Der neue Roman von Petra Hülsmann!

Leserunde zu "Das Leben fällt, wohin es will" von Petra Hülsmann

Der neue Roman der Bestsellerautorin: Humor trifft Herz, Liebeschaos trifft existenzielle Fragen. Die perfekte Unterhaltung zum Schmunzeln, Weinen und Wegträumen.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 17.03.2017 - 16.04.2017
    Bewerben
  2. Lesen 08.05.2017 - 28.05.2017
  3. Rezensieren 29.05.2017 - 11.06.2017

Countdown

24 Tage

Bewerben bis 16.04.2017.

Status

  • Plätze zu vergeben: 50
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 51

Formate in der Leserunde

  • Buch
  • eBook (epub und mobi)
  • Manuskript
Cover-Bild Das Leben fällt, wohin es will
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Petra Hülsmann (Autor)

Das Leben fällt, wohin es will

Roman


Party, Spaß und Freiheit - das ist für Marie das Allerwichtigste, und sie liebt ihr sorgenfreies Dasein. Das ändert sich jedoch schlagartig, als ihre Schwester Christine schwer erkrankt und sie darum bittet, sich während der Behandlung um ihre Kinder zu kümmern. Und nicht nur das - Marie soll auch noch Christines Posten in der familieneigenen Werft für Segelboote übernehmen. Darauf hat Marie ja mal so überhaupt keinen Bock, und auf ihren neuen "Chef", den oberspießigen Daniel, erst recht nicht. Während sie von einem Chaos ins nächste stolpert, wird ihr jedoch klar, dass es Dinge im Leben gibt, für die es sich zu kämpfen lohnt. Und dass manches einen ausgerechnet dann erwischt, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann ...

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 23.03.2017

Die Autorin hat es geschafft auf 29 Seiten super zu erklären, wie Marie - die Protagonistin - so tickt und wie ihre Familie so ist. Auch die Hamburger Umgebung mit Hafen, Werft und Segelbooten kann man ...

Die Autorin hat es geschafft auf 29 Seiten super zu erklären, wie Marie - die Protagonistin - so tickt und wie ihre Familie so ist. Auch die Hamburger Umgebung mit Hafen, Werft und Segelbooten kann man sich super vorstellen. Jetzt bin ich gespannt, wie es mit Marie weitergeht.

Veröffentlicht am 23.03.2017

Die Leseprobe hat mich vom ersten Moment an eingefangen und ich war richtig enttäuscht als sie urplötzlich aufhörte. Hätte ich das Buch in Händen gehalten hätte ich nicht mehr mit lesen aufhören können.

Die ...

Die Leseprobe hat mich vom ersten Moment an eingefangen und ich war richtig enttäuscht als sie urplötzlich aufhörte. Hätte ich das Buch in Händen gehalten hätte ich nicht mehr mit lesen aufhören können.

Die Charaktere haben mir vom ersten Moment an gefallen. Ich glaube das ist eine Geschichte die sehr bewegend, gefühlvoll und voller Überraschungen ist.

Die Schwestern sind total unterschiedlich und trotzdem spürt man vom ersten Moment an die enge Verbindung die die beiden zueinander haben. Ich glaube Christine weiß das in ihrer Schwester viel mehr steckt. Ich glaube das Marie so ist wie sie ist hängt auch mit etwas aus der Vergangenheit zusammen - irgendwas muss damals passiert sein als sie mit ihrer Jolle auf dem Meer war. Etwas das sie ihr Leben ändern hat lassen, das sie dazu bewegte sich von der Werft und ihrer Jolle zu trennen.

Ich bin gespannt wie es weiter geht, bin mir aber sicher das Marie in dem Buch zeigen kann was in ihr steckt. Sie wird ihren Vater stolz machen, sie wird ihre Vorurteile gegenüber Daniel ändern (ich spüre Schmetterlinge im Bauch) - sie wird ihr Leben auf die Reihe bekommen und ich hoffe das es ein glückliches Ende für alle gibt, gerade auch für Christine die mir auch schon ans Herz gewachsen ist.

Auch der Vater gefällt mir, er hängt mit Leib und Seele an der Werft und man spürt die Traurigkeit die ihn umgibt wenn er seine jüngste Tochter anschaut. Man spürt wie weh es ihm tut das er ihr nicht zeigen kann wie sehr er sie liebt. Vermutlich gerade deshalb prasseln die beiden auch immer wieder zusammen. Ein ernstes, offenes Gespräch ist nicht möglich - wobei es beiden sicher gut tun würde.

Das Cover ist wieder einmal unheimlich gut gelungen und es passt zu den anderen Büchern von Petra Hülsmann. Der Schreibstil ist bombastisch - locker, flüssig, leicht ......... man mag das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Veröffentlicht am 22.03.2017

Das Cover passt sehr gut zu den anderen Büchern und im Frühling sehnt man sich nach Farben. Das passt also ganz gut in diese Jahreszeit.
Und die Charaktere klingen zauberhaft wie immer. Bin schon schrecklich ...

Das Cover passt sehr gut zu den anderen Büchern und im Frühling sehnt man sich nach Farben. Das passt also ganz gut in diese Jahreszeit.
Und die Charaktere klingen zauberhaft wie immer. Bin schon schrecklich gespannt, wie es ausgehen wird bzw wie es sich entwickeln wird.

Veröffentlicht am 22.03.2017

Ich erwarte einen spannenden Austausch in der Leserunde, sonst wie schon oben beschrieben.

Ich erwarte einen spannenden Austausch in der Leserunde, sonst wie schon oben beschrieben.

Veröffentlicht am 22.03.2017

Auf den ersten Blick war sprach mich das Cover nicht so an,allerdings muss ich zugeben,nach dem Lesen der Leseprobe,es passt zur Story,bunt und etwas verrückt.
Die verschiedenen Charaktere versprechen ...

Auf den ersten Blick war sprach mich das Cover nicht so an,allerdings muss ich zugeben,nach dem Lesen der Leseprobe,es passt zur Story,bunt und etwas verrückt.
Die verschiedenen Charaktere versprechen pure Unterhaltung.Die Geschichte ist flüssig geschrieben und verspricht kurzweilige Unterhaltung beim Lesen.