Leserunde zu "Beta Hearts" von Marie Graßhoff

Das furiose Finale der packenden Cyberpunk-Trilogie
Cover-Bild Beta Hearts
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Marie Graßhoff (Autor)

Beta Hearts

Roman

Im Jahr 2101 gibt eine neue Waffe abermals Hoffnung im Kampf gegen die künstliche Intelligenz KAMI. Es ist eine Person aufgetaucht, die in der Lage zu sein scheint, dem gottähnlichen Wesen die Stirn zu bieten. Doch die Zivilisation steht bereits an der Schwelle zum Untergang. Ist die Menschheit noch zu retten, und ist sie es überhaupt wert, gerettet zu werden? Die junge Kämpferin Andra zweifelt an ihrer Mission, KAMI zu vernichten ...

Countdown

17 Tage

Bewerben bis 23.08.2020.

Status

  • Plätze zu vergeben: 25
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 103

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Manuskript
  • Manuskript + Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 27.07.2020 - 23.08.2020
    Bewerben
  2. Lesen 07.09.2020 - 27.09.2020
  3. Rezensieren 28.09.2020 - 11.10.2020

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Beta Hearts" und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Wir freuen uns sehr, dass die Autorin auch diese Leserunde begleitet. Unter "Fragen an Marie Graßhoff" könnt ihr euch direkt an sie wenden. 

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Bitte beachtet, dass es sich bei der Leseprobe um eine noch nicht korrigierte Version handelt. Sie kann also noch Fehler beinhalten.

WICHTIGER HINWEIS: Dies ist der dritte Teil einer Trilogie. Wenn ihr euch für die Leserunde bewerbt, solltet ihr "Neon Birds" und "Cyber Trips" unbedingt gelesen haben.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 05.08.2020

Beeindruckend.

Beeindruckend.

Veröffentlicht am 05.08.2020

Ich bin so froh das man endlich die Chance hat sich für die Leseprobe zu diesem Buch zu bewerben.
.
Wie auch bei den ersten beiden teilen der Reihe, gefällt mir das Cover auch hier wieder sehr gut. ich ...

Ich bin so froh das man endlich die Chance hat sich für die Leseprobe zu diesem Buch zu bewerben.
.
Wie auch bei den ersten beiden teilen der Reihe, gefällt mir das Cover auch hier wieder sehr gut. ich mag einfach das es so modern und passend zum Inhalt un der Welt des Buches passt.
.
Zu den Illustrationen muss ich glaube ich nicht viel sagen. Sie sind einfach unglaublich schön und zeigen wie viel Herz Marie Graßhoff in ihre Bücher steckt. es ist immer wieder schön eins der Bücher zu öffnen ums ich seine Lieblingscharaktere nochmal anzuschauen.
.
Ich finde es auch gut, dass am Anfang nochmal die Geschehnisse aus den ersten beiden Bänden zusammengefasst werden und man somit wieder vollkommen im Geschehen und beriet für den nächsten Teil ist.
.
Der Schreibstil von Marie Graßhoff war wie gewohnt wieder sehr locker zu lesen, gleichzeitig aber auch sehr bildhaft und teilweise poetisch. Dadurch bin ich sehr leicht durch die Leseprobe gekommen und wurde wieder voll in den Ban des Buches gezogen.
.
Allein der Prolog ist meiner Meinung nach schon episch und ein Grund das buch unbedingt weiterzulesen. Man bekommt wieder einen seltenen Einblick in die Gefühlslage von KAMI/Shiva und es wirkt auf mich fast so, als ob KAMI immer menschlicher wird. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie sich das im Laufe des Buches noch entwickeln wird.
.
Wow, der Anfang der Leseprobe lässt einem wirklich keine Zeit mal kurz zu verschnaufen, sondern er knüpft direkt an die Geschehnisse aus Band 2 an und so geht kein einziger Teil der Spannung verloren. Ich war von Anfang an wieder komplett im Geschehen drin und habe mit Andra, Flover, Byth und Luke mitgefiebert. Schon in dieses ersten Kapitel wirkt Andra schon viel stärker und präsenter als in den ersten beiden Teilen, wo sie für mich nicht immer im Mittelpunkt stand und ich finde gut, dass ihr jetzt hoffentlich noch mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. Ich bin nämlich überzeugt , dass Andra noch ein sehr wichtige und tragende Rolle in der Bekämpfung von KAMI spielen wird und ich bin gespannt drauf.

