Schnelle eBook Leserunde zu "Dirty Rich - Verbotene Sehnsucht" von Lisa Renee Jones

Der dritte Band der "Dirty Rich"-Reihe
Cover-Bild Dirty Rich - Verbotene Sehnsucht
Produktdarstellung
(19)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Lisa Renee Jones (Autor)

Dirty Rich - Verbotene Sehnsucht

Er hat immer die Kontrolle - bis sie in sein Leben tritt.

Reid Maxwell ist nicht nur einer der besten Unternehmensanwälte, sondern auch einer der begehrtesten Junggesellen New Yorks. Er liebt seinen Erfolg und schöne Frauen. An einer festen Bindung hat er kein Interesse. Doch dann lernt er eine Frau kennen, die ihm gefährlich werden könnte.

Carrie West ist die Tochter des Mannes, den Reid Maxwell vernichten soll. Die feindliche Übernahme ihres Familienunternehmens hat Reid schon vollzogen. Doch dann beginnt sie, zu kämpfen. Und er spürt plötzliche eine Leidenschaft in sich, die er vorher noch nicht kannte.

Zwei verfeindete Familien, ein tougher Anwalt und eine Frau, die versucht zu beschützen, was sie liebt: Band 3 der Dirty-Rich-Reihe ist eine heiße Liebesgeschichte, die man nicht aus der Hand legen kann.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 13.04.2020 - 26.04.2020
  2. Lesen 04.05.2020 - 10.05.2020
  3. Rezensieren 11.05.2020 - 24.05.2020

Bereits beendet

In diesem Band gibt es wieder ein neues Paar, die Bände sind also unabhängig voneinander lesbar.

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Dieser Roman wird innerhalb einer Woche gelesen. Der Fokus liegt bei Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Bewerbt euch jetzt für die schnelle eBook-Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Lese-/Hörrunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 13.05.2020

Sinnlich und aufregend

2

Um was es geht:
Reid ist erfolgreicher Wirtschaftsanwalt und ein begehrter Junggeselle. Eine feste Beziehung kommt für ihn nicht in Frage, da er weder beruflich noch privat angreifbar sein möchte. Doch ...

Um was es geht:
Reid ist erfolgreicher Wirtschaftsanwalt und ein begehrter Junggeselle. Eine feste Beziehung kommt für ihn nicht in Frage, da er weder beruflich noch privat angreifbar sein möchte. Doch dann erwischt ihn Carrie eiskalt und sie macht ihm klar, das sie seine ärgste Feindin ist. Er verfolgt nun die Methode: Halte dir deine Feinde so nahe wie möglich und er will Carrie nicht nur bei sich, sondern unter sich haben.

Die Figuren:
Carrie West, 32 Jahre alt, ist Anwältin und im Begriff ihre Firma zu verlieren. Ihr Privatleben hält sie auf Sparflamme und innerfamiliär gibt es einige Spannungen. Carrie ist humorvoll, selbstbewusst, auf reizvolle Art verletzlich und dabei grundehrlich.

Reid Maxwell, 38 Jahre alt, ist ein megaerfolgreicher Wirtschaftsanwalt, der eiskalt seine Deals durchzieht. Er wirkt ewig lässig und verkörpert den „Mir-kann-keiner-was-Typ“. Sein Selbstbewusstsein passt mit knapper Not in sein riesiges Penthouse in New York. Er kennt seinen Marktwert und weiß, was er von anderen zu erwarten hat. Seine dominante Art reizt nicht nur Carries Widerspruch.

Klar hat er eine Fassade errichtet und diese lässt Frau Jones gemächlich bröckeln. Ich bin gezwungen mich beim Lesen zu gedulden, was nicht zu meinen Stärken zählt.

Die Umsetzung:
Der Einstieg in die Geschichte ist aufregend, prickelnd und verblüffend und es werden Fragen aufgeworfen. Der Schreibstil ist flüssig und aktiv, wie in den vorherigen Bänden und von Beginn an liegt ein emotionales Summen in den Seiten, was mich fesselt. Die Autorin schafft es spielerisch, ein Heer von Schmetterlingen in meinem Bauch aufsteigen zu lassen, die ein heftiges Kribbeln hinterlassen. Ich genieße feurige Dialoge, aufregende Augenblicke und jede Menge Kopfkino.

