Schnelle eBook Leserunde zu "Most Wanted Billionaire" von Annika Martin

Für Leserinnen von April Dawson und Melanie Moreland
Cover-Bild Most Wanted Billionaire
Produktdarstellung
(27)
  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Annika Martin (Autor)

Most Wanted Billionaire

Nina Restemeier (Übersetzer), Sabine Neumann (Übersetzer)

Ein Weckruf der anderen Art ...


Als Assistentin Lizzie Cooper den Auftrag bekommt, eine neue Weckruf-Agentur für ihren Chef zu engagieren, denkt sie sich: Das kann doch nicht so schwer sein. Viele Telefonate später merkt sie, dass es eine schier unlösbare Aufgabe zu sein scheint, denn ihr Chef hat bereits alle Agenturen mit seiner überheblichen und arroganten Art vergrault. Wenn Lizzie ihren Job behalten will, bleibt ihr nichts anderes übrig als heimlich selbst jeden Morgen anzurufen. Zugegeben Lizzie ist nicht das netteste Wake-up Callgirl. 4:30 Uhr morgens ist einfach nicht ihre beste Tageszeit, aber Theo Drummond scheint ihre bestimmende und genervte Art mitten in der Nacht nicht zu stören. Im Gegenteil! Ihre Gespräche sind intensiv, heiß und absolut verboten. Denn Theo ist immer noch ihr Boss, der niemals erfahren darf, dass die Frau, der er all seine tiefsten Geheimnisse offenbart hat, seine Assistentin ist!

"Die Anziehungskraft zwischen Lizzie und Theo ist heiß und so unglaublich gut! Ein Must-Read!" USA TODAY'S HEA BLOG

Band 2 der MOST-WANTED-Reihe von New-York-Times-Bestseller-Autorin Annika Martin






Timing der Leserunde

  1. Bewerben 20.05.2019 - 10.06.2019
  2. Lesen 17.06.2019 - 23.06.2019
  3. Rezensieren 24.06.2019 - 07.07.2019

Bereits beendet

Eine toughe Heldin, die sich nichts gefallen lässt. Ein millionenschwerer CEO, der alles verlieren könnte - vor allem sein Herz!

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Bei Schnell-Leserunden wird ein Buch innerhalb kurzer Zeit an einem Stück gelesen und diskutiert. Im Falle des 2. Bands "Most Wanted Billionaire" werden somit innerhalb von einer Woche 415 Seiten gelesen. Der Fokus liegt in Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Bewerbt euch jetzt für die eBook-Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Bei "Most Wanted Billionaire" handelt es sich um den zweiten Band der "Most Wanted"-Reihe. Band 1 ("Most Wanted Bastard") erschien am 01.02.2019. Die Bände können unabhängig voneinander gelesen werden.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 07.07.2019

Kein Blatt vor dem Mund

0

Bei »Most Wanted Billionaire« handelt es sich um den zweiten Teil der MOST-WANTED-Reihe von Annika Martin. Obwohl ich den ersten Teil nicht kannte, konnte ich dem 2. Teil problemlos folgen, weil die Bände ...

Bei »Most Wanted Billionaire« handelt es sich um den zweiten Teil der MOST-WANTED-Reihe von Annika Martin. Obwohl ich den ersten Teil nicht kannte, konnte ich dem 2. Teil problemlos folgen, weil die Bände offensichtlich in sich abgeschlossen sind.

Zum Inhalt:
Lizzie hat es heftig erwischt. Sie musste ihre Bäckerei Cookie Madness schließen und ihr Ex hat sie mit einem Haufen Schulden und Kredithaien im Genick zurückgelassen. Da erscheint das Jobangebot der Pharmafirma Vossameer Inc., die eine Social-Media-Expertin sucht und einen irren Bonus bietet, verlockend.

Doch leicht verdientes Geld ist es bei Gott nicht, denn Lizzie hat mit einer intriganten Vorgesetzten namens Sasha und dem Firmeneigentümer, Wissenschaftler, Forscher und Chemiker Theo Drummonds zu tun, der ein spaßbefreites Regiment (bis hin zum Verbot gewisser Nahrungsmittel bzw. deren Zubereitungsart) in seinem Unternehmen zu führen scheint und dem offensichtlich alle MitarbeiterInnen nach dem Mund reden.
Für den Freigeist Lizzie stehen deshalb ab dem ersten Zusammentreffen Widerworte und Regelverstöße an der Tagesordnung.

