Leserunde zu "Cinder & Ella" von Kelly Oram

Einfach märchenhaft
Cover-Bild Cinder & Ella
Produktdarstellung
(36)
  • Cover
  • Gefühl
  • Atmosphäre
  • Charaktere
  • Geschichte

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Kelly Oram (Autor)

Cinder & Ella

Fabienne Pfeiffer (Übersetzer)

Nach einem schweren Autounfall hat Ella ein Jahr voller OPs und Rehas hinter sich. Und nun muss sie auch noch zu ihrem Vater und dessen neuer Familie ziehen, die sie überhaupt nicht kennt. Ella will nur eins: ihr altes Leben zurück. Deshalb beschließt sie, sich nach langer Zeit wieder bei ihrem Chatfreund Cinder zu melden. Er ist der Einzige, der sie wirklich versteht, und obwohl sie ihn noch nie getroffen hat, ist Ella ist schon eine halbe Ewigkeit heimlich in ihn verliebt. Was sie nicht weiß: Auch Cinder hat Gefühle für sie. Und er ist der angesagteste Schauspieler in ganz Hollywood.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 30.07.2018 - 19.08.2018
  2. Lesen 03.09.2018 - 23.09.2018
  3. Rezensieren 24.09.2018 - 07.10.2018

Bereits beendet

Ein modernes Aschenputtel - mit ganz viel Herz. Freut euch auf diese rührende Cinderella-Adaption!

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 40 kostenlosen Leseexemplaren!

Hinweis: Bei der Leseprobe handelt es sich um eine unredigierte Fassung; sie kann also noch Fehler beinhalten.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 19.08.2018

Natürlich weiß man woran sich diese Geschichte orientiert. Deswegen war ich auch ganz gespannt auf diese Interpretation. Bisher hat mir die Leseprobe gut gefallen.

Natürlich weiß man woran sich diese Geschichte orientiert. Deswegen war ich auch ganz gespannt auf diese Interpretation. Bisher hat mir die Leseprobe gut gefallen.

Veröffentlicht am 19.08.2018

Wie schon gesagt, ist mir die Protagonisten bisher ziemlich sympathisch. Vor allem der Vergleich mit einem normalen "Märchen" zu beginn hat mir sehr gut gefallen. Deshalb hoffe ich die Geschichte der beiden ...

Wie schon gesagt, ist mir die Protagonisten bisher ziemlich sympathisch. Vor allem der Vergleich mit einem normalen "Märchen" zu beginn hat mir sehr gut gefallen. Deshalb hoffe ich die Geschichte der beiden weiter verfolgen zu können, um herauszufinden, ob diese Liebe vielleicht doch eine Chance hat, trotz aller Widrigkeiten des Lebens.

Veröffentlicht am 19.08.2018

Das Cover des Buches und auch den Titel finde ich unglaublich gut. Es weckt interesse und durch den Titel wird man an eine Kindheitsheldin erinnert, was mich sehr neugierig macht. Im Prolog macht Ella ...

Das Cover des Buches und auch den Titel finde ich unglaublich gut. Es weckt interesse und durch den Titel wird man an eine Kindheitsheldin erinnert, was mich sehr neugierig macht. Im Prolog macht Ella einen sehr selbstbewussten Eindruck auf mich, was sich mit dem Tod ihrer Mutter und ihren Verletzungen allerdings ändert. Ich bin sehr gespannt ob sie es schafft ihr Selbstbewusstsein zurück zu gewinnen und ob sie ihren Internetfreund Cinder in Kaliforinien trifft bzw. ob die beiden wieder Kontakt aufbauen werden...

Veröffentlicht am 19.08.2018

Schon mit den ersten Sätzen startet das Buch unglaublich gut und spricht genau die Punkte an, die sich viele bisher schon über Protagonisten gedacht haben.
Und dann: der Schicksalsschlag. Unsere Protagonistin, ...

Schon mit den ersten Sätzen startet das Buch unglaublich gut und spricht genau die Punkte an, die sich viele bisher schon über Protagonisten gedacht haben.
Und dann: der Schicksalsschlag. Unsere Protagonistin, Ella, verliert ihre Mutter, leidet an Verbrennungen und diversen anderen körperlichen Schäden und muss nach der Krankenhausentlassung bei ihrem Vater einziehen, der sie und ihre Mutter vor Jahren verlassen und sich ein schönes Leben aufgebaut hat.
Natürlich sind da die Aspekte, die eben auf die Cinderella hinweisen - aus dem Märchen. Zwei gastige Stiefschwestern, die tote Mutter, der Vater hat neu geheiratet. Und auch den Märchenprinzen, hier durch die Internetbekanntschaft Cinder, der wohl irgendwo in Hollywood ein Leben in Rausch und Bausch führt.
Von der Leseprobe war ich einfach nur begeistert. Ella hat es hart getroffen, aber dennoch ist sie eine authentische Kämpfernatur, die nicht aufgibt, obwohl sie es die meiste Zeit doch gerne würde. Ich bin gespannt wie sich die Geschichte weiterentwickelt. Wie schlägt sie sich in der Schule? Was für Probleme werden ihre Stiefschwestern ihr noch machen? Wie und wann trifft sie auf Cinder?

Veröffentlicht am 19.08.2018

Das Cover hat mich direkt angesprochen. Es ist schlicht und simpel gehalten, was ich sehr mag. Der Schreibstil hat mich außerdem wirklich überzeugt. Man fliegt nur so durch die Seiten, da der Schreibstil ...

Das Cover hat mich direkt angesprochen. Es ist schlicht und simpel gehalten, was ich sehr mag. Der Schreibstil hat mich außerdem wirklich überzeugt. Man fliegt nur so durch die Seiten, da der Schreibstil wirklich sehr flüssig und gut zu lesen ist. Ella macht auf mich einen sehr sympathischen und trotz ihres Schicksals auch einen aufgeweckten Eindruck. Ich glaube sie hat Temperament und das gefällt mir.
Insgesamt glaube ich, dass die Handlung genau meinen Geschmack treffen wird. Ich hoffe auf eine Geschichte die aufgrund der Thematik Tiefgang hat, aber gleichzeitig auch amüsant ist.