In dieser Story gibt es reichlich explizite Szenen, die sich wunderbar in die Geschichte fügen. Die Art, wie die beiden miteinander umgehen, gefällt mir bis auf wenige Ausnahmen prima. Das Wiedersehen mit Cat und Reese, Lauren und Cole ist grandios und ich fühle mich sofort zuhause.

Meine Kritik:
Der Hauptkonflikt zwischen Reid und Carrie wird bis zum Nicht-mehr-lesen-Können thematisiert und die beiden drehen sich im Kreis. Das wirkt aufgesetzt und ich hätte mir authentischere und abwechslungsreichere Probleme gewünscht. Einiges in der Story hätte sich straffen lassen. Für mich dominiert an etlichen Stellen der berufliche Alltag der beiden und hier gelingt es der Autorin nicht, mich mit Interesse in den Seiten zu halten.

Mein Fazit:
Dirty Rich – Verbotene Sehnsucht, ist der Abschluss einer Trilogie, die mir jede Menge Lesespaß beschert hat. Im 3. Teil erlebe ich endlich Reid aus nächster Nähe und der Knabe macht es mir nicht leicht, aber ich schließe ihn fest in mein Herz; ebenso wie Carrie. Ich genieße ungezügelte Leidenschaft, lebendige Dialoge, Humor und viel Prickeln beim Lesen. Deshalb erhält dieses Buch, trotz einiger Schwächen, 4 gefühlsbetonte Sterne von 5 und eine unbedingte Leseempfehlung.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 18.05.2020

eine Familienfehde und verbotene Liebe

1

Carrie Wests und Reid Maxwells Familien sind verfeindet und beide fallen füreinander, während Carrie West versucht ihre Familienfirma zu retten.
Der Einstieg ins Buch ist erotisch und heiß, sehr vielversprechend. ...

Carrie Wests und Reid Maxwells Familien sind verfeindet und beide fallen füreinander, während Carrie West versucht ihre Familienfirma zu retten.
Der Einstieg ins Buch ist erotisch und heiß, sehr vielversprechend. Aus meiner Sicht hat das Buch leider durch lange Szenen rund um die Arbeitswelt, in der nicht viel spannendes passierte, gelitten. Auch wenn es noch einige erzählstarke Szenen im Buch gab, als es um die Hintergründe der Familienfehde ging oder wie sich die Beziehung von Carrie und Ried auf andere Stufen begab, habe ich für das Buch nicht so recht entbrennen können. Es war mir an vielen Stellen einfach zu zäh, auch wenn mir der Erzähl- und Schreibstil generell gefallen hat.
Hier gibt es aber durch Kürzungsmöglichkeiten oder weniger im Kreis drehen definitiv noch Luft nach oben.
Dennoch sind mir Carrie und Reid, die sich im Buch nachvollziehbar weiterentwickelten, immer mehr ans Herz gewachsen.
Das Cover des Buches ist wenig aussagekräftig und hat nicht wirklich etwas mit dem Inhalt der Geschichte zu tun, außer dass es die Uhr eines reichen Mannes abbildet wie Reid einer ist. Hier hätten sich sicher andere Motive besser angeboten.
Die anderen Bände der Reihe habe ich nicht gelesen, aber auch nicht das Gefühl gehabt, diese kennen zu müssen, um den dritten Band zu verstehen.
Zusammenfassend hat die Autorin eine solide erotische und gefühlvolle Geschichte geschrieben, die an manchen Stellen etwas kürzer hätte geraten können. Daher erhält das Buch von mir 3,5 Sterne von 5. Danke der Lesejury, dass ich das Buch kennenlernen durfte.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 16.05.2020

Verbotene Sehnsucht spannend und sinnlich in einer rauen Geschäftswelt

1

Verbotene Sehnsucht ist eine sinnliche und spannende Achterbahnfahrt der Gefühle in einer rauen Geschäftswelt


Reid Maxwell, Wirtschaftsanwalt in der Partnerkanzlei Maxwell, Maxwell & Maxwell und Carrie ...

Verbotene Sehnsucht ist eine sinnliche und spannende Achterbahnfahrt der Gefühle in einer rauen Geschäftswelt


Reid Maxwell, Wirtschaftsanwalt in der Partnerkanzlei Maxwell, Maxwell & Maxwell und Carrie West, die im Familienunternehmen von West Enterprises als Geschäftsführerin tätig ist, sind die Protagonisten von Band 3 der Dirty-Rich-Reihe (Verbotene Sehnsucht) der Autorin Lisa Renee Jones.