Sasha delegiert eine beinahe unlösbare Aufgabe an Lizzie. Sie soll einen Weckdienst für ihren Chef buchen. Theo genießt jedoch bei allen Firmen bereits einen derart leidlichen Ruf, dass sich alle weigern, weshalb Lizzie, die ihren Bonus gefährdet sieht, von nun an täglich um 4:30 Uhr selbst zum Telefon greift. Und ihre aus einer Situationskomik mit ihrer Freundin heraus entstandene, unorthodoxe Weckruf-Methode hat es in sich!!! Sie hebt Theo nicht nur aus dem Bett und lässt ihn aus den Latschen kippen, sondern weckt ihn auch in anderen Lebensbereichen auf. Er möchte mehr davon und möchte die Person hinter diesen Weckanrufen kennenlernen.

Meine Meinung:
Selten musste ich bei einem Buch derart oft herzlich lachen! Die Autorin Annika Martin glänzt mit Wortwitz und Dialogstärke! Die verbalen – zum Teil (hoch-)erotischen Schlagabtäusche zwischen Lizzie und Theo – sind einfach köstlich und überaus unterhaltsam.

Die Hauptfiguren – Lizzie und Theo – sind sehr gut skizziert und werden bestens durch die liebeswerten Nebenfiguren – zB Lizzies Mitbewohnerin, Theos Schwester – abgerundet.

Außerdem lässt Annika Martin geschickt Wissenswertes über die Pharmaindustrie, (Social-Media-)Marketing sowie die Herausforderungen von Selbständigen einfließen.
Hoffentlich horizonterweiternd für LeserInnen ist auch der Aspekt, dass Theo erst durch ein Kontra (in Person von Lizzie) beginnt, sich/seine bisherigen Arbeitsmethoden und Lebensbewältigungsstrategien zu hinterfragen. Ein Plädoyer für alle, die es sich in ihrer „Bubble“/Komfortzone zu bequem eingerichtet haben. Weiterentwicklung ist nur möglich, wenn man bereit ist, seine Bubble zu verlassen.

Fazit:
Eine überaus unterhaltsame, amüsante und lehrreiche Lektüre, von der ich auf alle Fälle noch Band1 nachlesen muss und ich mich schon auf Band3 freue!

Veröffentlicht am 07.07.2019

Lizzie und Theo

0

Lizzie wurde von Ihrem Exfreund Mason verletzt und betrogen und versucht nun an Geld zu kommen um Schulden auszugleichen. Hierfür macht sie eine Arbeit, die Ihr eigentlich nicht viel Freude bereitet. Sie ...

Lizzie wurde von Ihrem Exfreund Mason verletzt und betrogen und versucht nun an Geld zu kommen um Schulden auszugleichen. Hierfür macht sie eine Arbeit, die Ihr eigentlich nicht viel Freude bereitet. Sie muss z.B. für Ihren Chef einen Weckdienst finden, aber gelingt Ihr nicht und so übernimmt sie diesen Weckdienst. Lizzie schafft es allerdings nicht neutral zu bleiben und es geht mehr ins Erotische. Ihrem Chef gefällt es, aber er ahnt nicht, dass sie dahinter steckt.
Insgesamt angenehm und flüssig zu lesen und besonders die Telefonate haben mir gut gefallen. Der Schreibstil ist fesselnd und macht Freude das Buch zu lesen. Hierfür sollte mal etwas Erotik gegenüber nicht abgeneigt sein.

Veröffentlicht am 07.07.2019

Absolut witzig, charmant und total lesenswert!!!

0

Ich habe diese Buch geliebt und würde es jedem, der etwas witziges, spritziges und charmantes lesen möchte, empfehlen!

Die Charaktere sind phantastisch. Lizzie Cooper weiß ziemlich genau, was sie will, ...

Ich habe diese Buch geliebt und würde es jedem, der etwas witziges, spritziges und charmantes lesen möchte, empfehlen!

Die Charaktere sind phantastisch. Lizzie Cooper weiß ziemlich genau, was sie will, was sie braucht, nachdem ihr Leben nun wieder in ihrer Hand liegt. Sie hat so viel Humor und Ironie in sich, dass sie mir direkt gefiel und ich mich ihr verbunden fühlte!

Theo wirkt erst hart, aber man merkt bald, dass ihn etwas bewegt. Auch er gefiel mir gut!

Die Handlung ist natürlich sehr vorhersehbar, aber nur zur Hälfte des Romans…. weiter will ich aber nichts verraten. Die Dialoge sind so wunderbar erfrischend. Nicht nur zwischen Lizzie und Theo, auch zwischen Lizzie und ihrer besten Freundin und Mitbewohnerin! Absolut toll! Ich konnte es tatsächlich nur schwer aus der Hand legen und habe es, obwohl ich Band 1 nicht kannte, geliebt und verschlungen.

