Schnelle eBook Leserunde zu "Dirty Rich - Verbotene Sehnsucht" von Lisa Renee Jones

Der dritte Band der "Dirty Rich"-Reihe
Cover-Bild Dirty Rich - Verbotene Sehnsucht
Produktdarstellung
(19)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Lisa Renee Jones (Autor)

Dirty Rich - Verbotene Sehnsucht

Er hat immer die Kontrolle - bis sie in sein Leben tritt.

Reid Maxwell ist nicht nur einer der besten Unternehmensanwälte, sondern auch einer der begehrtesten Junggesellen New Yorks. Er liebt seinen Erfolg und schöne Frauen. An einer festen Bindung hat er kein Interesse. Doch dann lernt er eine Frau kennen, die ihm gefährlich werden könnte.

Carrie West ist die Tochter des Mannes, den Reid Maxwell vernichten soll. Die feindliche Übernahme ihres Familienunternehmens hat Reid schon vollzogen. Doch dann beginnt sie, zu kämpfen. Und er spürt plötzliche eine Leidenschaft in sich, die er vorher noch nicht kannte.

Zwei verfeindete Familien, ein tougher Anwalt und eine Frau, die versucht zu beschützen, was sie liebt: Band 3 der Dirty-Rich-Reihe ist eine heiße Liebesgeschichte, die man nicht aus der Hand legen kann.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 13.04.2020 - 26.04.2020
  2. Lesen 04.05.2020 - 10.05.2020
  3. Rezensieren 11.05.2020 - 24.05.2020

Bereits beendet

In diesem Band gibt es wieder ein neues Paar, die Bände sind also unabhängig voneinander lesbar.

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Dieser Roman wird innerhalb einer Woche gelesen. Der Fokus liegt bei Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Bewerbt euch jetzt für die schnelle eBook-Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Lese-/Hörrunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 24.05.2020

Spannend und sexy

0

Zur Buchbeschreibung: Er hat immer die Kontrolle - bis sie in sein Leben tritt.

Reid Maxwell ist nicht nur einer der besten Unternehmensanwälte, sondern auch einer der begehrtesten Junggesellen New Yorks. ...

Zur Buchbeschreibung: Er hat immer die Kontrolle - bis sie in sein Leben tritt.

Reid Maxwell ist nicht nur einer der besten Unternehmensanwälte, sondern auch einer der begehrtesten Junggesellen New Yorks. Er liebt seinen Erfolg und schöne Frauen. An einer festen Bindung hat er kein Interesse. Doch dann lernt er eine Frau kennen, die ihm gefährlich werden könnte.

Carrie West ist die Tochter des Mannes, den Reid Maxwell vernichten soll. Die feindliche Übernahme ihres Familienunternehmens hat Reid schon vollzogen. Doch dann beginnt sie, zu kämpfen. Und er spürt plötzliche eine Leidenschaft in sich, die er vorher noch nicht kannte.

Mein Leseeindruck:
Das Buch beginnt gleich mit einem rasanten und spannenden Einstieg, der einen total fesselt und man das Buch nicht mehr weglegen möchte. So zieht es sich nahezu durch das gesamte Buch. Die Charaktere sind gut und authentisch beschrieben. Beide geben sich einen ordentlichen Schlagabtausch und es knistert immer wieder heftig zwischen ihnen. Die Sexszenen kommen echt rüber. Ein gelungenes Ende runden das Buch ab. Das Buch ist bereits der 3. Teil einer Reihe, wovon ich die ersten beiden Teile nicht kenne, was mich aber in keinster Weise gestört hat beim lesen. Positiv möchte ich noch das wunderschöne schlichte, aber dennoch ausdrucksstarke Cover loben, welches das Paket optimal abrundet.

Mein Fazit:
Ein gelungenes Buch mit vielen erotischen Szenen, was mich gut unterhalten hat.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 12.05.2020

emotional, leidenschaftlich, fesselnd, kraftvoll, spannend, einfach gut gemacht

0

Dies ist der dritte Teil der „Dirty Rich“-Reihe, und er ist mindestens genauso gut wie seine beiden Vorgänger. Es ist die aufregende Geschichte von Reid und Carrie.
Beide sind Anwälte. Reid ist millionenschwer ...

