Leserunde zu "Blinde Rache" von Leo Born

Auf der Jagd nach einem Racheengel – Mara Billinskys erster Fall

Abgründig, vielschichtig und unglaublich spannend - die »Krähe« Mara Billinsky in ihrem ersten Fall!

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Blinde Rache" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Besonders freuen wir uns darüber, dass der Autor die Leserunde begleitet. Unter "Fragen an Leo Born" könnt ihr euch direkt an ihn wenden.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 03.12.2018 - 01.01.2019
  2. Lesen 14.01.2019 - 03.02.2019
  3. Rezensieren 04.02.2019 - 17.02.2019

Bereits beendet

Cover-Bild Blinde Rache
Produktdarstellung
(29)
  • Cover
  • Charaktere
  • Spannung
  • Geschichte
  • Atmosphäre
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Leo Born (Autor)

Blinde Rache

Ein Mara Billinsky Thriller

Tattoos, schwarze Kleidung, raue Schale: Mara Billinsky eckt an. Auch bei ihren neuen Kollegen in der Frankfurter Mordkommission, von denen sie nur "die Krähe" genannt wird. Niemand traut Mara den Job wirklich zu, schon gar nicht ihr Chef, der sie lieber auf Wohnungseinbrüche ansetzt. Aber dann erschüttert eine brutale Mordserie die Mainmetropole. Mara sieht ihre Chance gekommen. Sie will beweisen, was in ihr steckt. Auf eigene Faust beginnt sie zu ermitteln - und kommt dem Täter dabei tödlich nah ...

Eine unverwechselbare Ermittlerin, Frankfurt in düsteren Farben, ein kraftvoller Plot - bewegend, erschreckend, unglaublich spannend!

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 31.12.2018

Das Cover spricht mich an und es leuchtet richtig.
Die Leseprobe war schon mal super spannend. Die Charaktere haben mir auch gut gefallen.

Das Cover spricht mich an und es leuchtet richtig.
Die Leseprobe war schon mal super spannend. Die Charaktere haben mir auch gut gefallen.

Veröffentlicht am 31.12.2018

Das rote Cover mit der Krähe ist besonders gut gelungen: Rot ist ja die Farbe des Bluts und auch der Gefahr und des Zorns auf symbolischer Ebene. Alle sind Elemente, die ausgezeichnet zu Mord und Rache ...

Das rote Cover mit der Krähe ist besonders gut gelungen: Rot ist ja die Farbe des Bluts und auch der Gefahr und des Zorns auf symbolischer Ebene. Alle sind Elemente, die ausgezeichnet zu Mord und Rache passen.

Beim Lesen des Klappentexts lernen wir, dass die Ermittlerin aufgrund ihrer Art, sich zu kleiden, und ihres kratzbürstigen Temperaments bei ihren Kollegen "die Krähe" genannt wird, was das Erscheinen des klugen Vogels auf dem Cover gerade erklärt.

Nach dem Cover und dem Klappentext schaue ich mir immer das Inhaltsverzeichnis an, weil es weitere Auskünfte geben kann, zum Beispiel über den Verlauf der Handlung. Auch hier ist es der Fall! Das Buch besteht aus drei Teilen mit vielversprechenden Namen: (1) Krähenflug; (2) Krähenwut; (3) Krähenmut.
Mara Billinsky wird fortfliegen, nämlich Auskünfte sammeln und dabei die Ermittlung beginnen; dann wird sie wegen der widerwärtigen Vorgänge, die sie auf ihrem Weg zur Wahrheit enthüllen wird, Wut empfinden; endlich wird sie viel Mut brauchen, um den Kriminalfall zu lösen.

Der Schreibstil ist flüssig und eignet sich perfekt für einen Krimi. Das Gleichgewicht zwischen Dialog und Beschreibung wirkt effektiv.

Mara Billinsky ist zwar eine Außenseiterin aber sie ist wohl imstande, ihr aüßeres Erscheinungsbild am Ende durchzusetzen. Sie ist hartnäckig und mutig: es scheint mir, nichts wird sie abschrecken, die Ermittlung erfolgreich durchzuführen, sei es mit Hilfe ihres scheuen Kollegen, oder auch mit eigenen Waffen.

Natürlich haben Carlos Borke und Rafael eine Rolle in der Handlung zu spielen, aber es ist noch unklar welche. Vom Fortgang der Handlung erwarte ich mehr über diese zwei Charaktere zu erfahren.
Vor allem habe ich Lust, den Vorgängen mit Maras Augen zu folgen: welche Auskünfte wird sie von Karevics rechte Hand erhalten? Werden sie ihr helfen, den Fall zu lösen, oder sie in Gefahr bringen?

Nun erwarte ich eine gut ausgearbeitete Handlung und Action!!

Veröffentlicht am 31.12.2018

Das Cover hat mich jetzt irritiert, in der Leseprobe erschien ein anderes. Wobei mir das mit der Krähe besser gefällt. Der Schreibstil ist gut zu lesen und verständlich, es macht richtig Spaß zu lesen ...

Das Cover hat mich jetzt irritiert, in der Leseprobe erschien ein anderes. Wobei mir das mit der Krähe besser gefällt. Der Schreibstil ist gut zu lesen und verständlich, es macht richtig Spaß zu lesen und die Leseprobe war viel zu schnell vorbei. Die Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein. Mara mit Piercing und der gepflegte Jan - wobei beide offen füreinander erscheinen. Ich denke, sie werden ein gutes Team und werden diesen sicherlich spannenden Fall gemeinsam lösen.

Veröffentlicht am 31.12.2018

Das Cover hat sofort mein Interesse geweckt. Die rote Farbe hat mich geradezu angesprungen. Der Schreibstil lässt sich gut lesen. Die Kapitel sind übersichtlich und bieten eine gute Struktur der Handlung. ...

Das Cover hat sofort mein Interesse geweckt. Die rote Farbe hat mich geradezu angesprungen. Der Schreibstil lässt sich gut lesen. Die Kapitel sind übersichtlich und bieten eine gute Struktur der Handlung. Die Geschichte beginnt mit einem Paukenschlag, nämlich mit einem Mord, der dann aber erst einmal nicht weiterverfolgt wird. Dann folgt der Auftritt der Kommissar, die wohl einige dunkle Stellen in ihrer Vita hat. Auf den ersten Blick konnte ich noch keine Sympathie für sie empfinden. Und dann ist da noch der große Unbekannte : der Vermittler. Viele offene Fragen, die einer Beantwortung harren.

Veröffentlicht am 30.12.2018

Die Charaktere wirken tiefgründig und interessant. Das Cover ist ein echter Hingucker und auch der Schreibstil gefällt mir. Ich erwarte einen spannenden Fortgang mit einigen Überraschungen.

Die Charaktere wirken tiefgründig und interessant. Das Cover ist ein echter Hingucker und auch der Schreibstil gefällt mir. Ich erwarte einen spannenden Fortgang mit einigen Überraschungen.