Leserunde zu "Die Unvollkommenen" von Theresa Hannig

Totale Überwachung, Diktatur und künstliche Intelligenz
Cover-Bild Die Unvollkommenen
Produktdarstellung
(27)
  • Cover
  • Idee
  • Geschichte
  • Figuren
  • Erzählstil
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Theresa Hannig (Autor)

Die Unvollkommenen

Roman

Bundesrepublik Europa, 2057: Es herrscht Frieden in der Optimalwohlökonomie, einem lückenlosen Überwachungssystem, in dem mithilfe von Kameras, Linsen und Chips alles erfasst und gespeichert wird. Menschen und hochentwickelte Roboter sollen Seite an Seite leben. Störenfriede werden weggesperrt.

So auch die Systemkritikerin Lila. Als sie im Gefängnis aus einem künstlichen Koma erwacht, stellt sie fest, dass ihr schlimmster Albtraum wahr geworden ist: Die BEU wird von einer KI regiert. Samson Freitag wird als Gottkönig verehrt und erpresst von den Bürgern optimalkonformes Verhalten. Für Lila steht fest, dass sie Samsons Herrschaft und die Entmündigung der Menschen beenden muss. Ihr gelingt die Flucht, doch Samson spürt sie auf und bietet ihr einen Deal an, den Lila nicht ausschlagen kann...


Timing der Leserunde

  1. Bewerben 06.05.2019 - 26.05.2019
  2. Lesen 10.06.2019 - 30.06.2019
  3. Rezensieren 01.07.2019 - 14.07.2019

Bereits beendet

Ein intelligenter Gesellschaftsentwurf findet seine Fortführung: Wie werden wir in Zukunft leben, wenn jeder und alles überwacht werden kann? Welche Rolle werden Datensysteme und künstliche Intelligenz spielen? Werden Roboter den Menschen verdrängen?

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Die Unvollkommenen" von Theresa Hannig und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Besonders freuen wir uns darüber, dass die Autorin die Leserunde begleitet. Unter "Fragen an Theresa Hannig" könnt ihr euch direkt an sie wenden.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 25.05.2019

Mein erster Eindruck war das Cover - ich wollte eigentlich schon weiter blättern, aber das Cover hat mich festgehalten. Nachdem ich mir den Klappentext durchgeleseen habe, habe ich sofort die Leseprobe ...

Mein erster Eindruck war das Cover - ich wollte eigentlich schon weiter blättern, aber das Cover hat mich festgehalten. Nachdem ich mir den Klappentext durchgeleseen habe, habe ich sofort die Leseprobe mir vorgenommen. Leider war die Probe sehr schnell zu Ende und nun stehe ich da und möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht.
Es wird eine interessante Welt aufgezeichnet. Die Verwahrung anstatt von Gefängnissen - ja, gut, platzsparend, es können keine Revolten ausbrechen, die Gefangenen sind überschaubar und brauchen nicht viel Personal zur Überwachung.
Aber dass man dort nicht mehr zurück möchte ist natürlich vollkommen verständlich. Jahre seines Lebens dort liegen, keine Erinnerungen an diese Jahre (wobei das wahrscheinlich sowieso besser ist), es ist verlorene Lebenszeit.
Lila befindet sich jetzt an einem eigentlich schönen Ort, es ist so ähnlich wie ein Luxushotel und es sieht so aus, als könne sie dort tun und lassen, was sie will, solange sie nicht hinaus will oder irgendwelche Regeln bricht. Für manche wäre das wohl wie im Paradies. Für Lila und anscheinend auch den Mann, den sie bei ihrem ersten Spaziergang trifft, ist das jedoch kein Leben, das sie so führen wollen.

Der Schreibstil ist flüssig und hat mich ohne Umschweife in die Geschichte getragen. Und ich denke, dass auch nach der Leseprobe der Leser durch die Geschichte getragen wird, davon gefesselt wird und mit Lila (und ev. weiteren Protagonisten) mitzittern wird.

Veröffentlicht am 25.05.2019

Das Cover sieht toll aus und macht neugierig und auch der Schreibstil gefällt mir. Die Charaktere sind vielfältig angelegt und haben Tiefe. Ich erwarte einen spannenden, dramatischen und überraschenden ...

Das Cover sieht toll aus und macht neugierig und auch der Schreibstil gefällt mir. Die Charaktere sind vielfältig angelegt und haben Tiefe. Ich erwarte einen spannenden, dramatischen und überraschenden Fortgang der Handlung.

Veröffentlicht am 25.05.2019

Das Cover ist wunderschön gestaltet, es hat mich sofort angesprochen und mein Interesse geweckt. In der Buchhandlung hätte ich nicht daran vorbeigehen können. Auch der Klappentext und die Leseprobe gefallen ...

Das Cover ist wunderschön gestaltet, es hat mich sofort angesprochen und mein Interesse geweckt. In der Buchhandlung hätte ich nicht daran vorbeigehen können. Auch der Klappentext und die Leseprobe gefallen mir sehr gut. Die Charaktere wirken sympathisch, deswegen würde ich gerne mehr über sie erfahren. Sehr gerne würde ich an der Leserunde zu diesem tollen Buch teilnehmen.

Veröffentlicht am 25.05.2019

Das Cover gefällt mir super und hat mich als ersten in den savannah gezogen gefolgt vorn Titel. Beide zeigen, dass das menschliche Wesen per se nicht vollkommen ist, sondern aus einer Vielzahl von Einzelteilen ...

Das Cover gefällt mir super und hat mich als ersten in den savannah gezogen gefolgt vorn Titel. Beide zeigen, dass das menschliche Wesen per se nicht vollkommen ist, sondern aus einer Vielzahl von Einzelteilen besteht, die Zusammen das Ganze ergeben. Die Geschichte klingt extrem spannend mit Lila als Protagonistin, die einen die Dystopie erfahren lässt: Überwacht von künstlicher Intelligenz. Klingt zum einem zwar interessant da dies auch Frieden und Wohlstand verheißt, doch wie sehr kann man noch man selbst sein und darf sich entfalten, was geschieht bei Systemkritik? Klingt super spannend, möchte gerne weiterlesen :)

Veröffentlicht am 24.05.2019

Mit Sicherheit ein toller Lesespaß - genauso interessant und abgefahren wie "Die Optimierer" - habe mich riesig gefreut, den Namen Samson Freitag wieder zu lesen in der Leseprobe, bin gespannt was er für ...

Mit Sicherheit ein toller Lesespaß - genauso interessant und abgefahren wie "Die Optimierer" - habe mich riesig gefreut, den Namen Samson Freitag wieder zu lesen in der Leseprobe, bin gespannt was er für eine Rolle spielt. Cover hat mich sehr angesprochen, der Titel - die "Unvollkommenen" gerade vor dem Hintergrund der Optimierungswahns ist ein passender Titel.