Das erste Zusammentreffen von Carrie und Reid auf einer Spendengala, in deren Verlauf Reid von Carrie bei einer Date-Aktion für einen guten Zweck ersteigert wird, symbolisiert bereits zu Beginn die sich durch das ganze Buch bestehende gegenseitige Anziehung von Carrie und Reid. Geheimnisse umgeben Reid, welche nicht nur in Zusammenhang mit der feindlichen Übernahme von West Enterprises Bedeutung haben, sondern auch die Familienfehde zwischen beiden Familien erklären. Ein Machtkampf und Rachespiele zwischen Carrie und Reid nicht nur auf geschäftlicher, sondern auch auf sinnlicher und emotionaler Ebene dominieren das Buch. Umrahmt wird die Handlung von dem Bestreben Reid`s bei einer Anklage gegen den Bezirksstaatsanwalt eine Entschädigung für die Familien der Mordopfer eines Serienmörders zu erlangen und dem Bestreben Carrie`s die Firmenanteile von West Enterprises zurückzukaufen.
Carrie ist eine selbstsichere und zielorientierte Protagonistin, die die sich keine Schwäche vor Reid erlauben möchte und sich zuallererst nicht in Reid verlieben möchte, zumal sie glaubt, dass sie nur eine Eroberung für Reid sei. Sie ist das moralische Gewissen.
Reid dagegen umgibt eine Aura von Macht und Sexyness. Er ist selbstbewusst und attraktiv, wobei hinter der Fassade von Reid Maxwell mehr steckt, als auf den ersten Blick erkennbar ist.

Die Autorin Lisa Renee Jones ist eine mit Genrepreisen im Bereich Liebesroman mehrfach ausgezeichnete New-York-Times- und USA-Today Bestsellerautorin. Die dritte Dirty Rich Reihe ist auch ohne Hintergrundinformation zu den beiden vorherigen Bänden gut lesbar.
Thema des Buches ist eine Familienfehde, welche nicht nur auf das Verhältnis von Carrie und Reid auf geschäftlicher und emotionaler Ebene Auswirkungen hat. Es geht um gegenseitige Anziehung, Misstrauen, Kontrolle, Vertrauen und Schuldgefühle.
Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd. Der Spannungsbogen wird gehalten, wobei die vielen Informationen zu potentiellen Kunden und Deals sowie der diversen Geheimnisse von Reid etwas überfordernd wirken.
Die Emotionen, welche beim Lesen des Buches aufgetreten sind, waren vielfältig. Zum einen Spannung und Interesse und zum anderen auch Überraschung, denn die Geheimnisse, welche Reid und seine Familie umgeben, haben mich beim Lesen gefesselt.

Zusammengefasst ist der Titel Verbotene Sehnsucht das tragende Moment des Buches.
Reid und Carrie dürfen bzw. wollen zunächst vor dem Hintergrund u.a. des Geheimnisses zwischen Reid und Carrie`s Vater zwar keine Beziehung aufbauen. In der Entwicklung des Buches lässt sich dies aufgrund der gegenseitigen Anziehung aber nicht vermeiden. Die Betonung des Buches liegt dabei auf dem Aspekt des Lernens um gegenseitiges Vertrauen.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Reid und Carrie lassen nicht nur die Vergangenheit hinter sich, und dies plausibel, sondern kämpfen sich auch gemeinsam durch alle Widrigkeiten und Geheimnisse des Buches.







  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 15.05.2020

Heiße und Humorvolle Story mit kleinen Schwächen

1

Im dritten Band der Dirty Rich Reihe bekommen der erfolgreiche Anwalt Reid Maxwell (Cats Bruder) und Carrie West, ebenfalls Anwältin und Geschäftsführerin von "West Enterprises" ihre Geschichte.
Der Einstieg ...

