Leserunde zu "Dein fremdes Herz" von Kati Seck

Kannst du einen Fremden lieben, weil ein vertrautes Herz in seiner Brust schlägt?

Poetisch, eindringlich und mitreißend - Kati Seck verwandelt Worte in tiefe Emotion. Ein Roman über Familie und die Zerbrechlichkeit des Lebens

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Dein fremdes Herz" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Besonders freuen wir uns, dass die Autorin die Leserunde begleitet. Unter "Fragen an Kati Seck" könnt ihr euch direkt an sie wenden.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 20.01.2019 - 17.02.2019
  2. Lesen 04.03.2019 - 24.03.2019
    Lesen
  3. Rezensieren 25.03.2019 - 07.04.2019
  1. Abschnitt 1, KW 10, Seite 1 bis 112 (inkl. Kapitel 13) bis 10.03.2019
  2. Abschnitt 2, KW 11, Seite 113 bis 218 (inkl. Kapitel 24) bis 17.03.2019
  3. Abschnitt 3, KW 12, Seite 219 bis Ende bis 24.03.2019
Cover-Bild Dein fremdes Herz
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Kati Seck (Autor)

Dein fremdes Herz

Roman

Seit ihr Vater Hannes sie und ihre Mutter vor Jahren Hals über Kopf verlassen hat, lässt Nela nur wenige, ausgewählte Menschen in ihre überschaubare Welt. Doch dann bekommt sie ein Paket mit Briefen an ihren Vater, die dessen zweite Ehefrau Ellen kurz vor Hannes‘ Tod an ihn geschrieben hat. Durch sie erfährt Nela, dass das Herz ihres Vaters vor 15 Jahren an einen Teenager gespendet wurde.
Die Briefe stellen Nelas Leben auf den Kopf. Vor allem lässt sie der Gedanke an den Jungen, dem Hannes‘ Herz gespendet wurde, nicht los. Sie will herausfinden, wer er ist, und beginnt ihre Suche an der Ostseeküste, nicht ahnend, dass diese Reise ihr Leben verändern wird.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 20.01.2019

Die Geschichte geht einen zu Herzen. Ich finde den Schreibstil sehr sehr angenehm. Man wünscht der Hauptfigur einfach nur das Beste.

Die Geschichte geht einen zu Herzen. Ich finde den Schreibstil sehr sehr angenehm. Man wünscht der Hauptfigur einfach nur das Beste.

Veröffentlicht am 20.01.2019

sie hat mich ungeheuer berührt , die Aufgabe den Empfänger vom Herz des Vaters zu besuchen ist sehr schwer vor allem für eine Frau die Sicherheit und Ordnung braucht. Das Cover passt zum Klappentext: Ostsee ...

sie hat mich ungeheuer berührt , die Aufgabe den Empfänger vom Herz des Vaters zu besuchen ist sehr schwer vor allem für eine Frau die Sicherheit und Ordnung braucht. Das Cover passt zum Klappentext: Ostsee einsame Frau

Veröffentlicht am 20.01.2019

Das Cover ist sehr Harmonisch und liebevoll. Auch die Charaktere zeigen schon Am Anfang einen starken Charakter. Ich hoffe das das Buch viel tiefe enthält, gerade da es so ein sensibles Thema ist.

Das Cover ist sehr Harmonisch und liebevoll. Auch die Charaktere zeigen schon Am Anfang einen starken Charakter. Ich hoffe das das Buch viel tiefe enthält, gerade da es so ein sensibles Thema ist.

Veröffentlicht am 20.01.2019

Das Cover sieht wirklich schön aus! Es wirkt irgendwie romantisch, aber auf eine moderne Art und Weise, die auch jüngere Leser anzieht.
Die Charaktere wirken gut ausgearbeitet und herzlich. Ich empfinde ...

Das Cover sieht wirklich schön aus! Es wirkt irgendwie romantisch, aber auf eine moderne Art und Weise, die auch jüngere Leser anzieht.
Die Charaktere wirken gut ausgearbeitet und herzlich. Ich empfinde sie bereits jetzt als individuell und sympathisch.
Ich bin wirklich gespannt, wie es weiter geht. Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich noch nichts ahnen, deshalb will ich unbedingt weiterlesen ;)

Veröffentlicht am 20.01.2019

Als erstes haben mich die Farben des Covers aufmerksam gemacht: Sie haben so etwas Melancholisches an sich, dass ich, ohne bisher die Autorin zu kennen, die Leserunde angeklickt habe.
Die Leseprobe macht ...

Als erstes haben mich die Farben des Covers aufmerksam gemacht: Sie haben so etwas Melancholisches an sich, dass ich, ohne bisher die Autorin zu kennen, die Leserunde angeklickt habe.
Die Leseprobe macht einen tiefgründigen Eindruck.
Dass der Schreibstil persönliche Briefe einbaut, stellt eine besondere intime Verbindung zu den Charakteren dar und ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht.