Leserunde zu "Das Glück ist zum Greifen da" von Sylvia Deloy

Eine romantische Komödie über Freundschaft, Familie und das Gefühl, zu Hause zu sein
Cover-Bild Das Glück ist zum Greifen da
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Sylvia Deloy (Autor)

Das Glück ist zum Greifen da

Roman

Aus und vorbei, der Job bei einem hippen Kölner Start-Up ist in letzter Minute geplatzt und damit Anas Chance, in Deutschland bleiben zu können. Der Vater ihrer Zwillinge ist unauffindbar, er tourt derweil als Hornist irgendwo durch die Weltgeschichte. An willigen Helfern fehlt es nicht, alle wollen, dass Ana und ihre Kinder bleiben. Nicht zuletzt der Musiklehrer der talentierten Zwillinge, der Ana mit seinem Optimismus zur Weißglut treibt. Bis sie erkennt: Auch auf Traumtänzer ist Verlass.

Countdown

3 Tage

Bewerben bis 15.12.2019.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 85

Formate in der Leserunde

  • eBook (ePub und mobi)
  • eBook + Buch (ePub und mobi)
  • Manuskript
  • Manuskript + Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 18.11.2019 - 15.12.2019
    Bewerben
  2. Lesen 06.01.2020 - 26.01.2020
  3. Rezensieren 27.01.2020 - 09.02.2020

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zum zweiten Band von "Das Glück ist zum Greifen da" und sichert euch die Chance auf eines von 30 Leseexemplaren!

Bitte beachtet, dass es sich bei der Leseprobe um eine noch nicht korrigierte Fassung handelt. Sie kann also noch Fehler beinhalten

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 10.12.2019

Das Cover ist toll und hätte mich auch in der Buchhandlung angesprochen.
Auch der Schreibstil gefällt mir. Es ist ganz locker und spannend. Es ermöglich einen tollen Einblick in der Leben von Ana. Irgendwie ...

Das Cover ist toll und hätte mich auch in der Buchhandlung angesprochen.
Auch der Schreibstil gefällt mir. Es ist ganz locker und spannend. Es ermöglich einen tollen Einblick in der Leben von Ana. Irgendwie fühle ich mich auch in die Zeit zurückversetzt, als ich mit meiner Mama aus Russland nach Deutschland gekommen bin.
Natürlich hoffe ich, wie alle, dass Ana in Deutschland bleiben darf und vielleicht sogar ihre große Liebe findet? Ana ist eine so taffe Frau. Sie ist mir sehr sympathisch, ich bin gespannt, ob sie auch diese Hürde überstehen wird.

Veröffentlicht am 10.12.2019

Der Neue im Amt meint, neue Besen kehren gut vor allem will er alle Hindernisse für seine Beförderung weg fegen. Hoffentlich hat er sich den falschen Fall ausgesucht. Die Probe war spannend und leicht ...

Der Neue im Amt meint, neue Besen kehren gut vor allem will er alle Hindernisse für seine Beförderung weg fegen. Hoffentlich hat er sich den falschen Fall ausgesucht. Die Probe war spannend und leicht zu lesen jede Zeile hatte ein anderes besonderes Detail. Schön fand ich die Szene mit der anderen Mutter und deren Tochter

Veröffentlicht am 10.12.2019

Das Cover gefällt mir sehr, schön bunt und lebensfroh.
Die Leseprobe geht gleich amüsant los, so eine Kaumgummi kauende Empfangstussi ist schon klischeehaft.
Der Termin zum Vertrag unterschreiben ist ...

