Leserunde zu "Die Prinzessinnen von New York - Scandal" von Anna Godbersen

Eine aufregende Mischung aus "Gossip Girl" und "Selection"!
Cover-Bild Die Prinzessinnen von New York - Scandal
Produktdarstellung
(35)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Handlung
  • Atmosphäre

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Anna Godbersen (Autor)

Die Prinzessinnen von New York - Scandal

Franziska Weyer (Übersetzer)

Ihre Liebe ist ihr gefährlichstes Geheimnis

Mädchen, die in schönen Kleidern nächtelang feiern. Junge Männer mit verführerischem Lächeln und gefährlichen Absichten. Das ist die Welt, in der Elizabeth und Diana Holland leben. Eine Welt voller Luxus und Vergnügen, aber auch Intrigen und Verrat. Denn in der High Society Manhattans von 1899 kann ein Skandal den Ausschluss bedeuten. Eigentlich kennen die Schwestern die Spielregeln, an die sie sich halten müssen. Doch als ihre Mutter ihnen ein Geheimnis offenbart, wird den Mädchen klar, dass sich ihr Leben bald vollkommen verändern könnte. Und nun muss Elizabeth mehr denn je fürchten, dass ihre verbotene Liebe zu dem mittellosen Will entdeckt wird, denn dann wäre nicht nur ihre Zukunft, sondern auch die ihrer Familie für immer ruiniert ...

"Romantik, Eifersucht, Verrat, Humor und ein opulentes Setting. Ich konnte Die 'Prinzessinnen von New York' nicht zur Seite legen!" CECILY VON ZIEGESAR, Autorin der "Gossip-Girl"-Reihe

1. Band der "Prinzessinnen-von-New-York"-Reihe

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 06.05.2019 - 26.05.2019
  2. Lesen 10.06.2019 - 30.06.2019
  3. Rezensieren 01.07.2019 - 14.07.2019

Bereits beendet

»Intrigen, Liebe, Eifersucht, Verrat, Humor und ein opulentes Setting. Ich konnte SCANDAL nicht zur Seite legen!« Cecily von Ziegesar, Autorin der GOSSIP-GIRL-Reihe

Lies jetzt rein in den Auftakt der Tetralogie um Glamour, Luxus und Leidenschaft in der High Society Manhattans 1899!

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde und sichert euch die Chance auf 1 von 40 kostenlosen Leseexemplaren!

"Scandal" ist der erste Band der "Prinzessinnen von New York"-Reihe. Band 2 "Rumors" erscheint am 30.09.2019.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 26.05.2019

Zuallererst das Cover: Ich finde es einfach wunderschön! Der Schriftzug („Scandal“) passt wirklich sehr gut, zumal dieses Glitzer luxuriös wirkt, ohne zu viel auf zu sein. Mir gefällt außerdem, dass die ...

Zuallererst das Cover: Ich finde es einfach wunderschön! Der Schriftzug („Scandal“) passt wirklich sehr gut, zumal dieses Glitzer luxuriös wirkt, ohne zu viel auf zu sein. Mir gefällt außerdem, dass die Frau auf nur von hinten zu sehen ist, sodass man das Gesicht nocht erkennen kann. Irgendwie finde ich es hier besser, alles der Vorstellung zu überlassen.
Mich hat aber auch schon überzeugt, dass das Buch wohl „EINE AUFREGENDE MISCHUNG AUS "GOSSIP GIRL" UND "SELECTION"!“ sein soll. Ich liebe beide Buchreihen und habe sie bereits durchgesuchtet! :D
Ich muss sagen, ich habe gedacht, dass das Buch im 21. Jahrhundert spielt, aber so finde ich es sogar noch besser! Ich lese sehr gerne Bücher die, wie es scheint, Ende des 18. Jahrhunderts/Anfang des 19. Jahrhunderts spielen.
Die Leseprobe hat mir wirklich gut gefallen. Sie war sehr spannend und ich würde sehr gerne erfahren, wie es weitergeht!
Der Schreibstil war anfangs noch ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber zum Ende hin, habe ich mich daran ziemlich gut gewöhnt.

Veröffentlicht am 26.05.2019

Von Cover und Titel war ich sofort begeistert. Es ist so wunderschön! Und auch die Thematik hat mich direkt angesprochen. Ich liebe Schwestergeschichten, Liebesgeschichten und die Zeit, in der dieses Buch ...

Von Cover und Titel war ich sofort begeistert. Es ist so wunderschön! Und auch die Thematik hat mich direkt angesprochen. Ich liebe Schwestergeschichten, Liebesgeschichten und die Zeit, in der dieses Buch spielt. Die Leseprobe hat mir auch sofort zugesagt. Vom Prolog war ich ein wenig überrascht, aber jetzt möchte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht! Der Schreibstil ist zudem sehr angenehm und leicht zu lesen.

Veröffentlicht am 26.05.2019

Das Cover finde ich sehr hübsch, mir gefällt das Kleid, die Farben; die Komposition wirkt insgesamt sehr elegant und ist auch nicht Genre-untypisch. Nach dem Lesen der Leseprobe finde ich das Kleid aber ...

