Schnelle eBook-Leserunde zu "King's Legacy - Alles für dich" von Amy Baxter

Barkeeper-Romance mit ganz großem Drama. Und noch mehr Liebe.
Cover-Bild King's Legacy - Alles für dich
Produktdarstellung
(18)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl/Erotik

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Amy Baxter (Autor)

King's Legacy - Alles für dich

Roman

Jaxon King ist jung, gutaussehend und noch dazu Besitzer des King’s Legacy - der angesagtesten New Yorker Bar. Er könnte jede Frau haben. Doch dass Hope, die hübsche neue Kellnerin, immun gegen seinen rauen Charme zu sein scheint, ist neu für ihn. Sie hält ihn auf Abstand, egal wie sehr er sich ins Zeug legt. Denn sie hat ein Geheimnis. Eines, das ihre Liebe unmöglich macht. Aber Jaxon ist nicht bereit, sich damit abzufinden ...

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 16.09.2019 - 06.10.2019
  2. Lesen 14.10.2019 - 20.10.2019
  3. Rezensieren 21.10.2019 - 03.11.2019

Bereits beendet

Erster Band der Reihe "King's Legacy"

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Bei dieser Schnell-Leserunde wird "King's Legacy - Alles für dich" innerhalb einer Woche gelesen. Der Fokus liegt in Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Bewerbt euch jetzt für die schnelle eBook-Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

 

 

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 03.11.2019

Vergangenheit/Zukunft

4

Autor: Amy Baxter
Seiten Anzahl: 305
Meine Lesezeit: 1 Tag

Jaxon King ist einer der Begehrtesten Junggesellen und ist auch der stolze Besitzer von der angesagtesten bar in New York. Er könnte jede haben ...

Autor: Amy Baxter
Seiten Anzahl: 305
Meine Lesezeit: 1 Tag

Jaxon King ist einer der Begehrtesten Junggesellen und ist auch der stolze Besitzer von der angesagtesten bar in New York. Er könnte jede haben und ist entsprechend überrascht als er bei Hope, der neuen Kellnerin auf Abwehr stößt, denn sie scheint gegen seinen Charm immun zu sein. Denn sie hat ein Geheimnis das jegliche Beziehung unmöglich zu machen scheint, doch jaxon ist nicht bereit einfach kampflos aufzugeben.

Ich fand den Schreibstil wirklich sehr Flüssig und schön ausgeschrieben und es ist mir nicht schwer gefallen den Einstieg in das Buch zu finden. Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven geschrieben, was ich immer sehr mag, denn die Geschichte wirkt dann immer so viel lebendiger und vollständiger. Der spannungsbogen war gut, allerdings war für meinen Geschmack in der Mitte ein bisschen zu wenig Input, allerdings sind das nur 3-4 Kapitel.

Hope ist eine Figur bei der ich gebraucht habe um ihr handeln zu verstehen. Ich finde es ist bei solchen Figuren immer schön die Entwicklung mit zu verfolgen. Bei Hop ist es vor allem, dass sie lernen muss sich andere Menschen zu öffnen und zu vertrauen. Denn durch ihre Vergangenheit ist das ziemlich durch den wind geraten. Ich mag an ihr ihre Sturheit, obwohl die auch nervig sein kann und besonderes lustig finde ich ihre Wortgefechte mit Jaxon, ihre Einstellung, dass er nicht der Gott auf erden ist gefällt mir sehr gut und ist sehr nachvollziehbar.

Auch Jaxon ist ein Charakter den nicht von Anfang an gut zu verstehen ist, auch er verändert sich im laufe des Buches stark, wird beherrschter, rücksichtsvoller und lernt eine Beziehung zu führen. Am Anfang war er für mich der reiche, gutaussehende und arrogante Kerl, doch er ist mir immer mehr ans Herz gewachsen und konnte mich schlussendlich von ihm überzeugen. Mir gefällt, dass er nicht einfach aufgibt und dass er immer bereit ist zuzuhören selbst wenn seine Probleme nicht minder groß sind, wie er immer die Leute bevorzugt, die ihm wichtig sind. Auch seine Loyalität bleib im Gedächtnis.

Die beiden sind ein wirklich schönes Duo, Er sollte lernen auch mal auf sich zu achten und sie sich einerseits zu öffnen und andererseits sich nicht immer als Opfer zu sehen, die Vergangenheit hinter sich zu lassen, auch mal anderen zuzuhören und anzuerkennen das sie nicht die einzige mit einer schwierigen Vergangenheit ist.

