Hörrunde zu "Das Floriansprinzip" von Rebecca Gablé

Ein hochaktuelles Thema verpackt in einen rasanten Plot
Cover-Bild Das Floriansprinzip
Produktdarstellung
(18)
  • Cover
  • Erzählstimme
  • Handlung
  • Charaktere
  • Spannung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Rebecca Gablé (Autor)

Das Floriansprinzip

Simon Jäger (Sprecher), Simon Jäger (Sprecher)

"Heiliger Florian, verschone mein Haus, zünde lieber das Dach meines Nachbarn an." Nach diesem Prinzip entsorgt die Wohlstandsgesellschaft ihren Müll in der Dritten Welt. Als Mark Malecki einen Versicherungsbetrug aufklären will, stößt er auf einen Müllschieberring, der mit illegaler Abfallbeseitigung Millionen verdient und skrupellos jeden "entsorgt", der die Geschäfte gefährdet. Dann geschieht ein Mord, und Malecki erkennt zu spät, dass Giftmüll auch eine tödliche Waffe sein kann ...

Timing der Hörrunde

  1. Bewerben 30.09.2019 - 20.10.2019
  2. Hören 04.11.2019 - 24.11.2019
  3. Rezensieren 25.11.2019 - 08.12.2019

Bereits beendet

Wenn Giftmüll zur gefährlichen Waffe wird ...

Simon Jäger liest mit dem perfekten Gespür für Spannung

Bewerbt euch jetzt für die Hörrunde und sichert euch die Chance auf einen von 20 kostenlosen Hörbuch Downloads!

Es handelt sich um eine gekürzte Ausgabe.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Hörrunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Hörrunde

Abschnitt 2, Track 46-91, Laufzeit: 127 - 254 Minuten

Profilbild von smartie11

smartie11

Mitglied seit 03.05.2016

Lesen ist eine Reise für die Fantasie

Veröffentlicht am 11.11.2019 um 10:16 Uhr

Ach Du meine Güte, Mark mutiert selbst immer mehr zu einem Kriminellen, um Sarah zu finden. Auch wenn ich seine Beweggründe verstehen kann, finde ich seine Methoden ehrlich gesagt nicht wirklich gut. Er wird mir eigentlich immer unsympathischer, was ich für den Protagonisten eines Krimis echt schade finde…

Ich hätte tatsächlich überhaupt nicht damit gerechnet, dass Sarah so schnell wieder auftaucht. Dass man sie vor ihrer Freilassung noch vergiftet hat, war wirklich schlimm. Gut, dass ihr so schnell geholfen werden konnte.

Nun tauchen mit der Professorin und den Umweltaktivisten gleich ein paar neue Charaktere auf, die wohl für den Rest der Story bedeutend sein könnten. Das ist alles eine Wendung, die ich so echt nicht vorhergesehen hatte.

Wie Tom von seinen Erlebnissen auf der riesengroßen illegalen Mülldeponie bei Mogadischu erzählt, war spannend und erschreckend zugleich. Furchtbar, wie skrupellos Menschen illegal Giftmüll entsorgen! Auch die Story über die Entsorgung von Giftmüll vor Gran Canaria ist haarsträubend – beruht dies auf Tatsachen?

Nun bin ich gespannt, ob es Mark & Co gelingt, die Machenschaften der Müll-Mafia aufzudecken und ihnen das Handwerk zu legen…

Profilbild von silvandy

silvandy

Mitglied seit 19.02.2019

Buch oder Hörbuch - das ist die Frage

Veröffentlicht am 11.11.2019 um 18:47 Uhr

Ich hatte das Hörbuch direkt weitergehört, weil es da so spannend war und ich wissen wollte, wie es mit Sarah weitergeht.
Also, ich muss Simon Jäger ein Kompliment machen, denn er macht seine Sache echt gut wie ich finde - es macht richtig Spaß ihm zuzuhören.
Ich kann Marks Beweggründe durchaus verstehen, es geht um Sarahs Leben und er hat wohl keine andere Möglichkeit mehr gesehen, sie schnell zurückzubekommen. Seine Methoden sind fragwürdig, und ich weiß nicht, wie ich an seiner Stelle reagiert hätte. Schwierig, aber eine aufwändige Suche hätte wohl nicht schnell zu einem Auffinden von Sarah geführt.
Dass Sarah vergiftet wurde, tja da tippe ich direkt auf Absicht - sie sollte mundtot gemacht werden, weil sie zuviel gesehen hat. Die Täter sind echt ganz schön skrupellos.

