Schnell-Leserunde zu "Glanz und Gloria"

In einer sauberen Wohnung lebt ein geordneter Geist
Cover-Bild Glanz und Gloria
Produktdarstellung
(16)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Thema
  • Umsetzung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Vreni Frost (Autor)

Glanz und Gloria

Der Universalreiniger für ein besseres Leben

Vreni Frost präsentiert die besten Putztipps für alle, die wenig Zeit haben und dennoch mehr Glanz in ihr Leben bringen wollen. Dabei geht es nicht nur um äußere, sondern auch um innere Reinigung. Jeder Raum steht für ein übergeordnetes Thema: Die Küche für einen gesunden Körper. Das Bad für Schönheit und Selbstliebe. Das Schlafzimmer für Ruhe und Erholung. Vreni Frost zeigt: Wer lernt, seine Wohnung sauber zu halten, der lenkt auch sein Leben in die ganz persönliche Erfolgsspur.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 10.02.2020 - 01.03.2020
  2. Lesen 16.03.2020 - 22.03.2020
  3. Rezensieren 23.03.2020 - 05.04.2020

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Schnell-Leserunde zu "Glanz und Gloria" von Vreni Frost und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Die Teilnehmer der Leserunde erhaltenen das gedruckte Buch per Post und haben eine Woche Zeit, um es zu lesen. Anschließend könnt ihr eure Rezensionen veröffentlichen.

Die Autorin wird die Leserunde begleiten - unter "Fragen an Vreni Frost" könnt ihr euch während der Lesephase direkt an sie wenden.

Und da uns hier in der Community vor allem das Thema Bücher interessiert, kommen hier schonmal sieben Fun Facts von der Autorin:

  1. Ich habe fast mehr ungelesene Bücher in meinem Regal, als gelesene, so finde ich immer etwas Spannendes.
  2. Mein Bücherregal ist nach Regenbogenfarben sortiert - unpraktisch, aber ein echter Hingucker!
  3. Ich horte keine Bücher, sondern verschenke alle, sobald ausgelesen. Ausnahme: Bildbände und Sachbücher.
  4. Zeitgleich lese ich immer mindestens ein Sachbuch und höre einen Roman, e-Books lese ich kaum, ich liebe das Papier in meiner Hand.
  5. Mein Tipp für Faule (mich eingeschlossen): Wenn es schnell gehen muss beim Putzen, die Bücher einfach mit einem kleinen Bürstenaufsatz für den Staubsauger von Staub befreien.
  6. Wer seine Bücher nach Höhe der Buchrücken sortiert, ist beim Staubwischen schneller durch.
  7. Einmal pro Jahr wird das ganze Regal ausgeräumt, ordentlich gereinigt (auch die Bücher) und neu sortiert. Das ist auch der perfekte Zeitpunkt zum Ausmisten.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 25.03.2020

Mens sana in corpore sano

1

Das Putzbuch der etwas anderen Art, hat mich leider nicht ganz überzeugen können. Vreni Frost schreibt darüber, wie man sein Inneres reinigen kann, und auch die Umgebung.
Leider liegt der Fokus in dem ...

Das Putzbuch der etwas anderen Art, hat mich leider nicht ganz überzeugen können. Vreni Frost schreibt darüber, wie man sein Inneres reinigen kann, und auch die Umgebung.
Leider liegt der Fokus in dem Buch deutlich auf der Inneren Reinigung, also der mentalen Gesundheit. Hier schreibt die Autorin einige Tipps rein, wie man sich mit seinem Geist und seinem Körper in Einklang bringen kann. Ohne Frage ist es wichtig, dass man in sich kein Chaos hat, denn das trägt sich unweigerlich auch nach außen, jedoch schließt man auch gerade vom Klappentext und vom Cover des Buches wohl eher darauf, dass es um Tipps und Tricks der äußeren Reinigung, also der Reinigung der Umgebung geht, die mir persönlich aber leider deutlich zu kurz kommen. Ich hätte gerne mehr innovative Tipps erfahren, wobei natürlich klar ist, dass gerade beim Thema Putzen das Rad nicht neu erfunden werden kann. Das letzte Drittel gefällt mir um einiges Besser als der Einstieg, da hier der Fokus tatsächlich mehr auf der Reinigung von den Räumen liegt und hier auch super Rezepte für Hausreinigungsmittel enthalten sind.

