Leserunde zu "Geteilte Träume" von Ulla Mothes

Eine junge Frau zwischen zwei Familien, zwischen Ost und West
Cover-Bild Geteilte Träume
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Ulla Mothes (Autor)

Geteilte Träume

Eine deutsche Familiengeschichte. Roman

Eine junge Frau zwischen zwei Familien, zwischen Ost und West - ein großer DDR-Familienroman um das Glück im Kleinen und Existenzkämpfe im Großen



Berlin, 1992: Erst als junge Frau erfährt Ingke, dass sie als Säugling zu DDR-Zeiten adoptiert wurde. Wer sind ihre wahren Eltern? Warum haben sie sie einst weggegeben? Und was bedeutet das für ihr Leben heute? Sie macht sich auf die Suche und stößt auf die Geschichte ihrer Herkunftsfamilie, die nach einem gescheiterten Fluchtversuch ihre Tochter verlor. Auf einmal hat die junge Frau zwei Familien, die um sie ringen: Ihre leibliche Mutter, die irgendwann von der BRD freigekauft wurde und bisher nichts über Ingkes Verbleib weiß. Und ihre vermeintlichen Eltern, bei denen sie behütet und geliebt aufgewachsen ist. Doch muss sie sich tatsächlich entscheiden?



Ulla Mothes wirft in ihrem Debütroman einen intimen Blick auf die unterschiedlichen Facetten des Lebens in der DDR - respektvoll und authentisch.

Countdown

4 Tage

Bewerben bis 31.01.2021.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 78

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Leseexemplar
  • Leseexemplar + Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 11.01.2021 - 31.01.2021
    Bewerben
  2. Lesen 15.02.2021 - 07.03.2021
  3. Rezensieren 08.03.2021 - 21.03.2021

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Geteilte Träume" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wir freuen uns sehr, dass die Autorin die Runde begleitet. Unter "Fragen an Ulla Mothes" könnt ihr euch direkt an sie wenden.

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 16.01.2021

hört sich interessant an, da ich Geschichte und Historische Romane liebe, würde mich freuen, wenn ich es lesen dürfte...

hört sich interessant an, da ich Geschichte und Historische Romane liebe, würde mich freuen, wenn ich es lesen dürfte...

Veröffentlicht am 16.01.2021

Interessant

Interessant

Veröffentlicht am 16.01.2021

Die Leseprobe ist genau wie ich sie mir nach der kurzen Inhaltsangabe gewünscht habe. Eine Ost-Westgeschichte, die Spannung verspricht aber auch einen Einblick in die Verhältnisse der ehemaligen DDR gibt. ...

Die Leseprobe ist genau wie ich sie mir nach der kurzen Inhaltsangabe gewünscht habe. Eine Ost-Westgeschichte, die Spannung verspricht aber auch einen Einblick in die Verhältnisse der ehemaligen DDR gibt. Die Protagonistin, die Ihre Kindheit und frühe Jugend in der DDR verbracht hat und jetzt erstmals erfährt, was alles hinter den Kulissen im sozialistischen Staat geschah, ist für den Leser die Person mit der er zusammen in die Geschichte eintauchen kann. Es wird bestimmt weiterhin interessant und ich freue mich auf die komplette Geschichte.

Veröffentlicht am 16.01.2021

Das Cover hat mich neugrierig gemacht sowie die im Cover beschriebene Familiengeschichte. Die Leseprobe lässt sich gut lesen und macht neugierig auf mehr. Man fühlt mit Ingke mit das sie gerne wissen möchte ...

Das Cover hat mich neugrierig gemacht sowie die im Cover beschriebene Familiengeschichte. Die Leseprobe lässt sich gut lesen und macht neugierig auf mehr. Man fühlt mit Ingke mit das sie gerne wissen möchte wo sie herkommt. Es wird das Thema Zwangsadoptionen in der DDR angesprochen sowie eine Familiengeschichte, die es auch heutzutage bestimmt noch gibt. Die Leseprobe hat mich neugierig auf mehr gemacht.

Veröffentlicht am 15.01.2021

Der Titel allein klingt schon sehr vielversprechend. Auch die Leseprobe war interessant und hat mich neugierig gemacht.

Der Titel allein klingt schon sehr vielversprechend. Auch die Leseprobe war interessant und hat mich neugierig gemacht.