Leserunde zu "Celestial City - Akademie der Engel" von Leia Stone

Eine Welt zwischen Engeln und Dämonen
Cover-Bild Celestial City - Akademie der Engel
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Leia Stone (Autor)

Celestial City - Akademie der Engel

Jahr 1

Michael Krug (Übersetzer)

Eine Welt zwischen Engeln und Dämonen

Als pechschwarze Flügel aus Brielles Rücken wachsen, ist klar, dass etwas völlig falsch läuft. Kann es sein, dass in ihr ein Dämon schlummert? Dennoch wird sie an der Fallen Academy der Engel aufgenommen. Mit ihren schwarzen Flügeln ist sie dort allerdings eine Außenseiterin. Da hilft es auch nicht, dass der attraktive Lincoln Grey ihr das Leben noch schwerer macht. Dann wird ihre Zugehörigkeit an der Academy von höchster Stelle angezweifelt, und damit ist das Chaos für Brielle perfekt ...

Countdown

4 Tage

Bewerben bis 12.07.2020.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 290

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Manuskript
  • Manuskript + Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 15.06.2020 - 12.07.2020
    Bewerben
  2. Lesen 03.08.2020 - 23.08.2020
  3. Rezensieren 24.08.2020 - 06.09.2020

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Celestial City - Akademie der Engel" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Hinweis: Bitte beachtet, dass es sich bei der Leseprobe um eine noch nicht korrigierte Version handelt. Sie kann also noch Fehler beinhalten.

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 17.06.2020

Ich beginne einfach mal mit dem Cover, weil es mir sofort aufgefallen ist: Wow! Ich finde das helle Design mit dem Engel wunderschön! Und trotz Person auf dem Cover hat der Leser wegen der relativ kleinen ...

Ich beginne einfach mal mit dem Cover, weil es mir sofort aufgefallen ist: Wow! Ich finde das helle Design mit dem Engel wunderschön! Und trotz Person auf dem Cover hat der Leser wegen der relativ kleinen Abbildung die Möglichkeit, sich Brielle individuell vorzustellen. Auch das Cover des zweiten Teils gefällt mir übrigens sehr gut :-)

Engel, eine Akademie… als ich den Klappentext zum ersten Mal gelesen habe, hat mich das Buch sofort an Engelsnacht von Lauren Kate erinnert, was ich vor einigen Jahren gelesen und geliebt habe!
Ich habe bisher noch kein Buch von Leia Stone gelesen und deswegen bin ich umso neugieriger auf ihr Debüt bei One! Mein erster Eindruck nach der Leseprobe ist auf jeden Fall sehr positiv: der Schreibstil hat mich schon auf den wenigen Seiten gefesselt und obwohl man jetzt natürlich noch nicht so viel über die Geschichte oder die Charaktere weiß, muss ich sagen, dass mir Brielle jetzt schon sympathisch ist!

Der Einstieg in die Story ist mir sehr leicht gefallen, weil die Autorin meiner Meinung nach die neue Aufteilung von Los Angeles in Demon/Angel City oder die verschiedenen Arten von Dämonen sehr verständlich und detailliert erklärt, sodass ich nach weniger als 30 Seiten Leseprobe trotzdem schon einen guten Überblick über die Geschichte habe. Die Veränderung von Los Angeles gefällt mir übrigens sehr, weil dadurch reale und fiktive Orte vermischt werden!
Ich bin schon gespannt, mehr über die Veränderung der Welt und der Gesellschaft durch den Engelfall zu lesen! Brielle deutet die magische Gesellschafthierarchie ja schon kurz an und ich vermute mal, dass das im Laufe des Buches noch wichtig wird. Was wird wohl Brielles Rolle in der Gesellschaft?

Die Idee mit den verschiedenen Fähigkeiten und dem Konflikt zwischen Engeln und Dämonen klingt total interessant. Da das Buch Celestial City heißt, könnte man vermuten, dass auch die erwähnten Celestials eine größere Rolle spielen werden…

Mir gefällt sehr gut, dass der Leser Brielles Gedanken in der Ich-Perspektive lesen kann! Ich finde das immer noch ein bisschen persönlicher. Brielle ist mir seit der ersten Seite direkt sympathisch! Ich mag besonders ihre ironischen und sarkastischen Gedanken über die Zeremonie zwischendurch! Auch James mit der Gabe in die Zukunft zu sehen und Brielles Freundin Shea mag ich sehr gerne. Die Andeutungen, dass die beiden schon viel zusammen erlebt haben, hat mich neugierig gemacht! Was haben sie gemacht? Und was werden sie im Laufe der Geschichte gemeinsam erleben? So viele offene Fragen - nach der Leseprobe kann ich es gar nicht erwarten, weiterzulesen und zu erfahren, wie es weitergeht! Der Klappentext verrät ja schon ein bisschen, aber warum muss die Leseprobe ausgerechnet vor dem Beginn der Zeremonie enden?!? Es ist jetzt schon so spannend!

Veröffentlicht am 17.06.2020

Das Cover finde ich total schön und auch sehr passend.
Immerhin zeigt es die Protagonistin mit ihren schwarzen Flügeln, was uns schon verrät, dass sie besonders ist.
Auch die Federn, die man erkennen kann ...

Das Cover finde ich total schön und auch sehr passend.
Immerhin zeigt es die Protagonistin mit ihren schwarzen Flügeln, was uns schon verrät, dass sie besonders ist.
Auch die Federn, die man erkennen kann legen den Fokus auf ihre Flügel.
Jedoch trägt sie auch schwarz, was für einen Engel - meiner Meinung nach - eher ungewöhnlich ist.
Im hellen Hintergrund sieht man auch schwarze Tupfer an den Rändern.
Vielleicht heißt das, dass sowohl Engel als auch Dämon in ihr schlummert und sie sich entscheiden muss.