Ich finde es mutig und gut, dass Vreni auch von ihren eigenen Problemen berichtet und ganz deutlich sagt, dass es nicht das perfekte Leben gibt, dass gerade auf den Socialmedia Kanälen vorgelebt wird. Andererseits hat dieses Thema für mich in einem Putzbuch wenig zu suchen, klar, es ist wohl Teil der mentalen Gesundheit, aber grundsätzlich ist das Thema zu umfangreich, um es dann kurz in einem Unterkapitel abzuhandeln.

Der Schreibstil ist mir stellenweise zu locker und zu gezwungen, aber ansonsten lässt es sich gut lesen. Es sind keine großen Gedankensprünge drin, so dass man grundsätzlich dem Geschriebenen gut folgen kann. Was mir persönlich gut gefällt, sind die Zwischenüberschriften.

Der Titel des Buches ist etwas irreführend und hat mich dadurch auch auf eine andere Spur geführt, wäre der Titel klarer gewählt worden, wäre meine Bewertung wohl auch anders, im Sinne von positiver, ausgefallen, da ich dann nicht in meinen Erwartungen enttäuscht worden wäre und mich von vornherein auf ein Beratungsbuch, wie ich zu einem besseren Einklang mit mir und meinem Körper und meiner Seele komme, hätte einstellen können.

Letztlich muss ich sagen, dass ich das Buch zwar ganz ok fand zu lesen, es aber nicht als den Putzratgeber schlechthin meiner besten Freundin weiter empfehlen würde. Aber ich werde es wohl nutzen, um darin mal wieder zu blättern, wenn ich auf eine Baustelle in meinem Leben stoße, und mir dann ein paar Denkanstöße holen möchte. Und ich werde definitiv einige Hausreinigungsmittelrezepte ausprobieren, die am Ende des Buches ihren Platz gefunden haben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Thema
  • Umsetzung
Veröffentlicht am 25.03.2020

Eher eine Autobiographie mit Putz- und Selbstbewusstseinstipps für die jüngere Generation

1

Vreni Frost hat ein Buch geschrieben, in dem sie aus ihrem Leben, ihren Tiefs, aber auch ihren Hochs des Lebens erzählt und wie sie daraus die Kraft und das Selbstbewusstsein geschöpft hat, heute so zu ...

Vreni Frost hat ein Buch geschrieben, in dem sie aus ihrem Leben, ihren Tiefs, aber auch ihren Hochs des Lebens erzählt und wie sie daraus die Kraft und das Selbstbewusstsein geschöpft hat, heute so zu sein, wie sie ist und wie sie sein will.

Gleichzeitig gibt sie in ihrem Buch Putz- und Aufräumtipps, Tipps zum HomeOffice und Rezepte zu günstigen und umweltfreundlichen Haushaltsreinigern.

Meine Erwartungshaltung an das Buch war im Ansatz vielleicht etwas zu hoch -. ich hatte ein ähnliches Buch erwartet wie "Simplify your Life", das mir damals viele wertvolle Tipps zum Aufräumen und vor allem zum Entlasten von seelischem Ballast geholfen hat. So etwas in der Art hatte ich hier jetzt zum Putzen erwartet, da das Buch ähnlich aufgebaut ist und jeder Raum für ein Thema steht.

Am Ende muss ich nun sagen, dass es ein interessantes Buch ist über ein Leben, das nicht ganz einfach verlief, in dem die Autorin sich aber durchgekämpft hat und heute ein zufriedenes und weitestgehend glückliches Leben führt. Sie berichtet in dem Zusammenhang über Internet-Detox und Auszeiten, die jeder im Leben braucht oder Methoden, seinen Schweinehund bei schwierigen Arbeitsaufgaben zu überwinden. Auch Informationen über Mikroplastik in Reinigern oder andere Informationen im Zusammenhang mit Putzen werden gegeben.

