Leserunde zu "Der Gin des Lebens" von Carsten Sebastian Henn

Mit Gin und Verstand
Cover-Bild Der Gin des Lebens
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Carsten Sebastian Henn (Autor)

Der Gin des Lebens

Kriminalroman

Eines schönen Morgens findet Cathy Callaghan, Betreiberin eines kleinen Bed & Breakfast in Plymouth/Südwestengland, eine Leiche in ihrem Garten. Bald stellt sich heraus: Es handelt sich um einen stadtbekannten Obdachlosen, der mehr gesehen hat, als ihm guttat.
Auch für Bene Lerchenfeld kommt’s knüppeldick: Seine langjährige Freundin Annika verlässt ihn, als er ihr gerade einen Heiratsantrag machen will. Und dann hat er auch noch einen Unfall mit seinem geliebten Oldtimer …
Für Bene steht fest: Es muss sich etwas ändern. Darauf will er anstoßen, und zwar mit der Flasche selbstgebrannten Gins, die ihm sein toter Vater vermacht hat. Der Gin schmeckt besser als alles, was Bene je getrunken hat. Er beschließt, das verlorene Rezept dieses ganz besonderen Tropfens ausfindig zu machen. Eine Suche auf den Spuren seines Vaters, die ihn nach Plymouth führen wird – wo Cathy und der tote Obdachlose auf ihn warten …
›Der Gin des Lebens‹ ist ein unterhaltsamer Kriminalroman über eine beliebte Spirituose, perfekt gemixt mit Figuren, die einem sofort ans Herz wachsen, vielen Wendungen, feinem Humor und einer großen Portion Spannung.

Countdown

8 Tage

Bewerben bis 25.02.2020.

Status

  • Plätze zu vergeben: 40
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 151

Formate in der Leserunde

  • Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 05.02.2020 - 25.02.2020
    Bewerben
  2. Lesen 04.03.2020 - 10.03.2020
  3. Rezensieren 11.03.2020 - 24.03.2020

Wir freuen uns sehr, erneut eine gemeinsame Leserunde mit dem Dumont Verlag anbieten zu dürfen!

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Der Gin des Lebens" von Carsten Sebastian Henn und sichert euch die Chance auf eines von 40 kostenlosen Leseexemplaren! Zusätzlich zum Buch bekommen alle Teilnehmer auch eine kleine Überraschung vom Verlag. Ihr dürft gespannt sein.

Was ist eine Schnell-Leserunde? Als Teilnehmer dieser Leserunde bekommt ihr das Buch per Post zugeschickt und habt dann eine Woche Zeit, es zu lesen. Im Diskussionsbereich könnt ihr euch währenddessen mit den anderen Mitgliedern über eure Leseerfahrungen austauschen. Im Anschluss habt ihr zwei Wochen Zeit, um eine Rezension zu schreiben und diese, wenn ihr möchtet, auch auf anderen Plattformen zu verbreiten. Im Gegensatz zur "normalen" Leserunde gibt es hier keine eingeteilten Leseabschnitte.

Der Autor: Carsten Sebastian Henn ist Kulinariker durch und durch. Er besitzt einen Weinberg an der Mosel, hält Hühner und Bienen, studierte Weinbau, ist ausgebildeter Barista und einer der renommiertesten Restaurantkritiker Deutschlands. Seine Romane und Sachbücher haben eine Gesamtauflage von fast einer halben Million Exemplare.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 12.02.2020

Genau mein Geschmack. Spannung, Abwechslung, den Alltag entfliehen

Genau mein Geschmack. Spannung, Abwechslung, den Alltag entfliehen

Veröffentlicht am 12.02.2020

Das Cover ist nett gestaltet und der Schreibstil hat gleich Lust gemacht weiterzulesen. Da ich Krimis liebe und gerne Gin trinke war ich, als ich den Titel lass, sofort neugierig. Ich denke dass es ein ...

Das Cover ist nett gestaltet und der Schreibstil hat gleich Lust gemacht weiterzulesen. Da ich Krimis liebe und gerne Gin trinke war ich, als ich den Titel lass, sofort neugierig. Ich denke dass es ein spannender, amüsanter und kurzweiliger Roman sein wird und bin auf den Fortgang gespannt.

Veröffentlicht am 12.02.2020

Das Cover macht sehr neugierig auf das Buch und auch der Titel, ein großes Glas Gin. Die Leseprobe hat mir gut gefallen. Die Beschreibung von dem Garten, traumhaft und genau die richtige Art Humor. "Denn ...

Das Cover macht sehr neugierig auf das Buch und auch der Titel, ein großes Glas Gin. Die Leseprobe hat mir gut gefallen. Die Beschreibung von dem Garten, traumhaft und genau die richtige Art Humor. "Denn sie mach-ten ihr bewusst, dass man mit jedem Jahr auch etwas dazugewann. Und sei es nur ein Hufeisen." Sowas liebe ich.
Der mißlungene Heiratsantrag von Bene an Annika war auch sehr gut nachzuvollziehen, bin immer noch am grinsen.
Ja, und wie kommt nun die Leiche in den Vorgarten? Würde sehr gerne mitlesen.

Veröffentlicht am 11.02.2020

Es ist meine allererste Bewerbung. Das Buch hat mich sofort angesprochen, ach was, angeSPRUNGEN: Der Titel, das Cover, die Beschreibung der Handlung. Es klingt spannend und witzig zugleich.
Ich will ...

Es ist meine allererste Bewerbung. Das Buch hat mich sofort angesprochen, ach was, angeSPRUNGEN: Der Titel, das Cover, die Beschreibung der Handlung. Es klingt spannend und witzig zugleich.
Ich will es lesen!

Veröffentlicht am 11.02.2020

Das Cover hat mich direkt angesprochen. Es ist schön gestaltet. Der Schreibstil ist sehr flüssig und lässt sich sehr gut lesen.
Die Charaktere machen einen sehr interessanten Eindruck. Cathy die die Natur ...

Das Cover hat mich direkt angesprochen. Es ist schön gestaltet. Der Schreibstil ist sehr flüssig und lässt sich sehr gut lesen.
Die Charaktere machen einen sehr interessanten Eindruck. Cathy die die Natur zu lieben scheint und sie sich komplett entfalten lässt könnte meine Sympathie schnell erobern. Sie hat sich was kleines schönes aufgebaut was sie wohl in vollen Zügen genießt.
Bene ist mir von Anfang an sympathisch. Er schwimmt gegen den Strom, ist anders als die anderen das finde ich super. Er wacht nun aus seinem Trott auf das kann nur interessant werden. Nach dem tragischen Ende seiner Beziehung will er nun einen Neustart das macht ihn interessant.

Ich erwarte eine spannende Geschichte und das Bene und Cathy natürlich aufeinander treffen und sich vielleicht sogar eine Romanze entwickelt. Der Tote in Cathys Garten passt jetzt erstmal nicht ins Bild umso spannender ist es warum er dort liegt und wie es zusammen hängt. Da ich vermute das Bene bei Cathy landet erwarte ich das sie zusammen eine Lösung für die Leiche sowie für das Rezept des gins finden.