Die Geschichte ist in sich geschlossen und enthält soweit ich es sehen konnte keine logischen Brüche. Ich war allerdings recht Lage verwirrt und habe mich immer wieder gefragt was eigentlich los ist. Das nervige und gute ist sobald eine frage beantwortet ist kommt zack auf der nächsten Seite gleich die nächste und du liest doch weiter. Ich fand auch die Vermischung von Romance und Krimi sehr geglückt, selbst wenn ich normalerweise nicht so auf Krimis sehe. Die Spannung ist auch recht durchgängig und enthält bis auf ein – zwei stellen keine Lücken, aber für mich war am einfangest teile dar wo die funken nur so geflogen und die Spannung greifbar war am beste, denn von denen gibt es viele.

Am Schluss möchte ich noch sagen, dass buch ist wirklich schön und man sollte niemals den Fehler begehen es abends anzufangen an manchen stellen bekommt man regelrecht das Gefühl teil der Geschichte zu sein und darin zu leben. Es ist auch nicht wie viele Liebesromane völlig gehaltlos, sondern ist durch aus auch sehr ernst und beschäftigt sich teilweise mit richtig gehaltvollen Themen. Ich kann nur mein vollstes Wohlwollen für dieses buch aussprechen und es wärmstens empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl/Erotik
Veröffentlicht am 21.10.2019

Gute Freunde sind wie eine Familie

2

Jaxon King ist ein heiß begehrter Junggeselle und der Besitzer der angesagten Bar King’s Legacy in New York. Als durch einen kleinen Unfall seine Schwester Chloe arbeitsunfähig wird, springt Hope für sie ...

Jaxon King ist ein heiß begehrter Junggeselle und der Besitzer der angesagten Bar King’s Legacy in New York. Als durch einen kleinen Unfall seine Schwester Chloe arbeitsunfähig wird, springt Hope für sie ein. Von Anfang an ist Jaxon fasziniert von Hope. Doch sie scheint irgendwie immun gegen seinen Charme zu sein. Aber der Schein trügt, Hope ist ebenfalls von Jaxon begeistert. Aber ihre Vergangenheit macht ihr zu viel Angst, so dass sie sich nicht traut, sich Jaxon zu öffnen. Langsam merkt Hope aber, dass sie Jaxon vertrauen und mit ihm ihre Vergangenheit hinter sich lassen kann.
Auch Jaxon hat mit einer alten Geschichte zu kämpfen, die durch Hope wieder erweckt wird. Doch Jaxon lässt nicht locker, und umwirbt Hope. Zusammen sind Beide sehr stark und werden ein perfektes Team.
Jaxon Kings Schwester Chloe gefällt mir mit ihrer Hartnäckigkeit. Wobei sie genau so einen Dickschädel hat wie Jaxon. Hopes Freundin Kelly hat ihr während der schweren Zeit immer beigestanden, auch über die Entfernung. Und auf Sawyer und Logan, kann sich Jaxon blind verlassen.
Ein toller Roman mit viel Herz Schmerz. Der gute Schreibstil macht das Lesen zum Vergnügen. Einsame Spitze. Ich freue mich auf mehr von der Autorin.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl/Erotik
Veröffentlicht am 30.10.2019

Auf das King's und die Liebe!

1

"King's Legacy- Alles für dich" von Amy Baxter ist der erste Band der "King's Legacy"-Reihe und auch der erste Band der Autorin für mich. Es folgen nächstes Jahr noch zwei weitere Bände mit bekannten Charakteren ...

"King's Legacy- Alles für dich" von Amy Baxter ist der erste Band der "King's Legacy"-Reihe und auch der erste Band der Autorin für mich. Es folgen nächstes Jahr noch zwei weitere Bände mit bekannten Charakteren aus dem ersten Band.

In dem Buch geht es um Jaxon King, der Inhaber des King's Legacy. Er hat die Bar von seinem Großvater geerbt und führt sie seither gemeinsam mit seiner Schwester Chloe.
Eines Abends ist Chloe vor der Tür der Bar in einen Unfall verwickelt und kann erstmal nicht mehr arbeiten. Wie kann für Ersatz gesorgt werden? Indem die Unfallverursacherin Hope für sie einspringt. Hope ist die Tochter eines reichen Hollywoodpärchens, die mit ihrer Familie gebrochen hat und aus L.A. geflohen ist. Sie schlägt sich in New York gerade so über die Runden und kann den Job gut gebrauchen, da sie ihren alten verloren hat.
Jaxon ist davon jedoch gar nicht begeistert, da ihm und seinem Charme eigentlich keine Frau widerstehen kann- eigentlich, denn Hope gibt ihm Widerworte und lässt sich nicht so wirklich einwickeln. Die beiden kommen sich näher. Hope jedoch weigert sich ihren Gefühlen, aufgrund ihrer Vergangenheit, zu folgen. Allerdings unterscheiden sich ihre Vergangenheiten nicht allzu sehr. Ist eine Beziehung unter den Umständen möglich?