Auch das Flover und Luke jetzt wieder zusammen sind und Seite an Seite kämpfen hat mein Herz aufgehen lassen und ich habe ja immer noch die geringer Hoffnung, dass die beiden noch ein Paar werden. Mal schauen...

Was mich sehr gefreut hat war, dass Gerta noch lebt und ich finde, dass es zeigt, dass Liza doch nicht ohne Herz ist, da sie das Huhn gerettet hat.

Auch das Okijen so halbwegs auf dem weg der Besserung ist, hat mein Fanherz gefreut.
.
Alles in allem beweist die Autorin schon in diesem Abschnitt der Leseprobe ihr Talent Bücher zu schreiben und ganz besonders ihre Fantasie bei Charakteren und Weltenaufbau.
.
Die Leseprobe konnte ich absolut überzeugen und ich muss einfach unbedingt den dritten Teil lesen um zu wissen wie das Ganze ausgeht. Aber ich habe die schlimme Vermutung, dass leider nicht alle Charaktere überleben werden und das bricht mir jetzt schon das Herz.

Außerdem habe ich noch so viele offene Fragen, auf die ich gerne eine Antwort hätte, wie z.B. :

Sind die Moja von sich aus wirklich eine Bedrohung, da sie in Berlin ja friedlich waren?

Was hat die Regierung noch zu verbergen?

Überlebt Okijen?

Was genau ist Byth und wie wird sich das in die Geschichte einringen?

Was passiert noch mit Luke, der ja auch infiziert wurde, aber dann ja von Byth die Spritze bekommen hat?

Wie wird alles ausgehen???!!!!

und noch viele Fragen mehr

Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen, wenn ich das Buch im Rahmen dieser Leserunde lesen dürfte und mich mit anderen austauschen könnte.

.

Veröffentlicht am 05.08.2020

Oh mein Gott diese Leseprobe war der Wahnsinn, es macht mich verrückt nicht zu wissen wie es weiter geht. ich hoffe das ändert sich bald, ich wäre sooooo gerne bei der Leserunde dabei!

Ich mag den Schreibstil ...

Oh mein Gott diese Leseprobe war der Wahnsinn, es macht mich verrückt nicht zu wissen wie es weiter geht. ich hoffe das ändert sich bald, ich wäre sooooo gerne bei der Leserunde dabei!

Ich mag den Schreibstil der Autorin, mit so viel Detailreichtum ohne damit zu erschlagen und ich mag vor allem die Atmosphäre in den Büchern!

Veröffentlicht am 05.08.2020

First things first: Zum Glück hat Gerta überlebt. Ich möchte ja nicht übertreiben oder so, aber mein Leben hat wieder einen Sinn!

Das Cover zu Beta Hearts aber eigentlich gilt dies für alle drei Cover ...

First things first: Zum Glück hat Gerta überlebt. Ich möchte ja nicht übertreiben oder so, aber mein Leben hat wieder einen Sinn!

Das Cover zu Beta Hearts aber eigentlich gilt dies für alle drei Cover dieser Reihe, ist einfach auffallend, ausdrucksstark, authentisch und thematisch passend. Ein absoluter Blickfang. Mein Reihenhighlight ist und bleibt jedoch das Cover von Beta Hearts und ich sehne schon den Tag herbei, wenn dieses Cover endlich in meinem Bücherregal zu sehen ist.
Zu der Innengestaltung brauche ich glaube ich nicht mehr viel sagen, außer: wunderschön. Ich liebe es, dass erneut die wichtigsten Charaktere zu Beginn des Buches bildlich dargestellt sind (nicht das ich irgendwelche Favoriten hätte, das das Bild von Okijen Van Dire gefällt mir schon besonders gut!). Auch die darauffolgende Zusammenfassung der Geschneisse aus Neon Birds und Cyber Trips ist mehr als gelungen.

