Leserunde zu "Die geliebte des Kaisers" von Peter Dempf

Ein sterbender Kaiser, seine mutige Geliebte, eine gefahrvolle Mission
Cover-Bild Die Geliebte des Kaisers
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Peter Dempf (Autor)

Die Geliebte des Kaisers

Historischer Roman

Ein packender historischer Roman um einen sterbenden Kaiser, seine mutige Geliebte und eine gefahrvolle Mission





Rom, im Jahr 1001. Otto III., römisch-deutscher König und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, liegt im Sterben. Es ist Winter, und er und seine Getreuen sind auf der Flucht aus Rom, wo Unruhen ausgebrochen sind. Ottos letzte Bitte an seine Geliebte Mena: Sie soll dafür sorgen, dass sein Herz nach Augsburg gelangt. Der Grund: Sie trägt sein ungeborenes Kind unter dem Herzen, den letzten Spross und Erben seiner Linie, und das Herz ist ihr einziger Beweis.


Mit dem Mut der Verzweiflung schließt sich Mena einem Trupp wagemutiger Kaufleute an, die mit Schlitten dem Winter trotzen und als Erste im Jahr die Alpen zu überqueren versuchen. Doch sie wird gejagt, denn der Kampf um Ottos Nachfolge hat begonnen und ihre Gegner sind unberechenbar ...

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 02.12.2019 - 29.12.2019
  2. Lesen 13.01.2020 - 02.02.2020
    Lesen
  3. Rezensieren 03.02.2020 - 16.02.2020
  1. Abschnitt 1, KW 3, Seite 1 bis 155 (inkl. Teil 2, Kapitel 2) bis 19.01.2020
  2. Abschnitt 2, KW 4, Seite 156 bis 306 (inkl. Kapitel 27) bis 26.01.2020
  3. Abschnitt 3, KW 5, Seite 307 bis Ende bis 02.02.2020

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Die Geliebte des Kaisers" und sichert euch die Chance auf eines von 30 Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 25.12.2019

Das Cover zeigt die Geliebte von Otto, Mena, von hinten mit wallendem Haar. Sie schaut in die Ferne und damit in ihre Zukunft, denn sie muss Otto‘s Herz als Beweis seiner Vaterschaft nach Augsburg tragen ...

Das Cover zeigt die Geliebte von Otto, Mena, von hinten mit wallendem Haar. Sie schaut in die Ferne und damit in ihre Zukunft, denn sie muss Otto‘s Herz als Beweis seiner Vaterschaft nach Augsburg tragen - wie spannend und wahnwitzig zugleich. Mena scheint mir eine starke Frau zu sein, die um ihr Leben und das ihres ungeborenen Kindes kämpft und sogar dabei die Alpen überqueren will - was zu dieser Zeit (1001) mit Sicherheit kein leichtes Unterfangen ist!
Ich erhoffe mir im Laufe des Buches mehr über die Hauptprotagonistin, aber auch die damalige Zeit zu erfahren. Ich denke außerdem, dass viele unerwartete Dinge während der Reise geschehen könnten.

Veröffentlicht am 23.12.2019

Das Cover gefällt mir sehr gut. Die düstere Umgebung hebt die hübsche Dame perfekt hervor und die Farben des Titels greifen das Verlagslogo noch einmal schön auf.
Der Schreibstil hat mich ebenfalls sehr ...

Das Cover gefällt mir sehr gut. Die düstere Umgebung hebt die hübsche Dame perfekt hervor und die Farben des Titels greifen das Verlagslogo noch einmal schön auf.
Der Schreibstil hat mich ebenfalls sehr angesprochen - er liest sich schön flüssig und baut genau an den richtigen Stellen Spannung auf.
Besonders positiv aufgefallen ist mir die Auflistung aller beteiligten Personen direkt am Anfang. So erhält man einen gute Überblick über historische Persönlichkeiten und weitere Romanfiguren.
Mena wirkt auf mich wie eine sehr starke Frau, ich würde gerne mehr darüber erfahren, wie sie sich im Laufe der Romans entwickelt.

Veröffentlicht am 23.12.2019

Der Klappentext klingt bereits sehr interessant. Das Cover ist nach dem ersten Eindruck passend gewählt. Die Leseprobe stützt den ersten Eindruck.

Der Klappentext klingt bereits sehr interessant. Das Cover ist nach dem ersten Eindruck passend gewählt. Die Leseprobe stützt den ersten Eindruck.

Veröffentlicht am 23.12.2019

Ich liebe die Art und Weise wie der Autor mich in die GEschichte hineinzieht.
Ich fuhle mic h den Personen irgendwied verbunden und bin in einen andere Zeit zuruckversetzt.

Das Cover gefallt mir sehr ...

Ich liebe die Art und Weise wie der Autor mich in die GEschichte hineinzieht.
Ich fuhle mic h den Personen irgendwied verbunden und bin in einen andere Zeit zuruckversetzt.

Das Cover gefallt mir sehr gut, die Haare und Kleider sind einfach klasse (wenn auch unpraktisch)

Veröffentlicht am 22.12.2019

Das Cover ist der Geschichte entsprechend gestaltet. Der Schreibstil nimmt mich mit.
Mena scheint eine mutige Frau zu sein in ihrer Zeit. Sie lässt sich nicht so schnell hinters Licht führen zu lassen ...

Das Cover ist der Geschichte entsprechend gestaltet. Der Schreibstil nimmt mich mit.
Mena scheint eine mutige Frau zu sein in ihrer Zeit. Sie lässt sich nicht so schnell hinters Licht führen zu lassen und ist bereits sehr emanzipiert in dieser Zeit. Ich bin gespannt, ob sie es letztendlich schafft an ihr Ziel zu gelangen.
Ich würde mich daher sehr freuen mit dabei zu sein.