Schnell-eBook-Leserunde zu "Das Leuchten der Sehnsucht - Töchter der Freiheit" von Noa C. Walker

Der erste Band der emotionalen Familiensaga
Cover-Bild Das Leuchten der Sehnsucht - Töchter der Freiheit
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Noa C. Walker (Autor)

Das Leuchten der Sehnsucht - Töchter der Freiheit

Amerika, 1859: Als die junge Lehrerin Annie Braun auf der Südstaaten-Plantage Birch Island ihren Dienst antritt, trifft sie auf einen ihr völlig unbekannten luxuriösen und feudalen Lebensstil. Dieser und der Umgang mit den Sklaven, die für die Familie arbeiten, sind für die Nordstaatlerin ungewohnt und befremdlich. Der Start wird ihr nicht leicht gemacht. Aber sie bleibt sich selbst treu und scheut sich nicht, ihre Meinung zu sagen. Das bringt nicht nur Konflikte mit sich, sondern weckt auch das Interesse des Sohnes des Plantagenbesitzers.

Während Annie im Süden ihren Weg geht, versucht ihre Schwester Sophia im Mittleren Westen Farm und Familie vor dem drohenden Bürgerkrieg zu schützen und ist ständiger Gefahr ausgesetzt. Auch der Cousin der beiden, Marcus Tanner, gerät zwischen die Fronten: Er ist in die Südstaatlerin Susanne Belle Jackson verliebt. Die ist allerdings schon einem Mann ihres Standes versprochen. Doch das hindert Marcus nicht daran, um sie zu kämpfen.


"Das Leuchten der Sehnsucht" ist der erste Band einer emotionalen, mehrbändigen Familiensaga rund um den amerikanischen Bürgerkrieg, in der sich abgrundtiefer Hass, ein gnadenloser Krieg und unmenschliche Ungerechtigkeiten mit der großen Liebe, tiefgehender Freundschaft und den kleinen Freuden des Lebens die Hand reichen. Ein Pageturner, der einen nicht mehr loslässt.


eBooks bei beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.


Countdown

4 Tage

Bewerben bis 24.10.2021.

Status

  • Plätze zu vergeben: 20
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 23

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 04.10.2021 - 24.10.2021
    Bewerben
  2. Lesen 01.11.2021 - 07.11.2021
  3. Rezensieren 08.11.2021 - 21.11.2021

Bewerbt euch jetzt für die eBook-Leserunde zu "Das Leuchten der Sehnsucht - Töchter der Freiheit" von Noa C. Walker und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Wir freuen uns riesig, dass die Autorin Noa C. Walker die Leserunde begleiten wird. Stellt ihr gerne eure Fragen im Bereich "Eure Fragen an die Autorin Noa C. Walker"!

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Dieser Roman wird innerhalb einer Woche gelesen. Der Fokus liegt bei Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 16.10.2021

Mir scheint, es wird eine Geschichte, wie ich sie mag. Ich dachte an Simona Ahrnstedt und Clannon Miller beim ersten Anlesen.
Allerdings ist es ein bisschen anstrengend, dass sich ein kurzer Absatz an ...

Mir scheint, es wird eine Geschichte, wie ich sie mag. Ich dachte an Simona Ahrnstedt und Clannon Miller beim ersten Anlesen.
Allerdings ist es ein bisschen anstrengend, dass sich ein kurzer Absatz an den anderen reiht, als ob man nicht mehr als drei Sätze pro Absatz schreiben dürfte. Und für heutige Lesegewohnheiten gibt es erstaunlich viele Kommata.
Ich hoffe, ich kann an dieser Leserunde teilnehmen, dann weiß ich am Ende mehr darüber, ob Noa mich faszinieren kann.

Veröffentlicht am 16.10.2021

Annie kommt aus New York in den Süden und soll zwei Mädchen als Privatlehrerin unterrichten. Schon auf den ersten Seiten der Leseprobe kann man merken, wie unwohl sie sich in der neuen Umgebung fühlt und ...

Annie kommt aus New York in den Süden und soll zwei Mädchen als Privatlehrerin unterrichten. Schon auf den ersten Seiten der Leseprobe kann man merken, wie unwohl sie sich in der neuen Umgebung fühlt und wie befremdlich der Umgang mit den Sklaven für sie ist.
Der Schreibstil gefällt mir ganz gut. Zwar an manchen Stellen etwas ausladend, aber man fühlt gleich mit Annie. Die Sprünge nach New York und Kansas kann ich noch nicht einschätzen, aber die Geschichte scheint sich nicht auf die Handlung um Annie zu beschränken.
Ich bin sehr gespannt, wie Annie die Situation meistert, und ob ihre Schwester mit dem Säugling ihr zu Hilfe kommt.

Veröffentlicht am 14.10.2021

Ich habe die Leseprobe nur kurz gestreift um mir den Schreibstil anzusehen. So wie es ausschaut ist er so, dass ermir gefällt.
Cover sind mir schnurzegal, bei mir kommt es nur auf den Inhalt eines Buches ...

Ich habe die Leseprobe nur kurz gestreift um mir den Schreibstil anzusehen. So wie es ausschaut ist er so, dass ermir gefällt.
Cover sind mir schnurzegal, bei mir kommt es nur auf den Inhalt eines Buches an.
Die erste Protagonistin ist mir eigentlich gleich sympathisch, und ich hoffe, dass es so bleibt.
Ich erwarte, dass Annie sich durchsetzen kann

Veröffentlicht am 13.10.2021

Das Cover ist sehr gut gewählt, der lange Weg zum Haus. Gefällt mir.
Die Charakteren sind sehr deutlich und gleichzeitig interessant. Der Schreibstil gefällt mir, es ist spannend und mitreißend. Lädt ...

Das Cover ist sehr gut gewählt, der lange Weg zum Haus. Gefällt mir.
Die Charakteren sind sehr deutlich und gleichzeitig interessant. Der Schreibstil gefällt mir, es ist spannend und mitreißend. Lädt zum Weiterlesen ein. Ich erwarte weiterhin spannende Abschnitte, als auch ergreifende, mit politisvhen Discussion, aber mit gutem Ausgang.

Veröffentlicht am 12.10.2021

Das Cover und vor allem der Titel sprechen mich sehr an. "Das Leuchten der Sehnsucht" - was für ein toller Name! Nach was sehnen sich die Figuren? Sind es unterschiedlichen Sehnsüchte oder haben sie alle ...

Das Cover und vor allem der Titel sprechen mich sehr an. "Das Leuchten der Sehnsucht" - was für ein toller Name! Nach was sehnen sich die Figuren? Sind es unterschiedlichen Sehnsüchte oder haben sie alle dieselbe Sehnsucht? Hat es etwas mit dem amerikanischen Bürgerkrieg zu tun? Das Cover finde ich wunderschön gestaltet. Ich möchte erfahren, was es mit der Allee und der wunderschönen Villa auf sich hat, auf die das Mädchen blickt.
Der Schreibstil gefällt mir gut, die Leseprobe liest sich flüssig und ich werde sofort in die Geschichte von Annie hineingezogen. Besonders gerne mag ich die schönen Vergleiche und Metaphern, ich hatte beim Lesen viele Bilder im Kopf, durch die ich mich noch in die Geschichte hineinversetzen konnte. Ich möchte das Buch unbedingt weiterlesen!