Das Cover gefällt mir sehr, schön bunt und lebensfroh.
Die Leseprobe geht gleich amüsant los, so eine Kaumgummi kauende Empfangstussi ist schon klischeehaft.
Der Termin zum Vertrag unterschreiben ist geplatzt, sehr blöd, da Ana auf den Job angewiesen wäre.
Dann kommt ein Schreiben, sie muss innerhalb 28 Tagen Deutschland verlassen.
Kann es noch schlimmer kommen?
Der Vater ihrer Zwillinge ist auf Tour, er ist Hornist.
Nach dem er von der Schwangerschaft erfahren hatte, war er weg. Von Udo kann sie keine Hilfe erhoffen.
Nun steht die Zukunft in Köln auf der Kippe. Es muss ein Wunder geschehen, damit Ana bleiben kann.

Mir gefällt der Stil sehr, Ana ist mir sympathisch und es wird sicher sehr unterhaltsam und humorvoll.
Ich würde mich sehr freuen, bei dieser Leserunde mitmachen zu dürfen.

Veröffentlicht am 09.12.2019

Oh, man das ist ja eine Scheißsituation. Nur weil das mit dem Job nicht geklappt hat? (Der Chef der Firma war viel zu entspannt für die Situation. Man kann doch nicht einfach jemandem sowas an den Kopf ...

Oh, man das ist ja eine Scheißsituation. Nur weil das mit dem Job nicht geklappt hat? (Der Chef der Firma war viel zu entspannt für die Situation. Man kann doch nicht einfach jemandem sowas an den Kopf klatschen. Vorallem nicht, wenn es in seiner Verantwortung lag sich darum zu kümmern. Unmöglich. ) Ich bin überrascht, dass das Abschieben in Deutschland so schnell geht... dabei ist Ana so eine nette Person. Dass sie Zwillinge alleine großzieht ohne Unterstützung des Vaters, eine neue Sprache gelernt und auch noch in einem fremden Land erfolgreich studiert hat, zeugt doch von einer sehr starken Persönlichkeit mit viel Durchhaltevermögen und Ehrgeiz. Die Jungs sind ja auch gut erzogen, wie es scheint.
Aus der Inhaltsangabe konnte ich ja schon rauslesen, dass ich da wahrscheinlich etwas zwischen Peter und Ana entwickeln wird. So wie sie bisher miteinander umgegangen sind, kann ich mir das richtig gut vorstellen. Beide sind mir sehr sympathisch, trotzdem ist es natürlich eine blöde Situation für die beiden, wenn sich denn wirklich etwas entwickelt. Da ist ja die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft gleich von Anfang an Matsch.
Vielleicht habe ich es aber auch falsch verstanden und es geht garnicht um eine zukünftige romantische Beziehung der beiden, wer weiß... Gut vorstellen könnte ich es mir aber auf jeden Fall.
Ich erhoffe mir auf jeden Fall eine realistische Handlung mit realistischem Ausgang. Ich glaube das Buch würde mir eine ganz schöne Lektion geben, was die "Stärke" einer Frau angeht.
Das Cover erinnert mich an die Bücher aus dem Knaur-Veralg von Mhairi McFarlane. Es ist zwar nicht unbedingt mein Ding mit der Farbwahl und der Gestaltung, aber es passt irgendwie zu dem Buch. Ich würde mir das Buch nicht unbedingt aufgrund des Covers kaufen, da es jetzt nicht DER Blickfang ist, aber das muss ja nichts schlechtes sein. Macht sich vielleicht auch nicht so gut, wenn man nur Bücher im Bücherregal hat, die den Blick auf sich ziehen.

Veröffentlicht am 08.12.2019

Die ersten Seiten des Buches haben mich begeistert und ich kann es kaum erwarten, zu erfahren wie es in Ana's Leben weitergeht. Was wird aus dem Job? Dem Privatleben?
Das Buch lässt auf eine spannende, ...

Die ersten Seiten des Buches haben mich begeistert und ich kann es kaum erwarten, zu erfahren wie es in Ana's Leben weitergeht. Was wird aus dem Job? Dem Privatleben?
Das Buch lässt auf eine spannende, mitreißende und unterhaltsame Geschichte hoffen.