Hier ist nicht alles neu, aber es ist sicherlich gut lesbar, der Schreibstil ist locker und flüssig. Dennoch sind viele Tipps insbesondere zur "inneren Reinigung" sehr persönlich und auch subjektiv.

Sieht man es also als Autobiographie mit vielen wertvollen Anregungen fürs Leben für Menschen, die die Ruhe und Zufriedenheit in ihrem Leben noch nicht gefunden haben, an, ist es ein prima Buch.

Mir als über 40-jährige, die ebenfalls nach einige Tiefs im Leben nun weitgehend Zufriedenheit und Ruhe im Leben gefunden hat, hat dieses Buch nicht das Leben verändert - und ich glaube auch nicht, dass ich nun lieber und mehr putzen werde... vielleicht demnächst aber mit umweltfreundlicheren, günstigeren selbst gemachten Reinigern...

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Thema
  • Umsetzung
Veröffentlicht am 25.03.2020

Putzbuch mit eigener Geschichte

1

Vreni Frost hat einen wunderbar leichten und humorvollen Schreibstil, der einen ungehemmten Lesefluss ermöglicht und das Buch in kürzester Zeit angenehm lesen lässt.

Das Buch ist nach Räumen angeordnet ...

Vreni Frost hat einen wunderbar leichten und humorvollen Schreibstil, der einen ungehemmten Lesefluss ermöglicht und das Buch in kürzester Zeit angenehm lesen lässt.

Das Buch ist nach Räumen angeordnet und in entsprechende Abschnitte eingeteilt. Jedem Raum ist ein innerer Bezug zugeordnet. So steht die Küche für Gesundheit, das Bad für das Selbstbild und das Schlafzimmer für Ruhe und Entspannung. Die Aufteilung finde ich sehr gelungen und die Einstiegsfragen zu Beginn jedes Kapitels sehr gelungen. So werden gleich die eigenen inneren Prozesse aktiviert, auf die sich Frost im Folgenden bezieht.

Obwohl mir durch den Untertitel und den Klappentext bewusst war, dass es sich nicht um ein klassisches Putzbuch, sondern auch um innere Einstellungen und Handlungen handelt, war ich von der Verteilung überrascht. Es ist interessant und inspirierend, Vreni Frosts Lebensgeschichte, einzelne Schlüsselmomente und Vorgehensweisen kennenzulernen. Dennoch nahmen diese für meinen Geschmack sehr viel mehr Platz ein als das (umweltfreundliche) Putzen an sich.
Dennoch sind die Einbindungen und die Übergänge immer gelungen und passend gewählt.

Mein wahrscheinlich größtes Manko: Die Rezepte für die Putzmittel befinden sich im Anhang, die einzelnen Anwendungsbereiche oder Tipps und Tricks für bestimmte Putzverfahren befinden sich hingegen im Fließtext und können nicht mal eben bei Bedarf wiedergefunden werden.

Ich war überrascht, dass es sich bei den Inhaltsstoffen im Groben um Natron, Zitronensäure und Essig handelt. Ich hatte neue Herangehensweisen erwartet. Dennoch kann man wohl sagen: Altbewährtes hält sich und wenn es funktioniert, muss ja nichts Neues her.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Thema
  • Umsetzung
Veröffentlicht am 24.03.2020

Glanz und Gloria von Vreni Frost

2

In dem Buch Glanz und Gloria von Vreni Frost geht es um die innere und äussere Reinigung. Bei der inneren Reinigung geht es um Deine Seele, bei der äußeren um die Wohnung. Sie bringt diese miteinander ...

In dem Buch Glanz und Gloria von Vreni Frost geht es um die innere und äussere Reinigung. Bei der inneren Reinigung geht es um Deine Seele, bei der äußeren um die Wohnung. Sie bringt diese miteinander in Verbindung, indem sie die Räumlichkeiten in verschiedene Themen einordnet. Ein Beispiel: Schlafzimmer für Ruhe und Erholung.

