Schnelle eBook-Leserunde zu "Love You Tonight" von Samanthe Beck

Supersexy, gefühlvoll und charmant
Cover-Bild Love You Tonight
Produktdarstellung
(19)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Geschichte
  • Gefühl
  • Charaktere
  • Erzählstil

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Samanthe Beck (Autor)

Love You Tonight

Frauke Lengermann (Übersetzer)

Er soll ihr zeigen, wie sie ihre große Liebe erobern kann - und verliert sein Herz

Dr. Ellie Swan hat einen Plan: Ihre Praxis im kleinen Städtchen Bluelick, Kentucky eröffnen, damit sie ein Auge auf ihren kranken Vater haben kann, und das Herz ihres Jugendschwarms Roger Reynolds erobern. Ihr Problem: Ellie ist zu Ohren gekommen, dass Roger in Sachen Sex experimentierfreudig ist. Daher sucht die schüchterne Ärztin Hilfe bei Tyler Longfoot, der in ihrer Schuld steht. Der Bad Boy und Frauenheld soll ihr alles beibringen, was sie braucht, um ihren Traum wahr werden zu lassen. Doch Ellie merkt schnell, dass sie sich mehr und mehr auf ihre Treffen mit Tyler freut und ihr eigentliches Ziel aus den Augen verliert ...

"Ich liebe dieses Buch über alles! Es ist lustig, sexy und fesselt an die Seiten." ALVES

Der Auftakt zu einer neuen romantischen Serie von Bestseller-Autorin Samanthe Beck

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 26.08.2019 - 15.09.2019
  2. Lesen 23.09.2019 - 29.09.2019
  3. Rezensieren 30.09.2019 - 13.10.2019

Bereits beendet

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Innerhalb von einer Woche wird der gesamte Roman gelesen. Der Fokus bei Schnell-Leserunden liegt eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Bewerbt euch jetzt für die eBook-Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 13.10.2019

Macht süchtig und lässt dich nicht mal nach der letzten Seite los

0

Das Cover hat nicht zu viel versprochen. Ein gut geschriebenes, sinnliches Buch, das dich sofort gefangen nimmt. Weglegen geht nur im Notfall. Die Protagonisten - alle sehr sympathisch und zum Greifen ...

Das Cover hat nicht zu viel versprochen. Ein gut geschriebenes, sinnliches Buch, das dich sofort gefangen nimmt. Weglegen geht nur im Notfall. Die Protagonisten - alle sehr sympathisch und zum Greifen nah. Selbst Roger, den man anfangs am liebsten auf den Mond schießen möchte ist doch ein netter Kerl.
Die Wortwahl deutlich, ohne Umschweife und durch die Blume Gerede und trotzdem nicht unangenehm.
Ellie hat sich da ordentlich in etwas verrannt, was dem Leser gleich schon zu Beginn der Story missfällt und man setzt die ganze Hoffnung auf Tyler, mit dem man mithofft und mitleidet. Da kommt einem die Wendung bei Roger doch mehr als gelegen und trotzdem scheint die Sache noch schief zu gehen.

Das Ende des Buches kommt viel zu schnell, man denkt noch gar nicht ans zur Seite Legen und wünscht sich mindestens hundert weitere Seiten.

Da entschädigt nur die Aussicht auf eine baldige Fortsetzung, die ich schon sehnlichst erwarte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Geschichte
  • Gefühl
  • Charaktere
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 08.10.2019

Sexy, humorvolle Liebesgeschichte

0

Vorsicht: Einmal angefangen, legt man diese Geschichte nicht mehr so schnell aus den Händen.

Inhalt (Klappentext):
Er soll ihr zeigen, wie sie ihre große Liebe erobern kann - und verliert sein Herz

Dr. ...

Vorsicht: Einmal angefangen, legt man diese Geschichte nicht mehr so schnell aus den Händen.

Inhalt (Klappentext):
Er soll ihr zeigen, wie sie ihre große Liebe erobern kann - und verliert sein Herz

Dr. Ellie Swan hat einen Plan: Ihre Praxis im kleinen Städtchen Bluelick, Kentucky eröffnen, damit sie ein Auge auf ihren kranken Vater haben kann, und das Herz ihres Jugendschwarms Roger Reynolds erobern. Ihr Problem: Ellie ist zu Ohren gekommen, dass Roger in Sachen Sex experimentierfreudig ist. Daher sucht die schüchterne Ärztin Hilfe bei Tyler Longfoot, der in ihrer Schuld steht. Der Bad Boy und Frauenheld soll ihr alles beibringen, was sie braucht, um ihren Traum wahr werden zu lassen. Doch Ellie merkt schnell, dass sie sich mehr und mehr auf ihre Treffen mit Tyler freut und ihr eigentliches Ziel aus den Augen verliert ...

