Hörrunde zu "Man wird ja wohl noch träumen dürfen" von Kristina Günak

Humorvolle Unterhaltung mit Herz
Cover-Bild Man wird ja wohl noch träumen dürfen
Produktdarstellung
(18)
  • Sprecherin
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Gefühl
  • Cover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Kristina Günak (Autor)

Man wird ja wohl noch träumen dürfen

. Ungekürzt.

Vanida Karun (Sprecher)

Physiotherapeutin Thea traut ihren Ohren nicht, als ihr der Vermieter fristlos kündigt. Dabei läuft Praxis gerade so gut und die skurrile, aber liebenswerte Hausgemeinschaft ist ihr ans Herz gewachsen. Außerdem lässt Schröder, der gut aussehende neue Nachbar, Theas Herz bei jeder Begegnung höherschlagen. Ein gemeinsames neues Zuhause für alle zu finden scheint aussichtslos, doch zum Glück kommt bei Thea meistens alles anders als gedacht ...

Timing der Hörrunde

  1. Bewerben 18.05.2020 - 07.06.2020
  2. Hören 15.06.2020 - 05.07.2020
  3. Rezensieren 06.07.2020 - 19.07.2020

Bereits beendet

Vanida Karun hat als gefragte Sprecherin bereits über hundert Hörbüchern ihre Stimme geliehen. Steht sie nicht gerade im Tonstudio, findet man sie entweder als Regisseurin auf der anderen Seite der Sprecherkabine oder als Coach beim Stimm- und Sprechtraining für Autoren, Führungskräfte und Kollegen.

Bewerbt euch jetzt für die Hörrunde und sichert euch die Chance auf einen von 20 kostenlosen download files!

Es handelt sich um eine ungekürzte Ausgabe.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Hörrunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Hörrunde

Veröffentlicht am 05.06.2020

Die Hörprobe hat mir sehr gut gefallen und ich kriege dabei Lust auf mehr

Die Hörprobe hat mir sehr gut gefallen und ich kriege dabei Lust auf mehr

Veröffentlicht am 05.06.2020

Die Stimme ist sehr angenehm und sympatisch. Man kommt gleich in die Geschichte rein und kann sich gut in die Charaktere hineinversetzen.
Die Geschichte klingt auch sehr spannend.

Die Stimme ist sehr angenehm und sympatisch. Man kommt gleich in die Geschichte rein und kann sich gut in die Charaktere hineinversetzen.
Die Geschichte klingt auch sehr spannend.

Veröffentlicht am 05.06.2020

Ich habe schon an einigen Leserunden teilgenommen und freue mich immer wieder wenn es von vorne losgeht.
Es macht total Spaß und ist immer wieder spannend ob man mit dabei ist . Ich erwarte immer aufs ...

Ich habe schon an einigen Leserunden teilgenommen und freue mich immer wieder wenn es von vorne losgeht.
Es macht total Spaß und ist immer wieder spannend ob man mit dabei ist . Ich erwarte immer aufs neue Spannung, Entspannung , Freude und ein neues Buch.
Der Cover sieht verheißungsvoll aus und die Charaktere lassen auf ein tolles Buch hoffen . Die Handlung gefällt mir auf Anhieb und ich erwarte ein wunderbares Buch in den Händen zu halten das mich begeistert .

Veröffentlicht am 05.06.2020

Die Cover von Kristina Günaks Büchern mag ich sehr, sie sind immer fröhlich und optimistisch, aber nie kitschig. Dies trifft auch auf dieses Cover zu. Die Sprecherin höre ich sehr gern. Sie hat mir schon ...

Die Cover von Kristina Günaks Büchern mag ich sehr, sie sind immer fröhlich und optimistisch, aber nie kitschig. Dies trifft auch auf dieses Cover zu. Die Sprecherin höre ich sehr gern. Sie hat mir schon _Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt_ vorgelesen und das war großartig! Kristina Günak schreibt immer locker-flockig mit viel Humor und hohem Unterhaltungswert und ihr Stil wird auch hier bereits in den ersten knapp 20 Minuten unverkennbar deutlich. Es gibt zwar auch immer etwas, mit dem ich nicht so ganz übereinstimme (hier sind mir die Fußballer-Beschreibungen zu übertrieben und klischeehaft), aber das tut dem Hörvergnügen überhaupt keinen Abbruch. Gern möchte ich mehr über die seltsamen Patienten und die interessante Hausgemeinschaft erfahren!

Veröffentlicht am 05.06.2020

Schreibstil ist in diesem Fall natürlich eher ein Hörstil. Die Stimme ist auf jeden Fall sehr angenehm, ich würde sie allerdings schneller stellen (aber das mache ich immer...)
Charaktere und Plot wirken ...

Schreibstil ist in diesem Fall natürlich eher ein Hörstil. Die Stimme ist auf jeden Fall sehr angenehm, ich würde sie allerdings schneller stellen (aber das mache ich immer...)
Charaktere und Plot wirken super interessant und als köntnte man viel Spaß auf einer Reise mit ihnen haben. Und schon der Klappentext macht neugierig.