Leserunde zu "Die geliebte des Kaisers" von Peter Dempf

Ein sterbender Kaiser, seine mutige Geliebte, eine gefahrvolle Mission
Cover-Bild Die Geliebte des Kaisers
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Peter Dempf (Autor)

Die Geliebte des Kaisers

Historischer Roman

Ein packender historischer Roman um einen sterbenden Kaiser, seine mutige Geliebte und eine gefahrvolle Mission





Rom, im Jahr 1001. Otto III., römisch-deutscher König und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, liegt im Sterben. Es ist Winter, und er und seine Getreuen sind auf der Flucht aus Rom, wo Unruhen ausgebrochen sind. Ottos letzte Bitte an seine Geliebte Mena: Sie soll dafür sorgen, dass sein Herz nach Augsburg gelangt. Der Grund: Sie trägt sein ungeborenes Kind unter dem Herzen, den letzten Spross und Erben seiner Linie, und das Herz ist ihr einziger Beweis.


Mit dem Mut der Verzweiflung schließt sich Mena einem Trupp wagemutiger Kaufleute an, die mit Schlitten dem Winter trotzen und als Erste im Jahr die Alpen zu überqueren versuchen. Doch sie wird gejagt, denn der Kampf um Ottos Nachfolge hat begonnen und ihre Gegner sind unberechenbar ...

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 02.12.2019 - 29.12.2019
  2. Lesen 13.01.2020 - 02.02.2020
    Lesen
  3. Rezensieren 03.02.2020 - 16.02.2020
  1. Abschnitt 1, KW 3, Seite 1 bis 155 (inkl. Teil 2, Kapitel 2) bis 19.01.2020
  2. Abschnitt 2, KW 4, Seite 156 bis 306 (inkl. Kapitel 27) bis 26.01.2020
  3. Abschnitt 3, KW 5, Seite 307 bis Ende bis 02.02.2020

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Die Geliebte des Kaisers" und sichert euch die Chance auf eines von 30 Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 26.12.2019

Ich erwarte einige Wendungen im Verlauf wenn es schon so gut losgeht. Bleibt bestimmt spannend bis zu Schluss.

Ich erwarte einige Wendungen im Verlauf wenn es schon so gut losgeht. Bleibt bestimmt spannend bis zu Schluss.

Veröffentlicht am 26.12.2019

Das Cover finde ich geheimnisvoll und ansprechend. Der Titel des Buches ist gut gewählt. Die Leseprobe war spannend und hat mich neugierig auf Menas Geschichte gemacht. Der Schreibstil ist flüssig und ...

Das Cover finde ich geheimnisvoll und ansprechend. Der Titel des Buches ist gut gewählt. Die Leseprobe war spannend und hat mich neugierig auf Menas Geschichte gemacht. Der Schreibstil ist flüssig und ich konnte mir schon beim Lesen der Leseprobe die beschriebenen Situationen gut vorstellen. Mena ist zu ihrer Zeit sicher eine starke und selbstbewusste Frau. Ich lese gerne historische Romane, ganz besonders wenn damit die wahre Geschichte, wie hier die von „Otto III“, verbunden ist. Deshalb erwarte ich eine spannende und abenteuerliche Geschichte, auf der ich Mena gerne begleiten würde. Der Austausch mit anderen Mitgliedern über dieses Buch gefällt mir auch sehr gut.

Veröffentlicht am 26.12.2019

Das Cover ist farblich sehr ansprechend nicht zu überladen und doch einladen . Der Schreibstil ist für mich klar und gut weg zulesen

Das Cover ist farblich sehr ansprechend nicht zu überladen und doch einladen . Der Schreibstil ist für mich klar und gut weg zulesen

Veröffentlicht am 26.12.2019

Die Leseprobe fand ich sprachlich sehr gut. Ich konnte mir die Umgebung sofort bildlich vorstellen. Mena war mir auf Anhieb sympathisch. Aufgrund ihrer sozialen Stellung als Magd müsste sie unterwürfig ...

Die Leseprobe fand ich sprachlich sehr gut. Ich konnte mir die Umgebung sofort bildlich vorstellen. Mena war mir auf Anhieb sympathisch. Aufgrund ihrer sozialen Stellung als Magd müsste sie unterwürfig sein, aber weit gefehlt. Sie weiß sich durchaus zu behaupten, dabei ist sie intelligent und wissbegierig. Ich vermute nicht nur in Karlsmann hat sie einen heftigen Widersacher, da sie das uneheliche Kind des Kaisers trägt. Viel entscheidender ist aber die Tatsache, dass Otto bereit ist es anzuerkennen. das bringt das europäische Machtgefüge sicher erheblich durcheinander. Ich vermute, dass sich Mina auf den Weg nach Augsburg macht und ihre Gegenspieler versuchen werden zu verhindern, dass sie dort ankommt.

Veröffentlicht am 26.12.2019

Als Historikerin liebe ich natürlich historische Romane. Da ich die Hintergründe der Zeit kenne, kann ich mich besser in die Personen hineinversetzen und finde es dabei sehr interessant zu erfahren, wie ...

Als Historikerin liebe ich natürlich historische Romane. Da ich die Hintergründe der Zeit kenne, kann ich mich besser in die Personen hineinversetzen und finde es dabei sehr interessant zu erfahren, wie damals das Leben der Menschen aussahen. Auch dieses Buch hat mich angesprochen.