Schnell-Leserunde zu "All Our Hidden Gifts - Die Macht der Karten" von Caroline O'Donoghue

Faszinierend, übersinnlich, unheimlich!
Cover-Bild All Our Hidden Gifts - Die Macht der Karten (All Our Hidden Gifts 1)
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Caroline O'Donoghue (Autor)

All Our Hidden Gifts - Die Macht der Karten (All Our Hidden Gifts 1)

Moderne Urban Fantasy der Extraklasse

Christel Kröning (Übersetzer)

Faszinierend, übersinnlich, unheimlich - diese Tarotkarten öffnen die Tür in eine dunkle Welt.

Maeve Chambers ist eine Idiotin – zumindest verglichen mit ihrer Familie voller Genies. Und weil sie ihre Kindheitsfreundin Lily vergrault hat. Erst als sie im Schulkeller ein Tarotkartenspiel findet, zeigt sich ihr wahres Talent. Denn quasi über Nacht macht sie den Mädchen aus ihrer Klasse beängstigend genaue Vorhersagen. Dann verschwindet Lily, nachdem Maeve ihr ungefragt die Karten legt. Schnell wird klar, dass übernatürliche Kräfte im Spiel sind. Und es braucht besondere Talente, um Lily zu retten. Zusammen mit Lilys nichtbinärem Bruder Roe und Mitschülerin Fiona begibt sich Maeve auf eine gefährliche Suche.

»Stürmisch und wild und einfach gut!« Melinda Salisbury

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 19.04.2021 - 09.05.2021
  2. Lesen 24.05.2021 - 30.05.2021
    Lesen
  3. Rezensieren 31.05.2021 - 13.06.2021
  1. Das ganze Buch, KW 21 bis 30.05.2021

Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit dem Carlsen Verlag die Leserunde zu "All Our Hidden Gifts - Die Macht der Karten" anbieten zu können. Bewerbt euch jetzt und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 21.04.2021

Das Cover und auch das Seiten Design haben etwas mystisches magisches an sich und sind wunderschön gestaltet. Ich bin noch unentschlossen ob mir die Geschichte gefällt und wurde gerne wissen wie es weitergeht. ...

Das Cover und auch das Seiten Design haben etwas mystisches magisches an sich und sind wunderschön gestaltet. Ich bin noch unentschlossen ob mir die Geschichte gefällt und wurde gerne wissen wie es weitergeht.

Veröffentlicht am 21.04.2021

"All our hidden gifts" hat mich auf den ersten Blick überzeugt es lesen zu wollen. Alles scheint stimmig. Der Titel klingt mysteriös, vielversprechend und hat sofort meine Neugierde geweckt. Auch das ...

"All our hidden gifts" hat mich auf den ersten Blick überzeugt es lesen zu wollen. Alles scheint stimmig. Der Titel klingt mysteriös, vielversprechend und hat sofort meine Neugierde geweckt. Auch das Coverdesign ist in meinen Augen total ansprechend. Da ich mich in letzter Zeit auch immer wieder mit Tarotkarten geliebäugelt habe, finde ich die Thematik sehr spannend. Sehr gelungen finde ich auch die Kapitelstarter. Das Design ist wirklich wunderschön. Maeve war mir sofort sympathisch. Sie ist impulsiv und ehrlich und scheint dennoch irgendwie in ihrer Umgebung festzustecken. Die Karten scheinen eine notwendige Änderung herbeizuführen. Ich bin sehr gespannt wie es sich weiterentwickeln wird. Warum sind Maeve und Lilly nicht mehr befreundet? Und warum reagiert Lillys Bruder so komisch nachdem Maeve ihm die Karten gelegt hat? Fiona scheint auf den ersten Blick auch recht nett zu sein, ich hoffe, dass Maeve in ihr eine echte Freundin finden wird. Über die weiter Handlung lässt sich nur rätseln und ich bin sehr gespannt, was es mit dem Tarot und Lillys mysteriösem Verschwinden so auf sich hat.

Veröffentlicht am 21.04.2021

Natürlich ist es eine Jugendgeschichte, das merkt man schon an der Leseprobe. Ich habe die Seiten in einem Ruck gelesen und möchte nun unbedingt wissen, wie es weiter geht. Die Grundidee finde ich einfach ...

