Leserunde zu "Das Mätressenspiel" von Martha Sophie Marcus

Intrigen und Ränkespiele am Hof von Hannover

Der Verlust ihres Bruders ändert für die junge Helena von Minnigerode alles, denn der Grundbesitz und die Privilegien, die bis dahin die Existenz der Familie gesichert hatten, gehen als Erbschaft unmittelbar an ihren nächsten männlichen Verwandten über – ihren Onkel Roderick. Und so bleibt Helena nichts anderes übrig, als um die Aufnahme als Hofdame zu ersuchen.

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Das Mätressenspiel" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Besonders freuen wir uns, dass die Autorin die Leserunde begleiten wird. Im Bereich "Fragen an die Autorin Martha Sophie Marcus" könnt ihr euch direkt an sie wenden. Bitte achtet darauf, dass sie nur zwischen dem 04.06. bis 10.06. und dem 18.06. bis 24.06. online sein wird.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 24.04.2018 - 21.05.2018
  2. Lesen 04.06.2018 - 24.06.2018
    Lesen
  3. Rezensieren 25.06.2018 - 08.07.2018
  1. Abschnitt 1, KW 23, Seite 1 bis 155 (inkl. Kapitel 16) bis 10.06.2018
  2. Abschnitt 2, KW 24, Seite 156 bis 292 (inkl. Kapitel 26) bis 17.06.2018
  3. Abschnitt 3, KW 25, Seite 293 bis Ende bis 24.06.2018
Cover-Bild Das Mätressenspiel
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Martha Sophie Marcus (Autor)

Das Mätressenspiel

Historischer Roman

Hannover, 1682: Die junge Helena von Minnigerode ist verzweifelt. Mit dem Tod ihres Bruders verlieren sie und ihre Mutter ihre gesamte Existenzgrundlage: Das Gut der Familie und sämtliche Privilegien gehen an ihren Onkel Roderick über. Helena bleibt nichts anderes übrig, als um die Aufnahme als Hofdame zu ersuchen. Nie hätte sie damit gerechnet, dass ausgerechnet sie in das skrupellose Intrigenspiel zwischen Herzogin Sophie und Clara von Platen, der mächtigen Mätresse des Herzogs, geraten könnte.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 19.05.2018

Ich lese gern Biografien und es ist meine erste Leserunde

Ich lese gern Biografien und es ist meine erste Leserunde

Veröffentlicht am 19.05.2018

Ich erwarte eigentlich viel Spannung, weil ich von der Autorin schon ein paar Werke gelesen habe!

Ich erwarte eigentlich viel Spannung, weil ich von der Autorin schon ein paar Werke gelesen habe!

Veröffentlicht am 19.05.2018

Das Cover ist wunderschön. Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm zu lesen. Ich hätte gerne weitergelesen. Man wird hier ins Mittelalter entführt, alles ist sehr malerisch beschrieben.
Hannah gefällt ...

Das Cover ist wunderschön. Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm zu lesen. Ich hätte gerne weitergelesen. Man wird hier ins Mittelalter entführt, alles ist sehr malerisch beschrieben.
Hannah gefällt mir sehr gut, sie scheint mir sehr erwachsen zu sein und sie nimmt auch Verantwortung für die anderen Kinder wahr, obwohl sie wahrscheinlich auch noch relativ jung ist. Ich bin gespannt, wie es mit ihr weitergeht.

Veröffentlicht am 18.05.2018

Das Cover ist genauso ein Eyecather wie bei dem Buch“Das blaue Medaillon“. Es kommt einem wie ein Markenzeichen der Autorin vor und ich
liebe ihren sehr bildhaften, einfühlsamen und fesselnden Schreibstil. ...

Das Cover ist genauso ein Eyecather wie bei dem Buch“Das blaue Medaillon“. Es kommt einem wie ein Markenzeichen der Autorin vor und ich
liebe ihren sehr bildhaften, einfühlsamen und fesselnden Schreibstil. Er schafft eine ganz tolle Atmosphäre beim Lesen und entführt einen sofort in eine mittelalterliche Kulisse.
Ich bin sehr gespannt darauf, wie sich der Lebensweg von Helena und ihren beiden Schwestern entwickelt. Zwischen ihnen herrscht so viel Liebe und sie sind sehr sympathische Persönlichkeiten. Clara scheint ein Biest und eine Intrigantin zu sein, die genau weiß was sie will. Neugierig bin ich auch auf Dorothee. Wie wird sich ihr Verhältnis zu ihrer Schwiegermutter wohl entwickeln?
Ich bin schon so gefesselt von der Geschichte und erwarte eine abenteuerliche, emotionsvolle und spannende Entwicklung von Helenas und Dorothees Lebenswegen.

Veröffentlicht am 17.05.2018

Das Cover hat mich sofort angesprochen und der gute Eindruck ging beim Lesen der Leseprobe weiter. Ich war sofort in der Geschichte drinnen und bin sehr gespannt wie es in Hellenas Leben weiter geht.

Das Cover hat mich sofort angesprochen und der gute Eindruck ging beim Lesen der Leseprobe weiter. Ich war sofort in der Geschichte drinnen und bin sehr gespannt wie es in Hellenas Leben weiter geht.