erfahren und die kleinen Leser können ins Ellas Welt eintauchen.

Alles in allem ein toll illustriertes, witziges und manchmal auch freches Kinderbuch, das Vorfreude auf die nächsten Teile macht.

  • Cover "Der zauberhafte Eisladen"
  • Cover "Ellas Welt"
  • Bastelspaß
  • Lesespaß
Veröffentlicht am 23.04.2018

Beginn einer zauberhaften Tagebuchreihe

0

„Ellas Welt – Das verflixte neue Schuljahr“ ist der erste Band einer Tagebuchreihe um die Viertklässlerin Ella von der australischen Kinderbuchautorin Meredith Costain.

Ella freut sich auf das neue Schuljahr ...

„Ellas Welt – Das verflixte neue Schuljahr“ ist der erste Band einer Tagebuchreihe um die Viertklässlerin Ella von der australischen Kinderbuchautorin Meredith Costain.

Ella freut sich auf das neue Schuljahr und ist gespannt auf ihre neue Klassenlehrerin. Endlich sieht sie ihre Freunde wieder. Sie begibt sich extra früh in die Klasse, damit sie einen guten Platz für sich und ihre beste Freundin Zoe sichern kann. Aber schon die erste Schulstunde läuft nicht wie gewünscht. Zoe kommt nicht und neben Ella setzt sich auch noch ein Mädchen, das permanent für Ärger sorgt – Penny Parker. Eigentlich sollte Penny in die Parallelklasse wechseln und nun sitzt sie neben Ella und macht ihr das Leben schwer. Aber Ella lässt sich nicht unterkriegen….

Der Text ist in Tagebuchform geschrieben und Ella hat ihr Tagebuch total süß und detailverliebt gestaltet. Neben zahlreichen Illustrationen von der Illustratorin Danielle Mc Donald, die das geschriebene bildlich verdeutlichen, springen einem die schnörkelige Schrift und die herzchenförmigen Pünktchen direkt ins Auge. So macht das Lesen einfach Spaß. Die Art wie Ella ihr Leben beschreibt hat meine Töchter und mich mehrfach zum Lachen gebracht. Außerdem wird in dem Buch deutlich, dass man nicht jeden Unsinn mitmachen muss.

Die Handlung ist allerdings insgesamt recht überschaubar. Handlungsort war fast ausschließlich die Schule und es wird der Schulalltag mit den typischen „Kleinkriegen“ wie sie wohl in jeder Klasse stattfinden beschrieben. Dabei wird – da es sich um Ellas Tagebuch handelt – nur Ellas Sicht beschrieben, so dass Penny immer die Böse und Ella die Gute ist. Das fand ich ein wenig einseitig, hat aber die Lesefreude meiner Töchter nicht getrübt. Sie hatten großen Spaß an dem Buch und wollen unbedingt weitere Bände lesen.

Ich denke „Ellas Welt“ ist ein unterhaltsames Buch für zwischendurch, das – aufgrund seiner zauberhaften Gestaltung - auch weniger leseaffine Grundschülerinnen mögen werden, von daher kann ich es nur empfehlen.

  • Cover "Der zauberhafte Eisladen"
  • Cover "Ellas Welt"
  • Bastelspaß
  • Lesespaß
Veröffentlicht am 23.04.2018

unterhaltsam und lustig

0

Ella kommt in die vierte Klasse und freut sich schon riesig darauf, wieder neben ihrer Freundin Zoe zu sitzen. Außerdem bekommen sie auch eine neue Lehrerin. Doch dann ist der erste Schultag und alles ...

Ella kommt in die vierte Klasse und freut sich schon riesig darauf, wieder neben ihrer Freundin Zoe zu sitzen. Außerdem bekommen sie auch eine neue Lehrerin. Doch dann ist der erste Schultag und alles läuft schief. Zoe ist nicht da und neben ihr sitzt nun Penny, die sie überhaupt nicht mag. Dann bekommt Ella auch noch Probleme mit ihrer Klassenlehrerin. Ob sich am Ende wieder alles zum Guten wendet?

Meine Meinung:

Ich habe das Buch unserer Großen (6 Jahre) vorgelesen. Nachdem sie noch nicht in die Schule geht, konnte sie einzelne Dinge nicht ganz nachvollziehen. Es hat ihr trotzdem gefallen.

Die Geschichte ist aus der Sicht von Ella in Tagebuchform geschrieben. Der gesamte Text ist daher auch sehr kreativ gestaltet. Man findet viele witzige Illustrationen, die einzelne Situationen verdeutlichen. Außerdem werden "wichtige" Dinge unterstrichen, groß geschrieben oder nicht Passendes durchgestrichen. Man hat dadurch wirklich den Eindruck, dass es sich um Ellas Tagebuch handelt.

Ella ist ein sympathisches Mädel, deren Probleme Schulkinder sicherlich kennen. Es geht um tolle Freundinnen, mit denen man viel Spaß haben kann. Doch auch gemeine Mädels haben hier ihren Auftritt. Man liest hier also über die Höhen und Tiefen des Schulalltags. Die Erzählweise brachte uns immer wieder zum Lachen. Auch das Ende der Geschichte hat uns gefallen und mich auch ein bisschen überrascht. Hier wird den kleinen Lesern aufgezeigt, dass man nicht jeden Blödsinn mitmachen muss. Ella zeigt am Ende nämlich große Stärke. Das hätte ich bei dieser Geschichte überhaupt nicht erwartet.

Fazit:

Eine unterhaltsame und lustige Schulgeschichte. Die Tagebuchform fanden wir toll.

  • Cover "Der zauberhafte Eisladen"
  • Cover "Ellas Welt"
  • Bastelspaß
  • Lesespaß