Leserunde zu "Der eiserne Herzog" von Ulf Schiewe

Epischer historischer Roman
Cover-Bild Der eiserne Herzog
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Ulf Schiewe (Autor)

Der eiserne Herzog

Historischer Roman

Die Krone Englands - und zwei Männer, die um sie kämpfen


Nur dank der Hilfe einiger weniger Getreuer konnte Guilhem als Kind die Verfolgung durch seine Widersacher überleben. Doch er hat sich durchgekämpft und als Herzog der Normandie behauptet. Als es ihm gelingt, den letzten Widerstand zu brechen, und sein Werben um die schöne Matilda erfolgreich ist, scheint er am Ziel all seiner Träume zu sein. Erst recht, als sein Onkel, König Eadweard von England, ihn überraschend zum Thronerben erklärt. Englands Krone - wer würde das ablehnen? Matilda aber hat größte Bedenken, denn Guilhem hat einen mächtigen Gegner: Harold Godwinson, dessen Familie ebenfalls Anspruch auf den Thron erhebt ...


England am Vorabend der berühmten Schlacht von Hastings - Ulf Schiewes neuer Roman macht Geschichte lebendig


Countdown

13 Tage

Bewerben bis 09.10.2022.

Status

  • Plätze zu vergeben: 20
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 29

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 19.09.2022 - 09.10.2022
    Bewerben
  2. Lesen 24.10.2022 - 20.11.2022
  3. Rezensieren 21.11.2022 - 04.12.2022

Bewirb dich jetzt für die Leserunde zu "Der eiserne Herzog"​ und sichere dir die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn du wissen möchtest, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer:innen achten, schau doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 23.09.2022

Das Cover steht in gutem Einklang mit dem Titel.
Auch finde ich, dass der Schreibstil angenehm zu lesen ist..
Allzu viel hat man der Leseprobe noch nicht entnehmen können, daher bin ich sehr gespannt ...

Das Cover steht in gutem Einklang mit dem Titel.
Auch finde ich, dass der Schreibstil angenehm zu lesen ist..
Allzu viel hat man der Leseprobe noch nicht entnehmen können, daher bin ich sehr gespannt wie es weiter geht und alles seinen Lauf nimmt.

Veröffentlicht am 22.09.2022

Die Sprache ist der entsprechenden Zeit angepasst und erscheint dadurch sehr ehrwürdig. Die Charaktere in diesem ersten Teil kennenzulernen, macht Spaß, da sie trotz der Sprache, nahbar sind. Ich hoffe ...

Die Sprache ist der entsprechenden Zeit angepasst und erscheint dadurch sehr ehrwürdig. Die Charaktere in diesem ersten Teil kennenzulernen, macht Spaß, da sie trotz der Sprache, nahbar sind. Ich hoffe natürlich auf ein gutes Ende.

Veröffentlicht am 21.09.2022

Die Cover von Ulf Schiewes neuen Romanen aus dem Lübbe Verlag finde ich sehr ansprechend. Sie wirken hochwertig.
Die Leseprobe verspricht gute Unterhaltung, verbunden mit historischen Fakten. Schon die ...

Die Cover von Ulf Schiewes neuen Romanen aus dem Lübbe Verlag finde ich sehr ansprechend. Sie wirken hochwertig.
Die Leseprobe verspricht gute Unterhaltung, verbunden mit historischen Fakten. Schon die Anmerkungen im Personen- und Ortsverzeichnis zeigen die Mühe und Sorgfalt, die der Autor in sein Buch investierte. So machte es auch richtig Spaß, die ersten Seiten zu lesen, die mich sofort ins historische Geschehen versetzten. Das Kopfkino wurde umgehend gestartet - kein Wunder, bei der gelungenen detailreichen Beschreibung von Land und Leuten.
Vor allem wäre die Leserunde für mich ein Anlass, mich mit einem Stück Geschichte näher zu befassen. Und ich will natürlich wissen, wie Guilhem um Matilda wirbt.... ;-)

Veröffentlicht am 21.09.2022

Der eiserne Herzog
Wer besteigt den englischen Thron? Ein Bruderzwist, eine machtbesessene Frau, eine Geliebte, eine sexuelle Nötigung und ein Thronanwärter, der auch noch William (Guilhem übersetzt) heißt. ...

Der eiserne Herzog
Wer besteigt den englischen Thron? Ein Bruderzwist, eine machtbesessene Frau, eine Geliebte, eine sexuelle Nötigung und ein Thronanwärter, der auch noch William (Guilhem übersetzt) heißt. Nein, wir befinden uns nicht beim britischen Königshaus im 21. Jahrhundert, sondern in einem Roman von Ulf Schiewe, der im 11. Jahrhundert spielt.
Und neben all den oben genannten Ereignissen, werden wir auch noch etwas über die Eroberung Englands durch die Normannen erfahren. Ulf Schiewe gelingt es einmal wieder mit seinem authentischen Schreibstil Geschichte lebendig werden zu lassen und dabei den Leser mitten ins Geschehen zu versetzen. Etwa in das Frauenzimmer von Matilda und Adele von Flandern, wo wir ein streng gehütetes Geheimnis erfahren. Spannend wie immer nimmt Ulf Schiewe uns mit. Neben Rebecca Gable gehört er zu den größten Autoren historischer Romane. Damit der Leser sich gleich im Buch zurechtfindet, hat er ein umfangreiches Personen- und Ortsregister beigefügt. Besser könnte der Roman nicht beginnen. Und auch das Cover hat einen hohen Wiedererkennungswert für Bücher von Ulf Schiewe . Es wirkt durch das überdimensionale Wappen, umrahmt von blauen Ornamenten und einem Streitheer im Hintergrund sehr wertig und macht den Leser neugierig.
Ich wäre gerne bei der Leserunde dabei.