Schnell-Leserunde zu "Waldo Wunders fantastischer Spielzeugladen" von Anne Scheller

Der Zauber aus der dritten Schublade von rechts
Cover-Bild Waldo Wunders fantastischer Spielzeugladen
Produktdarstellung
(19)
  • Cover
  • Geschichte
  • Handlung
  • Lesespaß
  • Fantasie

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Anne Scheller (Autor)

Waldo Wunders fantastischer Spielzeugladen

Band 1

Larisa Lauber (Illustrator)

Eigentlich soll Lenni nur auf Herrn Wunders Spielzeugladen aufpassen, solange der verreist ist. Doch plötzlich passieren dort allerhand merkwürdige Dinge: Nachts dringen seltsame Geräusche aus dem Laden, Spielzeuge liegen nicht mehr da, wo sie noch am Vortag waren, und ein magisches Kribbeln erfüllt die Luft. Werden die Spielzeuge etwa in der Nacht lebendig? Und was hat die dritte Schublade im Ladentisch damit zu tun, die Lenni auf keinen Fall öffnen darf?

Mit magischem Aktivteil zum Mitmachen

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 19.08.2019 - 08.09.2019
  2. Lesen 23.09.2019 - 29.09.2019
  3. Rezensieren 30.09.2019 - 13.10.2019

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Schnell-Leserunde zu "Waldo Wunders fantastischer Spielzeugladen" und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Das Buch ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet.

Die Teilnehmer der Leserunde erhaltenen das gedruckte Buch per Post und haben eine Woche Zeit, um die Geschichte zu lesen. Anschließend könnt ihr eure Rezensionen veröffentlichen.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 30.09.2019

Merkwürdige Dinge geschehen im Spielzeugladen, wunderschönes Buch für mutige  8jährige

1

Klappentext:
Eigentlich soll Lenni nur auf Herrn Wunders Spielzeugladen aufpassen, solange der verreist ist. Doch plötzlich passieren dort allerhand merkwürdige Dinge: Nachts dringen seltsame Geräusche ...

Klappentext:
Eigentlich soll Lenni nur auf Herrn Wunders Spielzeugladen aufpassen, solange der verreist ist. Doch plötzlich passieren dort allerhand merkwürdige Dinge: Nachts dringen seltsame Geräusche aus dem Laden, Spielzeuge liegen nicht mehr da, wo sie noch am Vortag waren, und ein magisches Kribbeln erfüllt die Luft. Werden die Spielzeuge etwa in der Nacht lebendig? Und was hat die dritte Schublade im Ladentisch damit zu tun, die Lenni auf keinen Fall öffnen darf?

Meine Meinung:
Lenni kann es nicht fassen, irgend etwas magisches geschieht in Waldo Wunders Spielzeugladen. Lenni soll in dem Laden nach dem Rechten sehen solange Herr Wunders verreist ist. Zusammen mit Merle entdeckt Lenni die Geheimnisse des Spielzeugladens, aber die Spielzeuge brauchen ihre Hilfe. Können Lenni und Merle sie retten?

Ein wundervolles Buch über die fantasievolle Welt der Spielzeuge. Die Schrift ist etwas größer gehalten und die Länge der Kapitel ist genau richtig für Kinder ab 8 Jahren. Der Schreibstil von Anne Scheller entführt einen in die wunderbare Spielzeugwelt. Die wunderschönen, detailgetreuen Illustrationen von Larisa Lauber regen die Fantasie an.

Mein 8jähriger Sohn ist vollkommen begeistert von dieser abenteuerlichen Reise in den Spielzeugladen und freut sich schon sehr auf Band 2. Wir vergeben ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ von 5 Sternen.

  • Cover
  • Geschichte
  • Handlung
  • Lesespaß
  • Fantasie
Veröffentlicht am 30.09.2019

Nachts werden die Spielzeuge lebendig

1

Inhalt:

Herr Wunder ist verreist und Lenni, der mit seiner Mutter über Wunders Spielzeugladen wohnt, darf auf den alten Spielzeugladen aufpassen. Gewissenhaft, dass auch nichts passiert, sieht Lenni jeden ...

Inhalt:

Herr Wunder ist verreist und Lenni, der mit seiner Mutter über Wunders Spielzeugladen wohnt, darf auf den alten Spielzeugladen aufpassen. Gewissenhaft, dass auch nichts passiert, sieht Lenni jeden Tag nach dem Laden und stellt verwundert fest, dass seltsame Dinge passieren und ein Knistern in der Luft hängt, wenn er den Laden betritt. Ganz mutig beobachtet er das Geschehen und geht sogar mitten in der Nacht in den Spielzeugladen, als er bemerkt, dass die Spielzeuge nachts lebendig werden.


Meine Meinung:

Eine schöne Geschichte, die ich auch als Erwachsener gerne gelesen habe. Der Schreibstil ist toll und zwischendurch habe ich richtig mitgefiebert und die Daumen gedrückt, dass alles gut wird. Die Geschichte hat mir gezeigt, dass auch Erwachsene in Lennis Welt eintauchen und beim Lesen die Zeit vergessen können.


Titel und Cover:

Das Cover und der Titel haben mich magisch angezogen und passen perfekt zu dem Inhalt.


Fazit:

Wer Kinderbücher liebt, liebt auch Lenni und Wunders Spielzeugladen.