Und die Beschreibung der Müllberge in Mogadischu hat mir eine Gänsehaut beschert - das ist echt ein heftiger Tobak.

Und nun lässt sich Mark darauf ein, die Müllmafia zur Strecke zu bringen. Das scheint mir ein sehr heißes Pflaster zu sein, ich bin gespannt, ob er sich da mal nicht verbrennt. Seine Motive sind lauter, aber ob ich das an seiner Stelle machen würde, weiß ich nicht, denn er hat ja schließlich noch für zwei Kinder zu sorgen.

Auch wenn Mark Ecken und Kanten hat und auch mal zu illegalen Mitteln greift - ich bleibe dabei, dass ich mich mit ihm ganz gut anfreunden kann.

Und ich bin gespannt, ob und wie sie die Entsorgungsfirmen und die Drahtzieher zur Strecke bringen.

Profilbild von silvandy

silvandy

Mitglied seit 19.02.2019

Buch oder Hörbuch - das ist die Frage

Veröffentlicht am 11.11.2019 um 18:50 Uhr

Zitat von smartie11

Wie Tom von seinen Erlebnissen auf der riesengroßen illegalen Mülldeponie bei Mogadischu erzählt, war spannend und erschreckend zugleich. Furchtbar, wie skrupellos Menschen illegal Giftmüll entsorgen! Auch die Story über die Entsorgung von Giftmüll vor Gran Canaria ist haarsträubend – beruht dies auf Tatsachen?


Das habe ich mich auch gefragt und finde das mehr als erschreckend

Profilbild von AmaraSummer

AmaraSummer

Mitglied seit 29.07.2017

Bücher sind Flügel ins Reich der Fantasie

Veröffentlicht am 11.11.2019 um 21:18 Uhr

Sarah lebt also noch, aber scheinbar herrscht jetzt dicke Luft zwischen den beiden. Wie Mark sie „befreit“ hat fand ich schon ein bisschen heftig, aber ich kann mir gut vorstellen das er Sarah auf legalem Weg nicht zurückbekommen hätte.

Ob die Vergiftung absichtlich war oder ein Unfall ist bisher noch nicht geklärt. Ich kann mir allerdings sehr gut vorstellen, dass dieser Sieben sie absichtlich vergiftete hat, um sie endgültig loszuwerden. Mal schauen ob das noch aufgeklärt wird.

Definitiv gespannt bin ich auf die Rolle, die die Ärztin und der Umweltaktivist noch spielen werden.

Was Bodo angeht bin ich mir nach wie vor nicht sicher was ich von ihm halten soll. Dafür wird mir Mark langsam sympathisch. Mal abwarten mit was für Hürden er jetzt noch zu kämpfen hat, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass sein Vorhaben problemlos umsetzbar ist.

Toms „Müllgeschichte“ hat mich geschockt und ich weiß gerade nicht wirklich was ich dazu sagen soll.

Simon Jäger hat mich dieses Mal absolut begeistert. Seine Stimme passt für mich einfach perfekt zu diesem Hörbuch.

Jetzt sitze ich hier auf glühenden Kohlen, weil ich am liebsten sofort weiterlesen möchte. Es ist mittlerweile aber auch verdammt spannend.

Profilbild von AmaraSummer

AmaraSummer

Mitglied seit 29.07.2017

Bücher sind Flügel ins Reich der Fantasie

Veröffentlicht am 11.11.2019 um 21:22 Uhr

Zitat von silvandy

Auch wenn Mark Ecken und Kanten hat und auch mal zu illegalen Mitteln greift - ich bleibe dabei, dass ich mich mit ihm ganz gut anfreunden kann.




