Schnelle eBook-Leserunde zu "Das Ambrosia-Experiment" von Volker Dützer

Rasant, actiongeladen und extrem spannend!
Cover-Bild Das Ambrosia-Experiment
Produktdarstellung
(27)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Spannung
  • Charaktere
  • Handlung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Volker Dützer (Autor)

Das Ambrosia-Experiment

Sie träumen von Unsterblichkeit - und sind bereit, dafür über Leichen zu gehen

Auf der einen Seite: ein Mord in Koblenz. Eine Schönheitsklinik in den Alpen. Und eine Gruppe sehr reicher, sehr mächtiger Männer, die bereit ist, andere sterben zu lassen, um selbst am Leben zu bleiben. Auf der anderen Seite: die junge Laborantin Jule Rahn und der zwangsversetzte Kommissar Lucas Prinz. Beide fest entschlossen herauszufinden, was sich hinter den Machenschaften dieser Männer verbirgt. Gemeinsam kommen die beiden einem Verbrechen auf die Spur, dessen Ausmaß sie fassungslos macht. Und dessen Drahtzieher haben nicht vor, die beiden am Leben zu lassen ...

"Der fesselndste Thriller, der mir in letzter Zeit untergekommen ist." Andreas Eschbach

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung!

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 18.02.2019 - 10.03.2019
  2. Lesen 18.03.2019 - 24.03.2019
  3. Rezensieren 25.03.2019 - 07.04.2019

Bereits beendet

Wir freuen uns ganz besonders, dass Autor Volker Dützer die Leserunde begleiten und eure Fragen beantworten wird! Auf seinem Blog verrät er uns schon vorab wie "Das Ambrosia-Experiment" entstand und erzählt spannende Hintergrundinfos!

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Bei Schnell-Leserunden wird ein Buch innerhalb kurzer Zeit an einem Stück gelesen und diskutiert. Im Falle des Einzelbands "Das Ambrosia-Experiment" werden somit innerhalb einer Woche 440 Seiten gelesen. Der Fokus liegt in Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Bewerbt euch jetzt für die eBook-Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 10.03.2019

Das Cover ist recht unscheinbar, aber alle bisherigen Bücher des Autors konnten mich begeistern. Der Anfang des Buches ist spannend und der Schreibstil, wie vom Autor gewohnt, flüssig zu lesen.
Ich erwarte ...

Das Cover ist recht unscheinbar, aber alle bisherigen Bücher des Autors konnten mich begeistern. Der Anfang des Buches ist spannend und der Schreibstil, wie vom Autor gewohnt, flüssig zu lesen.
Ich erwarte mir eine spannende Geschichte und fesselnde Unterhaltung.

Veröffentlicht am 10.03.2019

Das Cover finde ich nichtssagend, aber die Leseprobe fand ich gut. Ich mag diese Art von Humor - nicht schenkelklopfend, sondern fein - und ich konnte mir die beiden Hauptpersonen sehr gut vorstellen.

Zum ...

Das Cover finde ich nichtssagend, aber die Leseprobe fand ich gut. Ich mag diese Art von Humor - nicht schenkelklopfend, sondern fein - und ich konnte mir die beiden Hauptpersonen sehr gut vorstellen.

Zum Fortgang der Geschichte erhoffe ich mir (außerhalb eines Happy-Ends), dass nicht der neue Partner, sondern der Staatsanwalt derjenige mit den üblen Machenschaften ist. Das wäre eine Überraschung und ich finde Überraschungen in Krimis fast so gut wie Polizisten ohne größere Probleme. Gut, hier hat "der Neue" zwar erst einmal keinen guten Stand, aber seine Art der Lösungsfindung gefällt mir.

Veröffentlicht am 10.03.2019

Das Cover sieht toll aus und macht neugierig. Auch der Schreibstil macht einen angenehmen und flüssigen Eindruck. Die Charaktere wirken undurchsichtig und damit spannend. Ich erwarte einen fesselnde Fortgang ...

Das Cover sieht toll aus und macht neugierig. Auch der Schreibstil macht einen angenehmen und flüssigen Eindruck. Die Charaktere wirken undurchsichtig und damit spannend. Ich erwarte einen fesselnde Fortgang mit einigen überraschenden Wendungen.

Veröffentlicht am 08.03.2019

Die Leseprobe hat mir schon gefallen. Zum einen, weil es ein Thriller aus deutschen Landen ist und weil es sofort los geht. Eine Laborassistentin mit einer Zwangsneurose (die toll umschrieben ist) findet ...

Die Leseprobe hat mir schon gefallen. Zum einen, weil es ein Thriller aus deutschen Landen ist und weil es sofort los geht. Eine Laborassistentin mit einer Zwangsneurose (die toll umschrieben ist) findet eine Leiche und schon geht es los. Denke mal, das es munter weiter geht und wir noch viel Action leben werden. Was steckt hinter dem "Ambrosia-Experiment"?

UPDATE!! Ich habe schon ein Exemplar des Romans erhalten und würde für die anstehende Leserunde kein weiteres Exemplar mehr benötigen! Daher würde ich meine Bewerbung zurückziehen. Ist das möglich??

Veröffentlicht am 08.03.2019

Das Cover ist ein Blickfang aber gibt keine wirkliche Auskunft über den Inhalt des Buches. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Man ist sofort im Geschehen und leidet sofort mit Jule und ihren ...

Das Cover ist ein Blickfang aber gibt keine wirkliche Auskunft über den Inhalt des Buches. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Man ist sofort im Geschehen und leidet sofort mit Jule und ihren Zwangsstörungen mit. Man kann ihre Ängste und Gefühle sofort nachvollziehen. Die Kobination mit Lucas scheint viel Spannung mitzubringen und wird bestimmt sehr lustig für den Leser. Ich bin auf die Charakterentwicklung gespannt, denn ich denke gerade für Jule wird es oft über ihre Wohlfühlzone hinausgehen. Ich hoffe das Buch bleibt weiterhin so spannend wie es bereits begonnen hat und das es eine ausgeklügelte Story hinter dem Mord gibt. Ich werde das Buch auf jedenfall lesen!