Leserunde zu "Kingsbridge - Der Morgen einer neuen Zeit" von Ken Follett

Die Vorgeschichte zu Ken Folletts Weltbestseller "Die Säulen der Erde"
Cover-Bild Kingsbridge - Der Morgen einer neuen Zeit
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Ken Follett (Autor)

Kingsbridge - Der Morgen einer neuen Zeit

Historischer Roman

Dietmar Schmidt (Übersetzer), Rainer Schumacher (Übersetzer), Markus Weber (Illustrator)

Ein Epos um Gut und Böse, Liebe und Hass - die Vorgeschichte zu Ken Folletts Weltbestseller "Die Säulen der Erde"




England im Jahr 997. Im Morgengrauen wartet der junge Bootsbauer Edgar auf seine Geliebte. Deshalb ist er der Erste, der die Gefahr am Horizont entdeckt: Drachenboote. Jeder weiß: Die Wikinger bringen Tod und Verderben über Land und Leute.

Edgar versucht alles, um die Bürger von Combe zu warnen. Doch er kommt zu spät. Die Stadt wird beinahe völlig zerstört. Viele Menschen sterben, auch Edgars Familie bleibt nicht verschont. Die Werft der Bootsbauer brennt nieder. Edgar bleibt nur ein Ausweg: ein verlassener Bauernhof in einem Weiler fern der Küste.

Während Edgar ums Überleben kämpft, streiten andere um Reichtum und Macht in England. Unter ihnen: der gleichermaßen ehrgeizige wie skrupellose Bischof Wynstan, der idealistische Mönch Aldred und Ragna, die Tochter eines normannischen Grafen ...



Edgar, Ragna, Wynstan, Aldred - ihre Schicksale sind untrennbar miteinander und mit ihrer Zeit verbunden. Ihr Land, das England der Angelsachsen, ist eine Gesellschaft voller Gewalt. Eine Gesellschaft, in der selbst der König es schwer hat, Recht und Gerechtigkeit durchzusetzen.

Gemeinsam mit Edgar, Ragna, Wynstan und Aldred erleben wir den Übergang von dunklen Zeiten ins englische Mittelalter - und den Aufstieg eines unbedeutenden Weilers zum Ort Kingsbridge, den wir seit "Die Säulen der Erde" kennen und lieben.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 31.08.2020 - 20.09.2020
  2. Lesen 05.10.2020 - 01.11.2020
    Lesen
  3. Rezensieren 02.11.2020 - 15.11.2020
  1. Abschnitt 1, KW 41, Seite 1 bis 246 (inkl. Kapitel 9) bis 11.10.2020
  2. Abschnitt 2, KW 42, Seite 247 bis 494 (inkl. Kapitel 20) bis 18.10.2020
  3. Abschnitt 3, KW 43, Seite 495 bis 760 (inkl. Kapitel 31) bis 25.10.2020
  4. Abschnitt 4, KW 44, Seite 761 bis Ende bis 01.11.2020

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Kingsbridge - Der Morgen einer neuen Zeit" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Vorstellungsrunde

Profilbild von Havers

Havers

Mitglied seit 22.10.2018

Man muss sich eine Menge Mist anhören, bevor einem die Ohren abfallen (Pippi Langstrumpf)

Veröffentlicht am 23.09.2020 um 10:37 Uhr

Ich freue mich sehr, dass ich hier mitlesen darf. Mein Name ist Elke, ich lebe in der Nähe von Stuttgart und bin mittlerweile im Ruhestand - also schon ein älteres Semester

Gelesen habe ich schon immer - viel und schnell und nicht auf ein bestimmtes Genre festgelegt, meistens aber Krimis und Thriller von englischsprachigen Autoren. Aber immer nur Mord und Todschlag geht auch nicht, und so findet man in meiner umfangreichen Sammlung auch zeitgenössische Literatur und historische Romane.

Mein Interesse fü die englischen Geschichte hat mich zu den Büchern von Ken Follett gebracht, dessen Romane ich samt und sonders verschlungen habe. Und einige Orte/Bauwerke, die ihm als Vorlage dienten, habe ich mir in der Vergangenheit auch schon vor Ort angeschaut.

Auf die Leserunde freue ich mich, denn ich schätze den Austausch mit den Mitleser*innen, die unterschiedlichen Meinungen und Sichtweisen auf das Gelesene sowie die lebhaften Diskussionen, gerne auch kontrovers.


Profilbild von sabrina_sbs

sabrina_sbs

Mitglied seit 02.05.2016

Veröffentlicht am 23.09.2020 um 10:46 Uhr

Hallo zusammen!

Wie cool ist das denn? Ich (Sabrina, 34 aus der Pfalz) habe mir eine längere Auszeit von Leserunden genommen, weil ich einfach nicht so richtig die Muße dafür hatte und wenn ich schon in einer Runde bin, dann will ich ja auch richtig mitmachen, und dann darf ich gleich bei so einer Runde mitmachen. Find ich mega :) Ich freue mich schon unheimlich darauf in diese Zeit mit euch zu reisen!

Ich oute mich auch gleich, denn obwohl ich schon einiges von Follett gelesen habe, habe ich "Die Säulen der Erde" noch nicht gelesen. Da es sich hier um die Vorgeschichte handelt, sehe ich da allerdings kein Problem und nach dieser Leserunde, im Winter wird das Buch dann ganz sicher fällig :)

Profilbild von sabinehw

sabinehw

Mitglied seit 25.09.2017

Es gibt so viele gute Bücher ich kann sie nur leider nicht alle lesen :-D

Veröffentlicht am 23.09.2020 um 10:47 Uhr

ich habe so gebangt.....gehofft! Jetzt ist es wahr geworden, ich bin dabei. Danke

"Die Säulen der Erde" war das erste Buch, mit mehr als 1000 Seiten, dass ich gelesen habe, seit damals bin ich ein Ken Follett - Fan.