Da stimme ich dir zu. Mark ist alles andere als perfekt aber irgendwie finde ich das sogar gut, denn diese makellosen Charaktere die es bisweilen in Büchern gibt, die kann ich nicht ausstehen.

Profilbild von AmaraSummer

AmaraSummer

Mitglied seit 29.07.2017

Bücher sind Flügel ins Reich der Fantasie

Veröffentlicht am 11.11.2019 um 21:28 Uhr

Zitat von smartie11

Wie Tom von seinen Erlebnissen auf der riesengroßen illegalen Mülldeponie bei Mogadischu erzählt, war spannend und erschreckend zugleich. Furchtbar, wie skrupellos Menschen illegal Giftmüll entsorgen!



Mir ging es genauso. Das Thema ist heftig und wie Rebecca Gable das umgesetzt hat, hat mir gut gefallen. Ich finde es schrecklich, dass das was sie hier beschreibt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Realität ist. Ja es gibt das ein oder andere Gesetze aber leider nicht überall auf der Welt und vor allem wird an sehr vielen Stellen die Einhaltung nur sehr wenig bis gar nicht kontrolliert.

Profilbild von smartie11

smartie11

Mitglied seit 03.05.2016

Lesen ist eine Reise für die Fantasie

Veröffentlicht am 12.11.2019 um 07:53 Uhr

Zitat von silvandy

Dass Sarah vergiftet wurde, tja da tippe ich direkt auf Absicht - sie sollte mundtot gemacht werden, weil sie zuviel gesehen hat.



Da gehe ich auch stark von aus - volle Absicht!

Profilbild von smartie11

smartie11

Mitglied seit 03.05.2016

Lesen ist eine Reise für die Fantasie

Veröffentlicht am 12.11.2019 um 07:55 Uhr

Zitat von AmaraSummer

Jetzt sitze ich hier auf glühenden Kohlen, weil ich am liebsten sofort weiterlesen möchte. Es ist mittlerweile aber auch verdammt spannend.



Ja, das geht mir auch so!

Profilbild von nasa2000

nasa2000

Mitglied seit 02.05.2016

Bücher ist der Fernseher für intelligente Menschen

Veröffentlicht am 12.11.2019 um 15:30 Uhr

Ich habe gestern den zweiten Hörabschnitt in einem Rutsch durchgehört und musste aufpassen nicht weiter zu hören. Simon Jäger macht hier einen guten Job und ich kann ihm gut folgen.

Mark setzt alles daran Sarah wieder zu finden und schreckt dabei vor nichts zurück. Ich weiß nicht wie ich in seiner Lage handeln würde, finde es aber bedenklich wie weit er sich in kriminelle Handlungen einlässt. Gerade weil er Vorbestraft ist sollte er da etwas vorsichtiger sein.

Zum Glück kann er aber Sarah so frei bekommen. Das sie vergiftet wurde hag mich total geschockt. War es mit voller Absicht um ihren Tod in Kauf zu nehmen oder ist es ausversehen passiert? Ich glaube fast das sie mit Absicht vergiftet wurde. Vielleicht auch als Warnung für Mark nicht weiter zu forschen.

Mit der Ärztin und dem Umweltaktivisten kommen zwei neue Protagonisten dazu die dem Buch noch mehr Spannung vermittelt. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Profilbild von nasa2000

nasa2000

Mitglied seit 02.05.2016

Bücher ist der Fernseher für intelligente Menschen

Veröffentlicht am 12.11.2019 um 15:32 Uhr

Zitat von silvandy

Und die Beschreibung der Müllberge in Mogadischu hat mir eine Gänsehaut beschert - das ist echt ein heftiger Tobak.



Mir auch. Ich finde es erschreckend das Menschen dazu in der Lage sind, andere zu so einem Leben zu verurteilen nur damit man selbst am Ende genug Geld auf dem Konto hat. Furchtbar!