Die Charaktere sind alle wirklich gut ausgearbeitet und es macht Spaß ihre Geschichte zu lesen! Genauso schön finde ich, dass sowohl Hope als auch Jaxon abwechselnd die Story schildern.
Hope ist eine mutige junge Frau mit Humor, die sich nicht die Butter vom Brot nehmen lässt. Ihre Probleme versucht sie dabei stets alleine zu lösen. Jaxon ist ein hilfsbereiter und trotz Reichtum sehr auf dem Boden gebliebener Mann, der sich um seine Lieben sorgt und für sie da ist. Beide zeigen sich gegenseitig, dass man nicht nach Klischees gehen sollte und dass die Liebe sich lohnt.
Auch die Nebencharaktere sind toll ausgearbeitet und machen Lust ihre Geschichten in den Folgebänden zu lesen.
Des weiteren fand ich es erfrischend, dass beide "Probleme" haben, dessen Auswirkungen bis heute zu spüren sind. Gerade auch die Tatsache, dass die Autorin auf unnötiges Drama verzichtet hat mir sehr gut gefallen.
Insgesamt hat das Buch alles, was es braucht: interessante Charaktere, eine gute Story und Gefühl. Ein guter Mix aus Lovestory und Krimi.
Mein einziger Kritikpunkt ist der, dass ich mir an der einen oder anderen Stelle ein anderes Erzähltempo gewünscht hätte, was für mich den Lesesog beeinflusst hat. Der Schreibstil ist flüssig und das Buch lässt sich gut lesen. Für mich war nur der Sog nicht da, das Buch unbedingt sofort weiterzulesen.
Wer also eine Lovestory mit Krimianteil und interessanten Charakteren sucht, der ist hier genau richtig!


Ich bedanke mich bei der Lesejury und dem beHEARTBEAT-Verlag, dass ich an dieser tollen Leserunde teilnehmen durfte!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl/Erotik
Veröffentlicht am 26.10.2019

Alles dabei und noch ein bisschen mehr...

1

Dieses mal ist es wirklich schwierig, die Leseprobe versprach so viel ich habe gelacht und fand Hope total schlagfertig und witzig, leider war es das schon es nahm danach ab, man spürte das knistern und ...

Dieses mal ist es wirklich schwierig, die Leseprobe versprach so viel ich habe gelacht und fand Hope total schlagfertig und witzig, leider war es das schon es nahm danach ab, man spürte das knistern und bekam die Gedanken und Gefühle des anderen mit, aber wo bleibt das Hin und Her? Es baute sich zwischen Dring schnell ab. Mir scheint auch das sie so rasant zusammen waren, es wäre hier an der Stelle doch ausbaufähig, das die Hauptcharaktere sich ein Verbales Duell liefern hätte mir persönlich gefallen mit Witz, Charm und Schlagfertigkeit dann macht es Klick und die zwei fallen übereinander Her wie es auch gekommen ist und ab da kam das witzige zurück nur hielt es sich nicht so schön wie am Anfang.
Es sind Überraschungen dabei und es liest sich sehr flüssig, auch die Szene mit Hope ihrem Ex-Mann ist spannend nur sehr kurz.
Wie aber die Schriftstellerin selbst schrieb, es ist eben nicht leicht ein Buch zuschreiben, man kann es meiner Ansicht nach nicht jedem Recht machen.
Im Großen und Ganzen, ein gelungener Start, Schreibstil mag ich sehr gern, wenn man weis bei welchem Gedankengang man gerade ist und welche Person dabei eine Rolle spielt, die Nebenrollen verlieren sich ein wenig was auch schade ist man hätte einiges schon andeuten können was in den nächsten Büchern noch kommt. Es bleibt spannend!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl/Erotik
Veröffentlicht am 23.10.2019

tolles Buch

1

Ich habe das Buch mit Begeisterung relativ schnell durchgelesen. Es nahm mich sofort mit seinem schönen Schreistil gefangen. Die Geschichte von Jaxon und Hope hat sich, nachdem sie sich immer mehr anvertrauen ...

Ich habe das Buch mit Begeisterung relativ schnell durchgelesen. Es nahm mich sofort mit seinem schönen Schreistil gefangen. Die Geschichte von Jaxon und Hope hat sich, nachdem sie sich immer mehr anvertrauen konnten, immer mehr zueinander entwickelt. Beide haben keine einfache Vergangenheit und sind gewissermaßen auch daran gewachsen. Die Geschichte ist gefühlvoll geschrieben. Dennoch hätte ich mir manchmal noch etwas mehr Ausführlichkeit/ Tiefe gewünscht, weil gefühlt alles sehr schnell ging bei den Beiden.
Aber auch diese Anregung ändert nichts an meinem Gesamteindruck, ein tolles Buch in einer Leserunde kennengelernt zu haben. Ich kann hierfür eine klare Leseempfehlung geben und freue mich auf die Fortsetzung von Kings Legacy.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl/Erotik