Im dritten Band der Dirty Rich Reihe bekommen der erfolgreiche Anwalt Reid Maxwell (Cats Bruder) und Carrie West, ebenfalls Anwältin und Geschäftsführerin von "West Enterprises" ihre Geschichte.
Der Einstieg in die Geschichte hat mich sofort gefesselt und ich war sofort in der Geschichte drin. Ich musste sehr schmunzeln und dachte, "Ja, mein Lieber, das geschieht dir recht". Ich bin von beiden Charakteren sehr begeistert, Carrie ist eine taffe Frau, die sich nichts gefallen lässt und alles dafür tut, das Familienunternehmen, welches in Gefahr steht verkauft zu werden, zu retten. Reid ist hier der Feind, der die Firma erst mal übernommen hat. Ihm gefällt Carries Willensstärke und kann sich der Anziehung die zwischen ihnen herrscht nicht entziehen.
Die Arbeitswelt und die erotischen Szenen sind gut aufgeteilt, aber micht hat der Arbeitspart nicht so sehr gefesselt, wie es in den vorherigen beiden Bänden der Fall war. Nach dem anfänglich heißen und "fesselnden" Einstieg in die Geschichte, hat sich die Story danach ein bisschen gezogen und mir war es etwas zu viel hin und her. Ab gut der Hälfte nimmt die Geschichte wieder an Fahrt auf und konnte mich wieder ganz für sich einnehmen. Was mich sehr störte war manche Ausdrucksweise, besonders das ständige A-Wort konnte ich irgendwann nicht mehr hören und hat nur noch genervt.
Die Beziehung zwischen den beiden hat mir aber sehr gut gefallen und wie sie nach und nach Vertrauen aufbauen. Die Sexszenen fand ich gelungen, ich hätte mir aber noch eine gewisse Szene gewünscht, wie viele meiner Mitleser*innen auch.
Ich hoffe sehr, dass die anderen Teile auch übersetzt werden, denn es gibt von allen Paaren jeweils noch einen 2. Teil und Grayson Bennett bekommt eine eigene Geschichte. Mich hätte ja noch Gabe interessiert, vielleicht bekommt er auch noch eine Geschichte? Aufgrund der Kritikpunkte, war für mich dieser Band der schwächste Teil der Reihe.
Insgesamt ein abwechslungsreicher Roman, der etwas schwächelt zu seinen Vorgängern, dennoch hat er mich bestens unterhalten und bekommt 4 Sterne und eine Leseempfehlung.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 14.05.2020

Prickelnder Business-Roman

1

Carrie West hat jede Menge geschäftliche Probleme zu lösen: „West Enterprises“, die Firma ihrer Familie, wurde ihr durch eine feindliche Übernahme entrissen, ihr Vater als Geschäftsführer abgesetzt. Carrie ...

Carrie West hat jede Menge geschäftliche Probleme zu lösen: „West Enterprises“, die Firma ihrer Familie, wurde ihr durch eine feindliche Übernahme entrissen, ihr Vater als Geschäftsführer abgesetzt. Carrie möchte alles dafür tun, das Familienunternehmen und ihre Angestellten zu retten, doch dazu muss sie an einem Mann vorbei: Reid Maxwell ist Unternehmensanwalt der Sohn des Mannes, der Carries Firma zerstört hat. Noch dazu ist Reid Maxwell skrupellos, arrogant – und wahnsinnig gutaussehend. Carrie kämpft für das Überleben von West Enterprises, auch wenn das bedeutet, eng mit Reid zusammenarbeiten zu müssen. Doch trotz ihres Hasses auf den Mann kann sie sich auch seiner Anziehungskraft nicht wiedersetzen, der auch er sich nicht entziehen kann … und so beginnt eine Geschichte voller Leidenschaft, Geheimnisse und einer Familienfehde, in die die beiden unwillkürlich mit hineingezogen werden.

„Dirty Rich – Verbotene Sehnsucht“ ist der dritte Band der „Dirty-Rich“-Reihe von Lisa Renee Jones und auch ohne Kenntnis der Vorgängerbände problemlos zu durchdringen. Erfahrene Leser der Reihe werden sich über ein Wiedersehen mit Charakteren aus den ersten beiden Bänden freuen, Neueinsteigern wird es an keinerlei Hintergrundinformationen fehlen. Allerdings besteht für letztere akute Suchtgefahr, das dringende Bedürfnis sich die ersten beiden Bände zuzulegen lässt sich nicht abstreiten, da das Lesen einfach nur Spaß macht.