Natürlich ist es eine Jugendgeschichte, das merkt man schon an der Leseprobe. Ich habe die Seiten in einem Ruck gelesen und möchte nun unbedingt wissen, wie es weiter geht. Die Grundidee finde ich einfach auch so spannend!

Das Cover ist ein Traum, ich liebe alle Motive, die sich so mit Hexen, Spirituellen Kräften beschäftigen und das wurde mit diesem Cover vollkommen getroffen!

Ich kann mich ein bisschen mit der Hauptfigur identifizieren, nicht in der Hinsicht, dass meine Familie voller Genies ist, aber dass ich schon immer ein bisschen anders war als der Rest meiner Familie. Deswegen bin ich sehr gespannt, wie ihre Geschichte sich fortsetzt.

Veröffentlicht am 21.04.2021

Hui, der Start war schon mal ganz gut, man ist direkt in der Handlung und auch die Tarotkarten kommen eigentlich sofort ins Spiel. Es wird auch nicht lange damit Zeit vergeudet, an den Karten herumzurätseln, ...

Hui, der Start war schon mal ganz gut, man ist direkt in der Handlung und auch die Tarotkarten kommen eigentlich sofort ins Spiel. Es wird auch nicht lange damit Zeit vergeudet, an den Karten herumzurätseln, sondern die Protagonistin fängt sofort damit an sie zu legen. Das ist einerseits angenehm, weil es kein eiges Hin und Her gibt, aber es ging mir doch fast etwas zu schnell, wie sich Maeve mit den Karten angefreundet hat. Auch sie selber ist mir bisher noch nicht allzu sympathisch. Klar, die Protagonistinnen müssen nicht immer besonders klug, stark oder moralisch integer sein, aber einen Schuh nach einem Lehrer zu werden, der mit ihr vernünftig geredet hat, und dann nicht einzusehen, dass das ein Fehler war, finde ich nicht gut. Das ist für mich auch nicht mit Temperament oder Willensstärke schönzureden. Immerhin ist dadurch Potential für eine gute Charakterentwicklung gegeben und ich hoffe, dass Maeve im Verlauf der Geschichte etwas reflektierter wird. Schließlich hat sich durch ihr Kartenlegen ja schon angedeutet, dass sie eigentlich recht empathisch ist.
Ansonsten bin ich auch gespannt herauszufinden, was zwischen Maeve und Lucy vorgefallen ist und was genau hinter den Karten und Maeves Begabung steckt. Vor allem die eine Karte, die nicht zum Deck gehört, macht mich neugierig, denn sie scheint ja irgendwie bedrohlich zu sein.
Ich hatte zu Beginn auch gar nicht auf dem Schirm, dass die Geschichte in Irland spielt, also hoffe ich, dass wir von dem Land in der weiteren Handlung noch etwas zu sehen bekommen und der Schauplatz vielleicht sogar für die Handlung relevant ist.
Den Schreibstil finde ich bisher eigentlich auch ganz gut, wobei er mir fast schon zu jugendlich ist. Die Sätze sind teils sehr kurz und umgangssprachlich formuliert, aber da die Protagonistin 16 ist und selber sagt, sie wäre nicht die intelligenteste, passt das schon.
Insgesamt sehe ich nach dieser Leseprobe recht viel Potential für die weitere Geschichte und ich hoffe, man bekommt noch mehr Eindrücke vom Setting und auch von der Familie der Protagonistin, die ja laut Klappentext alle Genies sind.

Veröffentlicht am 21.04.2021

Richtig genial!
Das Cover find ich absolut gelungen
- unaufdringlich, schlicht und geheimnisvoll.

Die Charaktere machen einen recht sympathischen, teilweise zynischen Eindruck, was mich allein in der ...

Richtig genial!
Das Cover find ich absolut gelungen
- unaufdringlich, schlicht und geheimnisvoll.

Die Charaktere machen einen recht sympathischen, teilweise zynischen Eindruck, was mich allein in der Leseprobe schon mehrfach zum Lachen gebracht hat.

Das Thema Tarotkarten ist mal was GANZ ANDERES und damit für mich super spannend. Ich denke die Geschichte wird sehr spannend und geistreich, mit einem Hauch Mystik. Würde mich auf jeden Fall freuen zu erfahren, wie es mit Maeve, Rory, Lily und Fiona weitergeht 😍