Bisher ist die bekannte Struktur aus den vorherigen Bände wieder gegeben, Das Buch startet mit einem Prolog aus der Sicht von KAMI. In den vorherigen Bänden habe ich dem Prolog, den Interlog und den Epilog, welche aus der Sicht von KAMI geschrieben waren, immer entgegen gefiebert, da ich ihre Gedanken und Ansichten unglaublich spannend und interessant fand. Und auch hier hat die Autorin absolut nicht enttäuscht. Der Einstieg in die Geschichte ist meiner Meinung nach mehr als gelungen.
Die folgenden Kapitel sind nahezu abwechselnd aus der Sicht der verschiedenen Hauptcharaktere(Luke, Flover, Okijen, Byth und Andra) erzählt. Ich bin sehr gespannt, ob auch andere Charaktere in Beta Hearts "eigene" Kapitel bekommen werden, dabei habe ich besonders an Marshall und Ellis gedacht.
Bisher wurde neben den abwechselnden Sichten die Kapitel auch immer durch passenden Militärakten, Interviews usw.abgetrennt, welche den Leser immer zu dem genau richtigen Zeitpunkt mit den genau richtigen Informationen versorgt haben. Leider sind keine solche Einschübe in der Leseprobe enthalten, aber ich bin trotzdem der festen Überzeugung, dass auch in Beta Hearts solche wieder auftauchen werden!
Die Charaktere sind bereits aus den beiden Folgebänden bekannt. Ich habe sie alle in mein Herz geschlossen - besonders Flover, auch wenn ich natürlich keinen Liebling habe. Die Charaktere sind so liebevoll, detailliert, tiefgründig, authentisch und individuell gestaltet. Und am Ende von Cyber Trips treffen nun auch alle Hauptcharaktere endlich aufeinander und ich bin sehr gespannt wie sich die Dynamik zwischen den einzelnen Personen in Beta Hearts entwickelt.
Das Worldbuilding dieser Reihe hat mich persönlich einfach umgehauen. Zu einem gibt es die friedliche, grüne und nahezu vegane Welt, aber gleichzeitig herrscht eine militärische Diktatur. Die ungewisse Situation bezüglich KAMI sorgt dazu noch, dass alles irgendwie düster und fast hoffnungslos erscheint – die erwartete und unumgängliche Katastrophe spürt man in jeder Zeile des Buches. Und so sieht es auch in der viel zu kurzen Leseprobe aus.
Da Cyber Trips mit einem fiesen Cliffhanger endet und Beta Hearts direkt nach den Geschehnissen in Cyber Trips ansetzt, ist der Spannungsbogen von Wort 1 wieder da und steil. Ich war sofort wieder in der geschichte drin. Der Schreibstil hat mich sofort wieder gepackt, gefesselt und mitgerissen. Ich war mit den Charakteren zusammen in Moskau, mittendrin im Geschehen und ich habe es wie immer geliebt.

Da mich Neon Birds und Cyber Trips mit den unerwarteten und unvorhersehbaren Wendungen immer überraschen und voll und ganz von sich überzeugen konnten, bin ich bezüglich des Fortgangs und Endes dieser Trilogie wirklich unschlüssig.
Ich denke, dass mindestens ein Charakter sterben wird. Ich weiß auch nicht warum, aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass es Flover sein wird, auch wenn ich seit Sekunde 1 ein unglaublicher Fan von Shiva und Flover zusammen bin, mir die Szenen in Cyber Trips so gut gefallen haben und ich in Beta Hearts auch auf mehr von den beiden zusammen hoffe. Trotzdem mache ich mich darauf gefasst, dass mein Herz gebrochen werden wird.
Und am Ende wird die ganze Welt zerstört sein, so wie sie Berlin zerbombt haben.

Veröffentlicht am 05.08.2020

Das Cover finde ich super es lädt richtig zum Lesen ein. Auch den Schreibstil finde ich gut. Ich finde es ist ein durchaus realistisch Szenario der Zukunft. Schon jetzt merkt man das Menschen immer mehr ...

Das Cover finde ich super es lädt richtig zum Lesen ein. Auch den Schreibstil finde ich gut. Ich finde es ist ein durchaus realistisch Szenario der Zukunft. Schon jetzt merkt man das Menschen immer mehr durch Maschinen ersetzt werden. die Maschinen wiederrum werden immer besser und übernehmen einen großteil der Arbeit schon alleine deshalb ist es gut möglich das später die künstiliche Intelligenz überhand nehmen könnte. Ich denke das das Buch so weiter geht das es spannend bis zum Schuss bleibt und Andra erst am Ende sich gegen Kami durchsetzen kann und somit die Welt retten wird