Das Cover finde ich sehr hübsch, mir gefällt das Kleid, die Farben; die Komposition wirkt insgesamt sehr elegant und ist auch nicht Genre-untypisch. Nach dem Lesen der Leseprobe finde ich das Kleid aber schon schlecht gewählt, weil es nicht in die Epoche passt, in der das Buch spielt.

Zumindest hätte mich das Cover, mit dem modernen Kleid, erwarten lassen, dass das Buch in der gegenwärtigen Zeit spielt. Beim Prolog dachte ich auch, dass es um Vorfahren der Schwestern aus dem Klappentext geht und das Geheimnis dort seinen Ursprung hätte, aber so war es dann ja nicht. Ich möchte an der Stelle einfach mal sagen, dass man es irgendwie deutlicher machen sollte, wann das Buch spielt, am Cover oder am Klappentext.

Das Buch beginnt aber ziemlich spannend, mit Elizabeths Beerdigung. Die Erzählungen über sie fand ich schon sehr faszinieren. Im Prolog waren das auch sehr schnell sehr viele Namen und Beziehungen, aber ich finde die jungen Männer, Elizabeths Verlobten und die Familienbeziehungen sehr interessant - nur bisschen zu viel auf einmal.

Ich hatte übrigens sofort die Theorie, dass Elizabeth noch am Leben ist. Aber mehr Ideen habe ich da noch nicht wirklich zu. Aber sicher sind noch paar aus ihrer Familie eingeweiht (z.B. Penelope) und ihr Verlobter ganz sicher nicht.

Ich finde es auch heftig, dass innerhalb eines Monats ein Mann für sie gefunden wird und die Hochzeit schon bevorstand.

Im zweiten Kapitel sieht man dann auch Diana ein bisschen. Während sich Liz vorbildlicher ist, ist Diana rebellischer und abenteuerlustiger drauf, sie ist ja anscheinend auch etwas jünger. Ich denke übrigens, dass etwas zwischen ihr und Brennan laufen könnte ... :-D

Der Einstieg war sehr interessant und ich würde gerne weiter in die Welt der reichen New Yorker eintauchen :-)

Veröffentlicht am 26.05.2019

Ich finde es ja cool, dass es sich bei Scandal um eine Tetralogie handelt. Also viel Lesestoff garantiert :)
Ich liebe solche Cover und dieses hier ganz besonders und so ist es ohne weitere Informationen ...

Ich finde es ja cool, dass es sich bei Scandal um eine Tetralogie handelt. Also viel Lesestoff garantiert :)
Ich liebe solche Cover und dieses hier ganz besonders und so ist es ohne weitere Informationen direkt auf meine Wunschliste gewandert (mit „Die Vollkommenen“ die beiden ersten Bücher auf meiner Wunschliste der Juni-Novis.) Ich liebe schöne Mädchen mit tollen Kleidern auf den Covern (siehe „Das Juwel“ oder „Selection“) Allein deswegen kann ich schon mal nicht „nein“ sagen.
Schade nur, dass das Buch nicht in Ich-Perspektive verfasst wurde und dass es nicht in der Gegenwart spielt, da ich selten Bücher mit historischem Setting lese. Aber man ist ja immer offen für Neues, nicht wahr?
Das Buch startet mit einer Beerdigung und das erinnert mich ein wenig an die Serie „Elite“ wo am Anfang auch ein Mädchen stirbt und dann nacherzählt wird, wie es dazu gekommen ist. (Wobei mich das auch ein klein wenig an Quicksand erinnert.)

Ein bisschen eigen finde ich den Schreibstil allerdings schon, wodurch ich nicht so schnell ins Buch gekommen bin. Allerdings ist er dem Setting durchaus angepasst.
Ich bin gespannt wie es weiter geht, durch die anderen Eindrücke glaube ich ja fast auch nicht, dass die Protagonistin wirklich tot. Vor allem, wenn man bedenkt, dass sie mit einem Bürgerlichen zusammen sein will, kann es durchaus sein, dass sie abgetaucht ist. Mal sehen wie es weitergeht!

Veröffentlicht am 26.05.2019

Das Cover hat mich sofort ansprochen, das sieht echt wunderschön aus. Auch dass es eine Mischung aus Gossip Girl und Selection sein soll, finde ich toll. Ich liebe die Selection-Reihe. Der Schreibstil ...

Das Cover hat mich sofort ansprochen, das sieht echt wunderschön aus. Auch dass es eine Mischung aus Gossip Girl und Selection sein soll, finde ich toll. Ich liebe die Selection-Reihe. Der Schreibstil lässt sich gut lesen und man kommt gut in die Geschichte rein.
Man lernt erstmal Liz und ihre Umstände kennen. Wie so oft, der Schein trügt. Da bin ich gespannt, was noch kommt. Auch dass ihre Beerdigung der Startpunkt ist, ist etwas grotesk. Ich hoffe darauf, dass sie nicht wirklich tot ist.
Ich denke, im Verlauf der Geschichte, erfahren wir, was Liz wirklich wiederfahren ist und welche Geheimnis noch aufgedeckt werden.