Eigene Meinung:
Die Geschichte ist fesselnd ab der ersten Seite und verliert auch zwischendrin nicht an Spannung. Die Beziehung zwischen Tyler und Ellie ist humorvoll, sexy und spannungsgeladen. Es macht Spaß ihre schlagfertigen Konversationen zu lesen und mit zu fiebern, ob die beiden zueinander finden.
Alle Charaktere sind sehr sympathisch und die Kleinstadt in der die Geschichte spielt, wirkt absolut idyllisch. Der Schreibstil besticht vor allem durch seinen Charme und Humor. Ich habe die Geschichte wirklich geliebt!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Geschichte
  • Gefühl
  • Charaktere
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 01.10.2019

Humorvoller Schlagabtausch

0

Als Dr. Ellie Swan nach ihrem Arztstudium nach Bluelick zurückkehrt, erfährt sie, dass ihr Jugendschwarm Roger wieder Single ist. Kurzentschlossen beschließt Ellie, dass dies ihre Gelegenheit ist, Roger ...

Als Dr. Ellie Swan nach ihrem Arztstudium nach Bluelick zurückkehrt, erfährt sie, dass ihr Jugendschwarm Roger wieder Single ist. Kurzentschlossen beschließt Ellie, dass dies ihre Gelegenheit ist, Roger für sich zu gewinnen. Allerdings scheinen Rogers Interessen im Liebesleben sehr speziell zu sein. Spontan beschließt Ellie deshalb einen Deal mit dem Bad Boy Tylor Longfoot einzugehen, und sich bei ihm Nachhilfestunden zu holen.
Tylor ist zwar überrascht über diesen Vorschlag, willigt aber ein, da er schon seit Schulzeiten ein Auge auf Ellie geworfen hat, Damals war sie noch zu jung für ihn, aber heute will er ihr zeigen, dass er der Mann ihrer Träume sein kann.

Ellie selber hat nicht damit gerechnet, dass sie Taylor kaum aus ihrem Kopf bekommt, will sie doch eigentlich nur Roger beeindrucken. Und so läuft sie ein bisschen blind durch die Gegend ohne zu merken, dass sich Tylor in ihr Herz schleicht.
Eine herrliche Geschichte mit viel Humor erzählt, in der Ellie sich ein Buch für Sexgöttinnen kauft und auch sonst sind hier wirklich gute Schlagabtausche zwischen Tylor und Ellie dabei, die einen schmunzeln lassen. Auch als die Beiden sich näherkommen, ging mir das direkt unter die Haut.
Ich bin begeistert. Bitte mehr davon.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Geschichte
  • Gefühl
  • Charaktere
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 30.09.2019

Ein sehr mitreißendes Buch mit vielen Gefühlen!

0

Als Ellie Swann in ihre Heimat Bluelick zurückkehrt, um sich um ihren kranken Vater zu kümmern, verfolgt sie insgeheim noch ein ganz anderes Ziel... Sie möchte das Herz ihres Jugendschwarms Roger erobern. ...

Als Ellie Swann in ihre Heimat Bluelick zurückkehrt, um sich um ihren kranken Vater zu kümmern, verfolgt sie insgeheim noch ein ganz anderes Ziel... Sie möchte das Herz ihres Jugendschwarms Roger erobern. Als ihr nun zu Ohren kommt, dass dieser im Bett sehr experimentierfreudig sei, beschließt Ellie, sich in eine Frau zu verwandeln, die diesen Idealen entspricht. Dass Tyler Longfoot, ein Bad Boy und Frauenheld, in ihrer Schuld steht, passt ihr da perfekt. Mithilfe der Sex-Nachhilfestunden, die sie von Tyler erhalten soll, erhofft sie sich, nun endlich Tylers Herz erobern zu können. Doch schon bald muss sie feststellen, dass alles ganz anders ,als erwartet, kommen und sie ihr eigentliches Ziel schnell aus den Augen verlieren wird...

Was mir an „Love You Tonight“ sehr gefallen hat, ist, dass es sich sehr gut und flüssig hat lesen lassen.

Auch die Personen haben sich als sehr spannende und vielseitige Charaktere herausgestellt.
Ellie, die Protagonistin, überrascht im Buch immer wieder die anderen Charaktere, denn diese kennen Ellie nur als die Streberin aus der Schule und sind total verwundert, dass sie sich in eine attraktive erwachsene Frau verwandelt hat. An Ellie gefällt mir dabei besonders ihre naive Art. Diese Eigenschaft macht sie meiner Meinung nach total sympathisch und man fühlt gerne mit ihr mit.