Der Schreibstil war sehr leicht und angenehm, obwohl man zuerst ja in die Welt geworfen wird und man die eigentlichen Informationen zuerst nur häppchenweise bekommt.
Bisher kamen auch ziemlich viele Begriffe vor, die man auch erstmal zuordnen muss, aber ich schätze, dass das mit der Zeit leichter wird.

Brielle ist mir bisher sehr sympathisch, weil sie die Entscheidung ihrer Mutter versteht und ihr nicht böse ist deswegen.
Außerdem versucht sie es ihrer Familie so leicht wie möglich zu machen, was mich auch sehr berührt.
Sie will für ihre Familie stark sein und ist trotzdem neugierig.

Shea kann ich auch sehr gut verstehen, weil ich an ihrer Stelle auch nicht mehr optimistisch wäre.
Trotzdem denke ich, dass ich sie auch gerne als Freundin hätte, weil sie mir einfach sympathisch ist.
Es war bestimmt nicht leicht für sie, dass sie zuerst von ihrer Mutter an die Dämonen verkauft wird, weil sie Drogen nimmt und dass sie anschließend von ihr verlassen wird.

Das Verhalten der Offizieren hat mich ziemlich wütend gemacht.
Sie hält sich für etwas besseres, aber hinterfragt teilweise gar nicht, wie es dazu gekommen ist, dass sie den Dämonen dienen müssen.
Solches Verhalten finde ich nicht passend, wenn sie zu den Engeln gehört, daher bin ich gespannt wie es weiter geht.

Ich freue mich schon auf diese Zeremonie und bin gespannt, wie das ganze ablaufen wird.
Aber wieso soll Brielle aufpassen?
Was passiert denn besonderes?
Und wie viel kann James sehen?
Wird das ihm zum Verhängnis?
Dann frage ich mich noch wie und wann genau Brielle die Flügel wachsen und ob sie vielleicht sogar eine Celestial sein könnte.
Außerdem bin ich gespannt, wie ihre Familie reagieren wird, wenn klar wird, dass sie auf der Fallen Academy der Engel aufgenommen wird.
Dort ist dann auch wieder die Frage, wie genau sie Lincoln kennenlernt und wieso er ihr das Leben zur Hölle macht.
Ich bin gespannt, ob sich zwischen den beiden eine Hass-Liebe entwickeln wird - nein, ich hoffe es sogar ;).
Ein anderer Punkt sind dann noch ihre Kräfte:
Welche hat sie?
Wie hat sie ihre Kräfte bekommen?
Wie stark ist sie?
Lernt sie ihre Kräfte zu kontrollieren?
Was ist mit ihrem dämonischen Teil?
Und was wird der Dämon tun, für den sie eigentlich arbeiten soll?
Ich bin total gespannt !!

Veröffentlicht am 17.06.2020

Das Cover gefällt mir sehr und es hat mich direkt angesprochen. Es passt genau wie die Innengestaltung gut zur Thematik mit den Engeln und Dämonen. Den Schreibstil empfinde ich als sehr angenehm. Ich war ...

Das Cover gefällt mir sehr und es hat mich direkt angesprochen. Es passt genau wie die Innengestaltung gut zur Thematik mit den Engeln und Dämonen. Den Schreibstil empfinde ich als sehr angenehm. Ich war direkt in der Geschichte drin und hatte schon fast vergessen, dass es eine Leseprobe ist.
Ich finde Brielle macht einen sehr positiven Eindruck auf mich. Sie versucht stark zu bleiben.
Es ist sehr spannend und ich möchte unbedingt wissen, was bei der Zeremonie passiert und wie es generell weiter geht. Die Vorahnung von James macht mir etwas Sorgen, vor allem weil weder die Engelshörigen noch die Dämonensklaven besonders nett und mitfühlend zu sein scheinen.
Ich würde das Buch sehr gerne in dieser Leserunde lesen!

Veröffentlicht am 17.06.2020

Das Cover gefällt mir gut, da man einen schönen Einblick auf die Engel- und Dämonenwelt bekommt. Der Schreibstil und die gesamte Leseprobe gefallen mir unglaublich gut! Der Schreibstil ist sehr Bildlich ...

Das Cover gefällt mir gut, da man einen schönen Einblick auf die Engel- und Dämonenwelt bekommt. Der Schreibstil und die gesamte Leseprobe gefallen mir unglaublich gut! Der Schreibstil ist sehr Bildlich und erklärt die Situation perfekt. Nicht zu genau, aber immer noch umfangreich. Die Hauptprotagonistin machte auf mich einen sehr schlauen aber auch gerechten Eindruck, was in der Handlung glaube ich auch noch sehr entscheidet wird. Vor allem dann wenn sie wichtige und schwere Entscheidungen treffen muss. Ihre beste Freundin wirkt sehr mutig und ein wenig rebellisch, was sie bestimmt manchmal in Schwierigkeiten bringt, ihr aber auch in vielen Situationen helfen könnte. Ich bin gespannt ob sie sie Voraussagung erfüllen wird und sie "anders" ist. Die Frage ist in wiefern wird sie andere sein und vor allem warum genau sie?

Veröffentlicht am 17.06.2020

Ich habe das Gefühl, dass wir hier eine sehr besondere Protagonistin haben, die ich gerne begleiten würde. Der Schreibstil ist fesselnd - und das Cover ebenso.

Ich habe das Gefühl, dass wir hier eine sehr besondere Protagonistin haben, die ich gerne begleiten würde. Der Schreibstil ist fesselnd - und das Cover ebenso.