Dies ist der dritte Teil der „Dirty Rich“-Reihe, und er ist mindestens genauso gut wie seine beiden Vorgänger. Es ist die aufregende Geschichte von Reid und Carrie.
Beide sind Anwälte. Reid ist millionenschwer und ziemlich erfolgreich mit seiner Kanzlei, die sich auf Unternehmensrecht spezialisiert hat. Carrie ist Geschäftsführerin im Unternehmen ihres Vaters „West Enterprises“, allerdings durch Fehlinvestitionen ihres Vaters weniger erfolgreich. Das führt dazu, daß er entlassen wird und Reid die kommissarische Leitung übernimmt.
Daß diese Konstellation zu Spannungen führt, ist vorauszusehen. Oh, wie habe ich den Schlagabtausch zwischen Carrie und Reid genossen. Sie haben sich verbal in nichts nachgestanden, wunderbar! Klar, daß dabei prickelnde Szenen nicht ausbleiben. Und was für welche! Leser, die keine Berührungsängste mit expliziten Szenen haben, kommen hier voll auf ihre Kosten.
Ich habe es sehr gerne verfolgt, wie die Beziehung der beiden sich verändert. Von rauh, verletzend, erniedrigend zu sanft, liebevoll und vertraulich. Überhaupt hat sich das Thema Vertrauen durch das ganze Buch gezogen. Es war sehr eindrücklich, wie beide Protagonisten sich das Vertrauen mühevoll erarbeiten, welche inneren Kämpfe sie ausfechten, wie viele Dämonen sie bekämpfen und wie sie gegen jede Menge Widrigkeiten bestehen müssen.
Ein spannendes Buch mit viel Herzblut. Es ist nie langweilig. Und obwohl die Protagonisten ständig übereinander herfallen, ist das Buch nicht oberflächlich. Es ist emotional, leidenschaftlich, fesselnd, kraftvoll, empörend, und gut gemacht.
Toll finde ich auch, daß sämtliche Hauptpersonen aus den anderen Teilen ihren kleinen oder größeren Auftritt haben.
Klare Leseempfehlung und volle Punktzahl von mir!

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 11.05.2020

Starke Gefühle

0

Carrie West kann es gar nicht glauben, die Anwaltskanzlei Maxwell, Maxwell und Maxwell hat die Firma ihres Vaters gekauft. Da sie keinen Termin bei ihm bekommt, sucht sie einen anderen Weg um mit Reid ...

Carrie West kann es gar nicht glauben, die Anwaltskanzlei Maxwell, Maxwell und Maxwell hat die Firma ihres Vaters gekauft. Da sie keinen Termin bei ihm bekommt, sucht sie einen anderen Weg um mit Reid Maxwell in Kontakt zu treten. Auf einer Junggesellenversteigerung bekommt sie die Gelegenheit dazu und hinterlässt bei Reid Maxwell einen bleibenden Eindruck.
Reid selber weiß gar nicht wie ihm geschieht und er erkennt Carrie zuerst auch nicht. Erst später wird ihm klar, wer ihn da gegen die Wand gespielt hat. Und das imponiert ihm. Anstatt die Firma West zu veräußern, schlägt er einen neuen Weg ein. Er arbeitet daran, dass Carrie ihm vertraut. Zu Beginn fällt Carrie das sehr schwer, aber sie merkt, dass sie Reid es ehrlich mit ihr meint und sie mit ihm zusammen die Firma West retten kann.
Seit der Junggesellenversteigerung laufen zwischen den beiden kleinere Reibereien, was beide stärker als beabsichtigt, wodurch sich beide zueinander hingezogen fühlen.
Aber die Väter der Familie West und Maxwell sind tief verfeindet und Reid steckt mitten drin. Er darf Carrie nichts über die Umstände verraten, was die Beiden immer wieder aufreibt. Aber Carrie merkt, dass sie ihm mehr Vertrauen kann als irgendjemand anderen.

Der Schreibstil des Buches ist flüssig. Die beiden Charaktere Reid Maxwell und auch Carrie West spiegeln zwei starke Charaktere wider. Beide merken aber, dass sie sich in der Gegenwart des anderen fallen lassen können.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 18.05.2020

Ein A*** zum Verlieben?

0

Carrie verliert durch eine feindliche Übernahme die Firma ihres Vaters, der im gleichen Zuge als Geschäftsführer abgesetzt wird. Um sich dafür zu rächen, ersteigert sie auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung ...

