Hörrunde zu "Man wird ja wohl noch träumen dürfen" von Kristina Günak

Humorvolle Unterhaltung mit Herz
Cover-Bild Man wird ja wohl noch träumen dürfen
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Kristina Günak (Autor)

Man wird ja wohl noch träumen dürfen

. Ungekürzt.

Vanida Karun (Sprecher)

Physiotherapeutin Thea traut ihren Ohren nicht, als ihr der Vermieter fristlos kündigt. Dabei läuft Praxis gerade so gut und die skurrile, aber liebenswerte Hausgemeinschaft ist ihr ans Herz gewachsen. Außerdem lässt Schröder, der gut aussehende neue Nachbar, Theas Herz bei jeder Begegnung höherschlagen. Ein gemeinsames neues Zuhause für alle zu finden scheint aussichtslos, doch zum Glück kommt bei Thea meistens alles anders als gedacht ...

Countdown

11 Tage

Bewerben bis 07.06.2020.

Status

  • Plätze zu vergeben: 20
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 39

Formate in der Hörrunde

  • Audio-Download

Timing der Hörrunde

  1. Bewerben 18.05.2020 - 07.06.2020
    Bewerben
  2. Hören 15.06.2020 - 05.07.2020
  3. Rezensieren 06.07.2020 - 19.07.2020

Vanida Karun hat als gefragte Sprecherin bereits über hundert Hörbüchern ihre Stimme geliehen. Steht sie nicht gerade im Tonstudio, findet man sie entweder als Regisseurin auf der anderen Seite der Sprecherkabine oder als Coach beim Stimm- und Sprechtraining für Autoren, Führungskräfte und Kollegen.

Bewerbt euch jetzt für die Hörrunde und sichert euch die Chance auf einen von 20 kostenlosen download files!

Es handelt sich um eine ungekürzte Ausgabe.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Hörrunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Diskussion und Eindrücke zur Hörrunde

Veröffentlicht am 26.05.2020

Die Hörprobe gefällt mir sehr gut. Die Sprecherin erzählt die Geschichte sehr lebendig und mit einer angenehmen Stimme. Dadurch wirkt die Protagonistin sehr sympathisch und man hat das Gefühl, dass sie ...

Die Hörprobe gefällt mir sehr gut. Die Sprecherin erzählt die Geschichte sehr lebendig und mit einer angenehmen Stimme. Dadurch wirkt die Protagonistin sehr sympathisch und man hat das Gefühl, dass sie einem die Geschichte selbst erzählt. Sie scheint sich auf jeden Fall recht wohl zu fühlen in dem Haus, in dem sich ihre Praxis befindet und mit den anderen Mietern einen entspannten Umgang zu pflegen. Auch ihre Arbeit als Physiotherapeutin scheint ihr, abgesehen von dem einen oder anderen anstrengenden Patienten Spaß zu machen. Sicher hat sie viele amüsante Erlebnisse, die im weiteren Verlauf auch noch zur Sprache kommen werden. Was die Liebe angeht, würde ich vermuten, dass dabei vielleicht der Nerd-Nachbar noch eine Rolle spielen könnte. Auf jeden Fall würde ich gerne das komplette Hörbuch hören. Was die "Covergestaltung" angeht, sieht man gleich, wer die Autorin ist, weil dieses in einem ähnlichen Stil gehalten ist, wie auch die anderen Bücher / Hörbücher der Autorin.

Veröffentlicht am 25.05.2020

Das Cover ist wunderschön und läd zu einer leichten Sommerlektüre ein. Die Hauptperson Thea hat einen erfrischenden Charakter. Das Ende der Hörprobe ist schon fast ein Cliffhanger, sodass ich gespannt ...

Das Cover ist wunderschön und läd zu einer leichten Sommerlektüre ein. Die Hauptperson Thea hat einen erfrischenden Charakter. Das Ende der Hörprobe ist schon fast ein Cliffhanger, sodass ich gespannt bin, wie es weitergeht.

Veröffentlicht am 24.05.2020

Bei der Hörprobe ist mir die Stimme des Vorlesers immer wichtig, ob sie angenehm ist, ob man die verschidenen Progonisten schon an der Stimme erkennt.....
Die Hörprobe hat mich schon sehr angesprochen ...

Bei der Hörprobe ist mir die Stimme des Vorlesers immer wichtig, ob sie angenehm ist, ob man die verschidenen Progonisten schon an der Stimme erkennt.....
Die Hörprobe hat mich schon sehr angesprochen und bin gespannt wie es mit der gEschichte weiter geht

Veröffentlicht am 24.05.2020

Ich habe noch nie ein Hörbuch angehört. Aber nachdem ich Kristina Günack als Autorin sehr schätze, ist das diesmal echt einen Versuch wert! Die Lesestimme ist sehr angenehm und modulierend. Man bleibt ...

Ich habe noch nie ein Hörbuch angehört. Aber nachdem ich Kristina Günack als Autorin sehr schätze, ist das diesmal echt einen Versuch wert! Die Lesestimme ist sehr angenehm und modulierend. Man bleibt gerne dabei und ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht....

Veröffentlicht am 24.05.2020

Mir gefällt der flüssiger humorvoller Stil.
Die Hörprobe verspricht ein unterhaltsamss Hörrvergnügen.

Die Lesestimme ist sehr angenehm, man kann ihr stundenlang zuhören.

Das Cover ist ansprechend.

Ich ...

Mir gefällt der flüssiger humorvoller Stil.
Die Hörprobe verspricht ein unterhaltsamss Hörrvergnügen.

Die Lesestimme ist sehr angenehm, man kann ihr stundenlang zuhören.

Das Cover ist ansprechend.

Ich finde die Hausbewohner sehr sympathisch. Könnte mir gut vorstellen, in dieser Hausgemeinschaft zu wohnen und Schokolade iat ja immer gut! :)

Ich erwarte ein Happy End, da alles andere nicht zum Stil passt. Eine Liebelei im Erdgeschoß scheint sehr wahrscheinlich