Klare 5 Sterne!!!!! Die Gefühle kommen raus, der Erzählstil ist phantastisch flüssig und die Handlung ist gut und klassisch....

Veröffentlicht am 07.07.2019

Urlaubslektüre

0



Es handelt sich hier um den zweiten Band der Reihe. Dieser kann aber ohne Probleme unabhängig vom Vorgänger gelesen werden.

Lesen wollte ich dieses Buch aufgrund der sehr interessant klingenden Inhaltsangabe. ...



Es handelt sich hier um den zweiten Band der Reihe. Dieser kann aber ohne Probleme unabhängig vom Vorgänger gelesen werden.

Lesen wollte ich dieses Buch aufgrund der sehr interessant klingenden Inhaltsangabe. Denn von so einer Idee hatte ich zugegeben vorher noch nicht gelesen. Weckdienste sind ja eh nicht mehr angesagt. Gerade deswegen gab es auch so ein Versprechen von frischem Wind. Das konnte das Buch auch in großen Teilen halten. Es war mal eine neue Geschichte rund um viele typische Dinge in einem Liebesroman. Man sollte jetzt nicht erwarten, dass das Rad neu erfunden wird, aber Abwechslung gab es auf jeden Fall.

Die Protagonisten sind sehr interessant und haben unterschiedliche Facetten. Was den männlichen Protagonisten angeht, so musste ich mich zunächst an seine doch recht spezielle Art gewöhnen. Im Verlauf des Buches mochte ich ihn dann aber immer mehr.

Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen. Man kann aus beiden Sichten der Protagonisten etwas erfahren und hat somit ein umfassenderes Bild, als wenn nur einseitig erzählt werden würde. Das passte bei diesem Buch alles sehr gut. Gerade auch weil es ja auch Telefongespräche sind, die ja immer eine gewisse Separierung erfordern wodurch der eine Gesprächspartner keine Mimik und Gestik des anderen mitteilen könnte.

Spannung ist etwas, was ich hier ein wenig gesucht habe. Unterhaltend war das Buch aber allemal. Eine perfekte Sommer/Urlaubslektüre. Ich kann es empfehlen.

Veröffentlicht am 07.07.2019

Schöne Ergänzung

0

Bei "Most wanted Billionaire" von Autorin Annika Martin handelt es sich um eine Liebesgeschichte zwischen der verzweifelten Lizzie Cooper und ihrem Chef, den reichen Wissenschaftler und Genie Theo Drummond. ...

Bei "Most wanted Billionaire" von Autorin Annika Martin handelt es sich um eine Liebesgeschichte zwischen der verzweifelten Lizzie Cooper und ihrem Chef, den reichen Wissenschaftler und Genie Theo Drummond.

Er braucht einen neuen Weckdienst. Sie soll einen neuen suchen aber findet keinen, der Theo als Kunden aufnehmen will...also gründet sie in der Not selbst einen und wird so zu Nummer 7, denn sie kann es sich nicht leisten diesen Job noch vor Ende der Probezeit zu verlieren.

So viel zur Vorgeschichte.

Das Cover des Buches sieht dem ersten Teil der Autorin ähnlich und reiht sich somit sehr gut in die Reihe ein. Der Schreibstil mit den Sichtweisen beider Charaktere ist mir bei Liebesromane am liebsten, denn da baut sich bei mir noch mehr Gefühlschaos auf und ich fiebere mehr dem Happy End entgegen.

Die Geschichte liest sich so flüssig, dass ich nicht anders konnte als sie zu verschlingen. Innerhalb eines Tages. Der Inhalt nimmt sich einem richtig an und man kann das Buch nicht aus der Hand legen.

Vor Theos Ausdrücken sollte man sich als Frau ziemlich in Acht nehmen. Was im wahren Leben vermutlich weniger gut klappen könnte sorgt bei ihm schnell für Herzklopfen und Kopfkino. Selbstredend auch, wenn Theo und Lizzie allein sind und sich einander hingeben. Da geht einem die Fantasie durch.

Eine kleine Enttäuschung muss ich leider anmerken. Ich freue mich immer, wenn Trennungen und Vereinigungen großspurig aber trotzdem glaubhaft zelebriert werden. Zwar schade, dass sich kein Drama aufgebaut und sich wie ein Feuerwerk entladen hat (wie im ersten Teil) aber das ist nur mein persönlicher kleiner Wermutstropfen.

Alles in allem ist es ein wirklich sehr schönes Buch und hoffe natürlich, dass die Annika Martin noch weitere solche Werke veröffentlichen wird. Absolut lesenswert.