Tyler mochte ich auch sehr gerne und er war insgeheim mein Lieblingscharakter . Er wird, genau wie Ellie, auch ständig von seinem Ruf verfolgt. Dieser unterscheidet sich jedoch gewaltig von Ellies... Er gilt als der Bad Boy der Stadt, der gerne Frauen aufreißt (kein Wunder also, dass Ellie ihn wegen der Sex-Nachhilfe anspricht). In Wahrheit entspricht Tyler aber so gar nicht diesem Ruf, zumindest nicht, wenn es um Ellie geht . Er stellt sich als sehr einfühlsam und fürsorglich heraus und man beginnt als Leser sehr schnell mit ihm zu sympathisieren!

Neben den Charakteren haben mir aber auch die Beziehung zwischen diesen und die allgemeine Handlung sehr gut gefallen. Über die Handlung erfährt man im Klappentext zwar schon ziemlich viel und kann diese daher schon vorm Lesen sehr gut erahnen, aber dennoch lauern an der ein oder anderen Ecke noch ein paar Überraschungen...
Über die Beziehung zwischen Tyler und Ellie möchte ich an dieser Stelle noch nichts verraten, man muss das Buch einfach lesen!
Zu den Sex-Szenen zwischen den beiden kann ich aber auf jeden Fall sagen, dass diese sehr heiß waren!

Mein einziger Kritikpunkt von „Love You Tonight“ wäre das Ende. Dieses kann ich bezüglich der Beziehung zwischen Ellie und ihrem Vater nicht 100-prozentig nachvollziehen, aber trotzdem würde ich gerne 5 Sterne vergeben, da mich dieses Makel mich nicht so sehr gestört hat.

Insgesamt kann ich auf jeden Fall sagen, dass es sich um ein sehr gelungenes und mitreißendes Buch handelt, dass ich guten Gewissens weiterempfehlen kann und ich freue mich definitiv schon auf Teil 2!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Geschichte
  • Gefühl
  • Charaktere
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 30.09.2019

Heiß, romantisch und zum Schmunzeln

0

Dr. Ellie Swan hat einen Plan: Ihre Praxis im kleinen Städtchen Bluelick, Kentucky eröffnen, damit sie ein Auge auf ihren kranken Vater haben kann, und das Herz ihres Jugendschwarms Roger Reynolds erobern. ...

Dr. Ellie Swan hat einen Plan: Ihre Praxis im kleinen Städtchen Bluelick, Kentucky eröffnen, damit sie ein Auge auf ihren kranken Vater haben kann, und das Herz ihres Jugendschwarms Roger Reynolds erobern. Ihr Problem: Ellie ist zu Ohren gekommen, dass Roger in Sachen Sex experimentierfreudig ist. Daher sucht die schüchterne Ärztin Hilfe bei Tyler Longfoot, der in ihrer Schuld steht. Der Bad Boy und Frauenheld soll ihr alles beibringen, was sie braucht, um ihren Traum wahr werden zu lassen. Doch Ellie merkt schnell, dass sie sich mehr und mehr auf ihre Treffen mit Tyler freut und ihr eigentliches Ziel aus den Augen verliert.

„Love you tonight“ von Samanthe Beck hat mich wirklich mit seinem Charme und Witz überzeugt. Die Autorin hat einen tollen Schreibstil, der mich direkt nach Bluelick versetzt hat. Ich konnte mir den Ort und auch die Figuren schön bildlich vorstellen.
Der Fokus lag natürlich auf Ellie und Tyler und beide sind mir sehr ans Herz gewachsen. Tyler war durch und durch ein toller und liebevoller Mann. Eigentlich schon fast zu perfekt. Seine Probleme, die sein falscher Ruf mit sich bringt, hat die Autorin sehr greifbar dargestellt.
Bei Ellie war ich mir manchmal etwas unsicher. Zwischendurch war sie mit ihrer verborten und naiven Art ein wenig anstrengend und doch im nächsten Moment wieder unfreiwillig komisch und süß. Auch sie mochte ich insgesamt sehr gerne.
Die Story ist an sich nicht sehr überraschend. Dass Ellie sich verlieben wird, kann man schon dem Klappentext entnehmen und auch wie der ungefähre Weg dahin verlaufen wird, war keine riesengroße Überraschung aber (es gibt ein großes Aber!) alles andere ist so romantisch, gefühlvoll, sexy, witzig und charmant, dass es das wieder ausgleicht. Die Figuren und ihre Gedanken und Handlungen haben alles wieder wett gemacht, was an Überraschungen zu wenig war.
Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen! Ich werde die Fortsetzungen auf jeden Fall auch lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Geschichte
  • Gefühl
  • Charaktere
  • Erzählstil