Carrie verliert durch eine feindliche Übernahme die Firma ihres Vaters, der im gleichen Zuge als Geschäftsführer abgesetzt wird. Um sich dafür zu rächen, ersteigert sie auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung den Feind in Form des erfolgreichen Geschäftsmanns Reid Maxwell, um ihn dann eiskalt abzuservieren. Diese Aktion bleibt jedoch nicht ohne Folgen, denn Reid, der normalerweise niemanden an sich heranlässt, schon gar keine Frau, geht Carrie nicht mehr aus dem Kopf. Doch wird er es schaffen, dass Carrie ihm letztlich doch noch vertraut? Denn es gibt da noch einige Geheimnisse um die beiden verfeindeten Familien, die alles zerstören könnten…
Dies ist der dritte Band der „Dirty Rich-Reihe“, auch er ist wie seine Vorgänger sehr gut unabhängig vom ersten Teil zu lesen. Aber es ist schön, dass man einige alte Bekannte wiedertrifft. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und angenehm zu lesen, die Kapitellängen laden zum schnellen Weiterlesen ein. Auch das Cover passte wieder perfekt zur Serie, elegant und ein bisschen unnahbar, wie Reid zu Beginn.
Die Charaktere finde ich erneut toll ausgearbeitet, allerdings wirkt Carrie auf mich deutlich sympathischer als ihre Vorgängerin Lori, der man anmerkte, dass sie jünger war und die mir mit ihrer Art manchmal den letzten Nerv raubte. Carrie wirkt deutlich erwachsener, auch wenn ihre Gedanken sich häufig im Kreis drehen. Reid beweist ihr gegenüber viel Fingerspitzengefühl, was er mit seinem Vorgänger Cole gemeinsam hat. Beide, Carrie und Reid, wollen unabhängig sein, merken jedoch, dass da mehr ist als Hassliebe und dass ihnen die Beziehung diesmal unter die Haut geht.
Die Geheimniskrämerei finde ich zeitweise etwas übertrieben, denn einige Dinge sind so offensichtlich, dass ich nicht ganz nachvollziehen kann, was die Situation für Carrie noch schlimmer machen könnte, denn dass die Väter von den beiden sich nicht mögen, kommt sehr schnell heraus. Gegen Ende jedoch wird deutlicher, warum es für Reid von Bedeutung war, dass Carrie nichts davon weiß.
Der Schluss kam dann jedoch wie beim letzten Band der Reihe sehr plötzlich, wenn auch nicht unerwartet. Insgesamt eine schöne leichte Lektüre für zwischendurch.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 13.05.2020

Familienfehde

1

„Dirty Rich – Verbotene Sehnsucht“ ist der dritte Band der Reihe von Lisa Renee Jones, den man aber auch unabhängig von den anderen Teilen lesen kann.
Reid Maxwell ist ein erfolgreicher Unternehmensanwalt ...

„Dirty Rich – Verbotene Sehnsucht“ ist der dritte Band der Reihe von Lisa Renee Jones, den man aber auch unabhängig von den anderen Teilen lesen kann.
Reid Maxwell ist ein erfolgreicher Unternehmensanwalt und für seine Rücksichtslosigkeit bekannt. Als begehrter Junggeselle trifft er Frauen nur zu seinem Vergnügen und hat nicht die geringste Absicht, sich langfristig zu binden.
Carrie West ist die Tochter des Mannes, den Reid zuletzt vernichtend geschlagen hat. Die feindliche Übernahme ihres Unternehmens ist bereits erfolgt, aber Carrie kämpft weiter. Damit beeindruckt sie Reid, der ihr eine Chance einräumt, das Unternehmen zurückzukaufen. Dafür muss sie aber eng mit ihm zusammenarbeiten und noch viel schwieriger - ihm vertrauen.

Reid betont immer wieder, dass er ein A**** ist. Den meisten Menschen gegenüber benimmt er sich auch so, um sein Bild nach außen zu wahren. Carrie bringt erstmals seine Fassade zum Einstürzen und er weiß wohl selbst am wenigsten, was mit ihm gerade passiert. Er respektiert Carrie und fordert sie ständig heraus. Aber nicht um sie scheitern zu sehen, sondern weil er an sie und ihren Erfolg glaubt. Ihre stetig enger werdende Beziehung steht aber im Schatten eines Geheimnisses, das Reid Carrie gegenüber nicht offenbaren darf. Erst am Ende zeigt sich, wie tief die Familienfehde zwischen ihren beiden Vätern wirklich geht.
Ich mag die starken Frauenfiguren, die die Autorin in dieser Reihe in den Mittelpunkt stellt. Carrie ist mit Reid auf Augenhöhe und kein Mäuschen, das er beschützen muss. Gerade durch ihren ähnlichen familiären Hintergrund haben sie vieles, was sie verbindet. Die Charaktere sind facettenreich und stecken voller Überraschungen. Mir hat die Dynamik der beiden gut gefallen.
Der Schreibstil liest sich wie gewohnt leicht und locker. Auch der dritte Band der Reihe konnte mich überzeugen, obwohl Cat und Reese aus Band 1 immer noch mein Lieblingspaar sind.
Von mir gibt es gern eine Leseempfehlung!

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl