Hörrunde zu "Man wird ja wohl noch träumen dürfen" von Kristina Günak

Humorvolle Unterhaltung mit Herz
Cover-Bild Man wird ja wohl noch träumen dürfen
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Kristina Günak (Autor)

Man wird ja wohl noch träumen dürfen

. Ungekürzt.

Vanida Karun (Sprecher)

Physiotherapeutin Thea traut ihren Ohren nicht, als ihr der Vermieter fristlos kündigt. Dabei läuft Praxis gerade so gut und die skurrile, aber liebenswerte Hausgemeinschaft ist ihr ans Herz gewachsen. Außerdem lässt Schröder, der gut aussehende neue Nachbar, Theas Herz bei jeder Begegnung höherschlagen. Ein gemeinsames neues Zuhause für alle zu finden scheint aussichtslos, doch zum Glück kommt bei Thea meistens alles anders als gedacht ...

Countdown

11 Tage

Bewerben bis 07.06.2020.

Status

  • Plätze zu vergeben: 20
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 39

Formate in der Hörrunde

  • Audio-Download

Timing der Hörrunde

  1. Bewerben 18.05.2020 - 07.06.2020
    Bewerben
  2. Hören 15.06.2020 - 05.07.2020
  3. Rezensieren 06.07.2020 - 19.07.2020

Vanida Karun hat als gefragte Sprecherin bereits über hundert Hörbüchern ihre Stimme geliehen. Steht sie nicht gerade im Tonstudio, findet man sie entweder als Regisseurin auf der anderen Seite der Sprecherkabine oder als Coach beim Stimm- und Sprechtraining für Autoren, Führungskräfte und Kollegen.

Bewerbt euch jetzt für die Hörrunde und sichert euch die Chance auf einen von 20 kostenlosen download files!

Es handelt sich um eine ungekürzte Ausgabe.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Hörrunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Diskussion und Eindrücke zur Hörrunde

Veröffentlicht am 27.05.2020

Hört sich äußerst gut an.

Hört sich äußerst gut an.

Veröffentlicht am 27.05.2020

Das Cover wirkt auf mich sehr fröhlich und unbeschwert. Es lässt eine eher heitere und humorvolle Geschichte vermuten.
Auch der erste Höreindruck von ca. 20min war sehr entspannend anzuhören. Manchmal ...

Das Cover wirkt auf mich sehr fröhlich und unbeschwert. Es lässt eine eher heitere und humorvolle Geschichte vermuten.
Auch der erste Höreindruck von ca. 20min war sehr entspannend anzuhören. Manchmal musste ich schmunzeln und als Thea ausgerufen hat, das ihr Singeldasein damit zu tun hat, dass ,,die Auswahl so scheiße ist", musste ich wirklich lachen.
Die Hausgemeinschaft wirkt wirklich so skurril, wie der Klappentext angekündigt hat - und äußerst sympatisch! Da würde ich wirklich gerne über jeden Einzelnen von ihnen mehr erfahren!
Thea mag ich ganz gern. Ich verstehe sie sehr gut, wenn sie sagt, dass ihr ,,richtige" Gespräche wichtig sind. Sie wirkt sehr intelligent auf mich, weshalb ich mich nicht gegen den Gedanken wehren kann, dass ihr Partner mindestens ebenso intelligent sein sollte. Da liegt es dann schon nahe über Schröder, der von ihr als ,,Nerd" angestempelt wurde, weiter nachzudenken.

Von der Geschichte erwarte ich vordergründig, gut unterhalten zu werden - und bis jetzt zumindest wurde ich dahingehend nicht enttäuscht! Auch die sehr angenehme Stimme der Sprecherin trägt dazu bei, dass ich sehr gespannt auf das Hörbuch bin. Es gibt nur wenige Stimmen, denen ich gerne länger zuhören und ihre gehört definitiv dazu!

Veröffentlicht am 26.05.2020

Die ersten zwanzig Minuten des Hörbuchs haben mir sehr gut gefallen. Ich war gleich mitten im Geschehen, auch weil die Sprecherin so sympathisch und positiv vorliest.

Auch die Geschichte ist wunderbar ...

Die ersten zwanzig Minuten des Hörbuchs haben mir sehr gut gefallen. Ich war gleich mitten im Geschehen, auch weil die Sprecherin so sympathisch und positiv vorliest.

Auch die Geschichte ist wunderbar unterhaltsam und sehr vielversprechend mit der skurrilen Hausgemeinschaft und der authentischen Protagonisten Thea, die auch über sich und ihre Marotten lachen kann.
Ob das noch was wird mit ihr und den Männern? Vielleicht mit Schröder?

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich diese humorvolle und unterhaltsame Geschichte hören und mich in der Runde darüber austauschen könnte.

Veröffentlicht am 26.05.2020

Das Cover hat mich sofort aufmerksam gemacht und wirkt für mich stimmig.
Thea ist ein interessanter Charakter, der nicht glattgebügelt wirkt. Gerne möchte ich herausfinden, welche Gemeinsamkeiten ich ...

Das Cover hat mich sofort aufmerksam gemacht und wirkt für mich stimmig.
Thea ist ein interessanter Charakter, der nicht glattgebügelt wirkt. Gerne möchte ich herausfinden, welche Gemeinsamkeiten ich mit und welche Gegensätze ich zu meiner Altersgenossin habe.
Sie hat mich direkt im ersten Kapitel zum Lachen gebracht und ist irgendwie erfrischend. Ich erhoffe sie erklärt weiter ihren verschrobenen Feminismus und nimmt uns mit auf ihre turbulente Reise!

Veröffentlicht am 26.05.2020

Mir gefällt das Cover und der Titel sehr gut. Auch was ich bisher gehört habe hat mich sehr angesprochen.
Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und ausgearbeitet, das lässt sich schon nach der kurzen ...

Mir gefällt das Cover und der Titel sehr gut. Auch was ich bisher gehört habe hat mich sehr angesprochen.
Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und ausgearbeitet, das lässt sich schon nach der kurzen Hörprobe sagen.
Ich bin sehr gespannt wie diese Hausgemeinschaft aus dem Schlamassel der Kündigung wieder herauskommt und hoffe, dass sie zusammen bleiben kann.
Ich denke es könnte eine kurzweiliger Genuss mit viel Humor werden.