Sie beschreibt es in einem sehr witzigen Schreibstil. Manchmal auch etwas ernster, wie es so in Ihrem Seelenleben aussieht. Sie projiziert dies dann auf die unterschiedlichen Räumlichkeiten in ihrer Wohnung und gibt dazu Putztipps. z.B. mit welchen einfachen Mitteln man an die Unordnung rangeht.

Ich denke für Vreni ist es eine Befreiung über das alles mal geschrieben zu haben, wie es so in ihrem Seelenleben aussieht, da sie doch einiges mitgemacht hat.
Und das sie das jetzt mit den Räumlichkeiten in Verbindung bringt gibt es ja schon eine Weile. Ich nenne nur ein Beispiel Feng Shui.

Die alternativen Reinigungsmittel sind auch schon eine Weile bekannt kommen aber jetzt logischer Weise zum Zug seit die Umwelt wieder ein grosses Thema ist was richtig und wichtig ist.

Ich denke für die jüngere Generation ist es ein nettes Buch und sie können das ein oder andere daraus mitnehmen .

Aber für mich mit meinen 48 Jahren und seit über 20 Jahren eigenem Hausstand, 2 Kindern und Enkelkindern ist das Buch nichts, was nicht böse gemeint ist es war nett das ich es lesen durfte.

Und jedem ist es selber überlassen und jeder hat eine andere Beurteilung , das ist das Schöne daran in unserer Zeit.

Alles Liebe für euch alle

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Thema
  • Umsetzung
Veröffentlicht am 24.03.2020

Leider nicht ganz mein Geschmack...

4

Vreni Frost präsentiert die besten Putztipps für alle, die wenig Zeit haben und dennoch mehr Glanz in ihr Leben bringen wollen. Dabei geht es nicht nur um äußere, sondern auch um innere Reinigung. Jeder ...

Vreni Frost präsentiert die besten Putztipps für alle, die wenig Zeit haben und dennoch mehr Glanz in ihr Leben bringen wollen. Dabei geht es nicht nur um äußere, sondern auch um innere Reinigung. Jeder Raum steht für ein übergeordnetes Thema: Die Küche für einen gesunden Körper. Das Bad für Schönheit und Selbstliebe. Das Schlafzimmer für Ruhe und Erholung.

Da ich sehr gerne putze, ausmiste und alles in meinem Zuhause organisiere, liebe ich es über diese Themen zu lesen, mir neue Tipps und Motivation zu holen.

Die Einteilung bei "Glanz und Gloria" hat mir eigentlich ziemlich gut gefallen. Jedem Raum ein bestimmtes Thema zuzuordnen war wirklich passend. Ich kann der Autorin auch in dem Punkt, dass Putzen nicht nur äußere, sondern auch innere Reinigung bedeutet, absolut zustimmen.

Der Schreibstil war sehr locker und das Buch lies sich problemlos lesen, allerdings war er für meinen Geschmack etwas "too much". Formulierungen wie "supereasy" und Co haben mich mit der Zeit um ehrlich zu sein ein wenig genervt.

Inhaltlich konnte mich das Buch leider auch nicht zu 100% überzeugen. Die Autorin hat viele wichtige Themen angesprochen und ich werde mir auch definitiv den ein oder anderen Rat zu herzen nehmen und versuchen ihn in meinem Leben umzusetzen. Allerdings hat ging es in dem Buch meiner Meinung nach zu viel um die Autorin selbst. Bei einem Ratgeber dieser Art wünsche ich mir schließlich Tipps, Tricks und Motivation für mein eigenes Leben und weniger die Lebensgeschichte der Autorin.

Insgesamt konnte mich "Glanz und Gloria", auch wenn viel Herzblut der Autorin in diesem Buch steckt und mir auch die Struktur des Buches gut gefallen hat, leider nicht überzeugen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Thema
  • Umsetzung