Ich heiße Sabine ü50, wohne in der Nähe von Mainz und lese seit meiner Kindheit, immer und überall . Das Genre ist für mich nicht so wichtig, der Klappentext muss mich neugierig machen, manchmal werde ich durch Rezensionen, oder Leseproben aufmerksam auf Geschichten.
Ih freue mich auf viele gemeinsame Lesestunden und den Austausch untereinander,.

Profilbild von nicigirl85

nicigirl85

Mitglied seit 02.05.2018

Veröffentlicht am 23.09.2020 um 10:55 Uhr

Hallo liebe Mitleser,

ich bin Janine, 35 Jahre jung und Buchblogger aus Leidenschaft. Ich komme aus dem schönen Harz, der gerade zur aktuellen Zeit immer eine Reise wert ist.

Ich freue mich bei dieser Runde dabei zu sein. Der Roman bietet mit seiner starken Seitenzahl sicher reichlich Diskussionsstoff.

Liebe Grüße

eure nicigirl85

Platzhalter für Profilbild

kaffeequeen98

Mitglied seit 18.08.2020

Veröffentlicht am 23.09.2020 um 11:23 Uhr

Hallo zusammen,
ich freue mich sooooooo sehr dabei sein zu dürfen :)
Ich hatte gar nicht damit gerechnet und mich über die Mail gerade richtig gefreut :)
Ich heiße Michelle bin 21 Jahre jung und studiere in Hessen. Ich liebe die Bücher von Ken Follett und freue mich riesig auf den Austausch in der Leserunde mit Euch :)
Ich kann es gar nicht abwarten, bis es bei mir ist und die Leserunde beginnt :)

Profilbild von Steliyana

Steliyana

Mitglied seit 07.01.2017

Das gute Buch erkennt man an dem Cover

Veröffentlicht am 23.09.2020 um 11:32 Uhr

Toll! Toll! Toll! Ich bin dabeeeeeeeeeeeeeei! Vielen lieben Dank!
Mein Name ist Steliyana, ich bin 27 Jahre alt und wohne in Südhessen. Momentan mache ich meine Masterarbeit und danach bin ich endlich durch und kann arbeiten und mich meinen Hobbies widmen!
Das Lesen begleitet mich seit Kindesalter. Es macht mir viel Spaß zu lesen und ich bin für vieles offen. Historische Romane habe ich früher nicht gelesen, nachdem ich aber einen ziemlich guten erwischt habe, fühle ich mich bei diesem Genre wohl.
Ich kann mein Glück kaum fassen, dass ich den neuen Follett lesen darf! Super! Ich freue mich auf die Leserunde mit euch :)

Profilbild von Rissa

Rissa

Mitglied seit 02.05.2016

Eintauchen in vergangene Zeiten...

Veröffentlicht am 23.09.2020 um 12:14 Uhr

Hallo zusammen,
eigentlich hatte ich nicht damit gerechnet, hier mitlesen zu dürfen, bei der großen Anzahl an Bewerbungen. Dafür freut es mich aber umso mehr, dass ich den Roman mit euch zusammen lesen darf!

Ich bin Astrid, 36 Jahre alt, im Internet bin ich aber fast überall als Rissa unterwegs.
Ich lese mal mehr, mal weniger, aber meist handelt es sich um historische Romane. Es dürfen da auch gerne Wälzer sein, je dicker, umso besser. Und wenn die Romane dann auch noch in England vor 1066 spielen ist es noch ein weiterer Pluspunkt.

Deshalb freue ich mich schon auf die Leserunde und bin gespannt, was da alles auf uns zukommt.

Profilbild von jutsi

jutsi

Mitglied seit 10.09.2020

Lesen stärkt die Seele - Voltaire

Veröffentlicht am 23.09.2020 um 12:38 Uhr

Hallo zusammen,

ich freue mich riesig, dass ich dabei sein darf!
Ich bin Jutta, 35, aus NRW und ganz neu bei lesejury.de - daher hätte ich gar nicht damit gerechnet schon Glück zu haben und freue mich nun umso mehr.

Die Säulen der Erde war einer meiner ersten historischen Romane und von Ken Follett habe ich fast alles gelesen. Daher bin ich jetzt auch sehr gespannt.

Profilbild von MaddinLiest

MaddinLiest

Mitglied seit 10.05.2016

Veröffentlicht am 23.09.2020 um 15:54 Uhr

Wow, ich freue mich dabei sein zu dürfen, bei so vielen Bewerbern habe ich gar nicht damit gerechnet. Die Bücher von Kenn Follet haben mir bisher immer wahnsinnig gut gefallen, so dass ich mich schon sehr auf "Kingsbridge - Der Morgen einer neuen Zeit" freue.
Mein Name ist Martin, ich bin 51 Jahre alt und komme aus dem Westmünsterland. Natürlich lese ich gerne und viel, bin aber in meiner Freizeit auch gerne in der Natur unterwegs, entweder beim Wandern, beim Mountainbiken oder beim Klettern.
Ich freue mich auf die Runde, bis bald!!

Profilbild von Irismaria

Irismaria

Mitglied seit 12.05.2016

Veröffentlicht am 23.09.2020 um 17:47 Uhr

Ich darf mich in die Jubelrunde einreihen! Ich bin Iris, gerade 50 geworden und seit Jahrzehnten Follett-Fan. Daher freue ich mich riesig, die Vorgeschichte zu den Säulen der Erde kennen zu lernen.
Wie schön, so viele bekannte Namen hier zu finden!