Hörrunde zu "Cherringham" Folge 1 & 2 von Matthew Costello und Neil Richards

Dieses britische Ermittler-Duo wird euch entzücken!

Das Hörbuch enthält den ersten und zweiten Teil der Cherringham-Reihe. Für alle Fans von Miss Marple und Sherlock Holmes.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 03.02.2017 - 05.03.2017
    Bewerben
  2. Lesen 20.03.2017 - 09.04.2017
  3. Rezensieren 10.04.2017 - 23.04.2017

Countdown

14 Tage

Bewerben bis 05.03.2017.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 55

Formate in der Leserunde

  • Audio-Download
  • Hörbuch
Cover-Bild Cherringham - Folge 1 & 2
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Matthew Costello (Autor), Neil Richards (Autor)

Cherringham - Folge 1 & 2

Landluft kann tödlich sein. Mord an der Themse und Das Geheimnis von Mogdon Manor.

Sabina Godec (Sprecher), Sabine Schilasky (Übersetzer)


Mord an der Themse

Cherringham - eine beschauliche Kleinstadt in den englischen Cotswolds. Ein Ort, an dem das Verbrechen unbekannt ist. Bis eines Tages die Leiche einer jungen Frau in der Themse gefunden wird. Ein schrecklicher Unfall - zumindest laut der Polizei. Sarah glaubt jedoch nicht daran. Zusammen mit Jack, einem ehemaligen Detective der New Yorker Mordkommission, beginnt sie zu ermitteln. Dabei müssen sie feststellen, dass die Dinge nicht so klar sind, wie die Polizei das gerne hätte-



Das Geheimnis von Mogdon Manor

Der Eigentümer des herrschaftlichen Mogdon Manor stirbt bei einem mysteriösen Feuer. Ein tragischer Unfall? Jack und Sarah bezweifeln das - Als mögliche Erben kommen die drei erwachsenen Kinder des Opfers in Frage. Hat einer von ihnen das Feuer gelegt, um frühzeitig an sein Erbe zu kommen?



Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 18.02.2017

Ein amerikanischer Großstadtdetektiv in einer englischen Kleinstadt. Der Krimi kann nur gut werden. Dazu kommt der interessante Anfang und die angenehme Stimme der Sprecherin. Auch das Cover ist sehr vielversprechend. ...

Ein amerikanischer Großstadtdetektiv in einer englischen Kleinstadt. Der Krimi kann nur gut werden. Dazu kommt der interessante Anfang und die angenehme Stimme der Sprecherin. Auch das Cover ist sehr vielversprechend. Alles in allem - eine große Freude auf die ich auf keinen Fall verzichten will.

Veröffentlicht am 18.02.2017

Das verspricht spannend zu werden. Daher möchte ich gerne beide Fälle in Gänze erleben.

Das verspricht spannend zu werden. Daher möchte ich gerne beide Fälle in Gänze erleben.

Veröffentlicht am 18.02.2017

Die Stimme der Sprecherin finde ich sehr angenehm und passend zu einem englischen Krimi; die Geschichte selber spricht mich sehr an....

Ich finde es interessant, dass der Spielort Cherringham (eine beschauliche ...

Die Stimme der Sprecherin finde ich sehr angenehm und passend zu einem englischen Krimi; die Geschichte selber spricht mich sehr an....

Ich finde es interessant, dass der Spielort Cherringham (eine beschauliche Kleinstadt in den englischen Cotswolds) ist. Seit ungefähr einer Woche sehe ich die Folgen von Agatha Raisin, die in einem Dorf dieser Gegend spielen sollen - was für eine malerische Kulisse...., genau wie auf dem Cover.

Veröffentlicht am 18.02.2017

Dass Cover passt gut zu einem englischen Krimi. Geschichten aus England verschlinge ich regelrecht. Ich bin ein England-Fan (Inspektor Barneby, Sherlock Holmes und Co. liebe ich). Diese Lebensgefühl beeindruckt ...

Dass Cover passt gut zu einem englischen Krimi. Geschichten aus England verschlinge ich regelrecht. Ich bin ein England-Fan (Inspektor Barneby, Sherlock Holmes und Co. liebe ich). Diese Lebensgefühl beeindruckt mich sehr.

Veröffentlicht am 18.02.2017

Die Stimme der Sprecherin finde ich sehr angenehm. Die Geschichte klingt nach einer schönen Cosy Crime Story, ein Genre, das ich sehr mag.

Die Stimme der Sprecherin finde ich sehr angenehm. Die Geschichte klingt nach einer schönen Cosy Crime Story, ein Genre, das ich sehr mag.