Dies liegt nicht zuletzt am sehr anschaulichen und flüssigen Schreibstil von Lisa Renee Jones (lediglich gestört durch ein paar unschöne Ausdrücke, die sich leider aber wiederholen). Die Emotionen und insbesondere das erotische Knistern zwischen den Protagonisten wird deutlich spürbar, als Leser wird man regelrecht mitgerissen und fühlt stark mit Carrie und Reid mit. Das Buch ist in Ich-Perspektive geschrieben, wobei sich hier je nach Kapitel die Sichtweisen der beiden Protagonisten abwechseln und er Leser somit beide Persönlichkeiten mit all ihren Gedanken und Gefühlen gut kennenlernt und das Geschehen so tiefer durchdringen und verstehen kann. Leider besteht bei diesem Perspektivenwechsel ein deutliches Ungleichgewicht in Richtung Carrie, ich hätte mir hier etwas mehr Ausgewogenheit gewünscht.

Bereits der Einstieg in die Geschichte erfolgt sehr schnell, es geht direkt heiß los und die Neugier des Lesers über die Hintergründe dieses außergewöhnlichen Zusammentreffens ist sofort geweckt. Im Mittelteil kommt es teilweise zu Wiederholungen, die das Buch unnötig in die Länge ziehen (z.B. ständige Erwähnung des „Handschellen-Vorfalls“ aus den ersten Kapiteln) und hätten gestrafft werden können. Des Weiteren werden immer wieder dieselben Punkte in aller Ausführlichkeit thematisiert, so dass ich von Neugier zu Erwartung zu Langeweile wechseln musste, bis sich endlich die häufig angedeuteten Punkte geklärt haben. Der Schlussteil wiederum überzeugt genauso wie die clever eingestreuten erotischen Szenen voller Prickeln und Emotionen.

Carrie und Reid sind als Protagonisten gut und facettenreich ausgearbeitet und wirken beide auf ihre Art und Weise authentisch. Carrie ist eine starke Frau, die sich kämpferisch gibt und dem scheinbar übermächtigen Anwalt selbstbewusst die Stirn bietet. Jedoch hat sie auch eine sensible Seite, die sie jedoch im Business gut verstecken kann. Ich mag ihre Schlagfertigkeit sowie ihren gezielt eingesetzten Charme und kann mir gut vorstellen, dass sie als Geschäftsfrau sehr erfolgreich ist. Reid hingegen war für mich zunächst schwerer zu greifen, es dauert bei ihm länger, bis er sympathisch wird und auch den Leser hinter seine „Mistkerl“-Fassade blicken lässt. Gerade hierdurch ist es der Autorin aber wunderbar gelungen, eine Entwicklung in Reids Persönlichkeit zu vollziehen und den Leser wunderbar an dieser teilhaben zu lassen. Dadurch, dass diese Entwicklung langsam vonstattengegangen ist und er auch ab und an wieder in das alte Verhalten zurückgefallen ist, erscheint sein Wandel sehr authentisch und lebensnah. Auch wird deutlich, wie die Mauer um ihn herum bröckelt und Carrie es schafft herauszufinden, warum er zu dem rücksichtslosen Anwalt geworden ist, den er nach außen hin zeigt. Auch Nebenfiguren wie Cat, Connie oder Sallie überzeugen.

Ich fand es sehr interessant mitzuverfolgen, wie sich die Beziehung von Carrie und Reid permanent gewandelt hat: Von Hass zu reiner Geschäftsbeziehung über Affäre hin zu Vertrauen(sbruch) bis zu Liebe wurden sämtliche Entwicklungen nachvollziehbar dargestellt. Die ständigen Machtspielchen um Dominanz und Oberhand zwischen den beiden waren gut ausgearbeitet, ebenfalls die Geheimnisse und versteckten Fehden. Auch gab es interessante Einblicke in geschäftliche Situationen des Investmentbusiness, die aber sicherlich für manchen Leser schwer zu verstehen sind. Als Kontrast zum Arbeitsalltag werden immer wieder Situationen und Gespräche über die Themen Vertrauen und Familie eingestreut, was für mich eine gute Verbindung aus Privat- und Berufsleben der beiden Karrieremenschen darstellt.

Fazit:
Lisa Renee Jones ist ein sehr guter Business-Roman gelungen, der eine super Mischung aus Arbeitssituationen, Erotik, Gefühl und tiefergehenden Themen beinhaltet und unterhaltsame Lesestunden garantiert.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl