Leserunde zu "Das Glück ist zum Greifen da" von Sylvia Deloy

Eine romantische Komödie über Freundschaft, Familie und das Gefühl, zu Hause zu sein
Cover-Bild Das Glück ist zum Greifen da
Produktdarstellung
(1)
  • Cover
  • Erzähltstil
  • Charaktere
  • Geschichte
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Sylvia Deloy (Autor)

Das Glück ist zum Greifen da

Roman

Aus und vorbei, der Job bei einem hippen Kölner Start-Up ist in letzter Minute geplatzt und damit Anas Chance, in Deutschland bleiben zu können. Der Vater ihrer Zwillinge ist unauffindbar, er tourt derweil als Hornist irgendwo durch die Weltgeschichte. An willigen Helfern fehlt es nicht, alle wollen, dass Ana und ihre Kinder bleiben. Nicht zuletzt der Musiklehrer der talentierten Zwillinge, der Ana mit seinem Optimismus zur Weißglut treibt. Bis sie erkennt: Auch auf Traumtänzer ist Verlass.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 18.11.2019 - 15.12.2019
  2. Lesen 06.01.2020 - 26.01.2020
  3. Rezensieren 27.01.2020 - 09.02.2020
    Rezensieren

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zum zweiten Band von "Das Glück ist zum Greifen da" und sichert euch die Chance auf eines von 30 Leseexemplaren!

Wir freuen uns sehr, dass die Autorin die Leserunde begleitet. Unter "Fragen an Sylvia Deloy" könnt ihr euch während der Lesephase direkt an sie wenden.

Bitte beachtet, dass es sich bei der Leseprobe um eine noch nicht korrigierte Fassung handelt. Sie kann also noch Fehler beinhalten

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 27.01.2020

Hierbleiben...

0

Ana kommt von Serbien nach Deutschland um Design zu studieren.
Nebenbei arbeitet sie in einer Bar und lernt dort den Vater Ihrer Zwillinge kennen einen Musiker. Als er erfährt das Ana schwanger ist macht ...

Ana kommt von Serbien nach Deutschland um Design zu studieren.
Nebenbei arbeitet sie in einer Bar und lernt dort den Vater Ihrer Zwillinge kennen einen Musiker. Als er erfährt das Ana schwanger ist macht er sich jedoch aus dem Staub. Als Hornist heuert er in einem New Yorker Orchester an. Ana schlägt sich allein mit den Zwillingen durch und besteht ihren Studienabschluss mit sehr guten Noten. Um in Deutschland bleiben zu können muss sie jedoch einen festen Job vorweisen. Die Suche nach Arbeit gestaltet sich jedoch schwierig. Diverse Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen waren erfolglos. Sie soll ausgewiesen werden.
Diese Geschichte hat mir sehr gut gefallen spiegelt sie doch unsere heutige Gesellschaft wieder.
Deutschland ist durch seine industrielle Entwicklung das Ziel von vielen Auswanderern geworden...
Ana muss noch viele Hürden bestehen um in Deutschland bleiben zu können. Sie findet neue Freunde und auch einen neue Liebe die Ihr dabei helfen.
Sie ist bereits gut integriert, Ihre Kinder sind in Deutschland geboren.
Eine sehr zu Herzen gehende Geschichte die ich sehr emotional empfunden habe. Ich empfehle dieses Buch unbedingt weiter.

  • Cover
  • Erzähltstil
  • Charaktere
  • Geschichte