  • Cover
  • Geschichte
  • Handlung
  • Lesespaß
  • Fantasie
Veröffentlicht am 30.09.2019

Nachts im Spielzeugladen

1

"Waldo Wunders fantastischer Spielzeugladen" hat mich mit seinem Klappentext sehr neugierig gemacht und ich war gespannt was in dem Spielzeugladen so vor sich geht.

Ich bin gut in die Geschichte reingekommen ...

"Waldo Wunders fantastischer Spielzeugladen" hat mich mit seinem Klappentext sehr neugierig gemacht und ich war gespannt was in dem Spielzeugladen so vor sich geht.

Ich bin gut in die Geschichte reingekommen und das geheimnisvolle um den Spielzeugladen wurde wirklich gut rübergebracht. Die Neugierde was so alles passieren wird war wirklich groß, dazu muss ich dann aber gleich sagen, dass meine Neugierde wohl etwas zu groß war und ich ein bisschen mehr Action und Abenteuer erwarten habe. Das Spannungslevel war daher leider nicht allzu hoch.

Die Geschichte ist dennoch sehr unterhaltsam und ich habe gerne gelesen wie Lenni sich um den Spielzeugladen von Herrn Wunder kümmert.

Der Schreibstil war für die Zielgruppe passend und angemessen. Auch die Zeichnungen haben mir gut gefallen und wurden gut mit der Geschichte verknüpft und man bekommt dadurch eine gute Vorstellung von den Spielzeugen sowie den Personen.

  • Cover
  • Geschichte
  • Handlung
  • Lesespaß
  • Fantasie
Veröffentlicht am 30.09.2019

Nachts im Spielzeugladen

1

Welches Kind träumt nicht davon, einmal eine Nacht in einem Spielzeugladen zu verbringen und mit allen Spielzeugen zu spielen, solange es will? Als Lennart für Herrn Wunder auf dessen Spielzeugladen achten ...

Welches Kind träumt nicht davon, einmal eine Nacht in einem Spielzeugladen zu verbringen und mit allen Spielzeugen zu spielen, solange es will? Als Lennart für Herrn Wunder auf dessen Spielzeugladen achten soll, weil der Besitzer kurzfristig verreisen muss, erfüllt er sich diesen Wunsch. Doch was ist hier los? Nachts werden die Spielzeuge lebendig … und Lenni ist mittendrin im Trubel. Doch irgendwas stimmt nicht, denn nach und nach wachen einige der Spielzeuge nicht mehr auf. Was kann Lenni tun?

Herr Wunder und sein altmodischer Spielzeugladen locken auf den ersten Blick kein Kind mehr hinter dem Ofen vor. Dabei hat der Spielzeugverkäufer das Talent, für jedes Kind das eine richtige Spielzeug zu finden, nach dem es kein anderes Spielzeug mehr braucht. Auch Lenni findet sich eigentlich schon viel zu alt für Kinderspielzeug, doch durch seine Aufsicht über das Spielereich erkennt er, dass das eigentlich nicht stimmt.

Ich mochte Lenni, der schon so eigenständig ist, weil seine Mutter arbeiten muss und er viel allein ist. Ich mochte es, wie verantwortungsbewusst er mit dem Laden und den Spielzeugen umging. Die abendlichen Abenteuer im Laden fand ich witzig und gut unterhaltend. Die Spielzeuge haben einen eigenen Charakter und sind zu Späßen aufgelegt. Und vor allem Dickie, das dicke Buch mit all dem Wissen für junge Herren, war sehr unterhaltend.

Eine schöne Geschichte, die mich gut unterhalten hat und die Kindern Spaß machen wird. Gut!

  • Cover
  • Geschichte
  • Handlung
  • Lesespaß
  • Fantasie
Veröffentlicht am 13.10.2019

Zauberhafte süßes Kinderbuch

0

Normalerweise lese ich keine Kinderbücher, aber da ich einen kleinen Neffen habe, war ich auf der Suche nach schönen Kinderbüchern, die ich sowohl selbst lesen kann, als auch ihm später schenken kann.

Waldo ...

Normalerweise lese ich keine Kinderbücher, aber da ich einen kleinen Neffen habe, war ich auf der Suche nach schönen Kinderbüchern, die ich sowohl selbst lesen kann, als auch ihm später schenken kann.

Waldo Wunders fantastischer Spielzeugladen hat mich sofort mit seinem liebevoll gestalteten Cover angelacht. Auch im Buch sind einige Seiten sehr niedlich illustriert. Außerdem waren es doch mehr Seiten als ich anfangs dachte.

Die Geschichte selbst erinnert an den Film Nachts im Museum, da die Spielzeuge in Waldo Wunders Spielzeugladen nachts lebendig werden. Aber nur wenn Sie das magische Pulver bekommen. Ansonsten schlafen Sie und wachen nicht auf.

Der Schreibstil von Anne Scheller ließ sich wirklich superschnell lesen und war zudem sehr unterhaltsam.

Fazit:
Das Buch ist spannend und absolut zauberhaft süß. Für Kinder ist es sicherlich eine tolle Vorstellung, dass Spielzeuge lebendig werden und mit Ihnen sprechen. Aber auch mir als Erwachsenen hat es wirklich Spaß gemacht das Buch zu lesen.

  • Cover
  • Geschichte
  • Handlung
  • Lesespaß
  • Fantasie