Leserunde zu "Kingsbridge - Der Morgen einer neuen Zeit" von Ken Follett

Die Vorgeschichte zu Ken Folletts Weltbestseller "Die Säulen der Erde"
Cover-Bild Kingsbridge - Der Morgen einer neuen Zeit
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Ken Follett (Autor)

Kingsbridge - Der Morgen einer neuen Zeit

Historischer Roman

Dietmar Schmidt (Übersetzer), Rainer Schumacher (Übersetzer), Markus Weber (Illustrator)

Ein Epos um Gut und Böse, Liebe und Hass - die Vorgeschichte zu Ken Folletts Weltbestseller "Die Säulen der Erde"




England im Jahr 997. Im Morgengrauen wartet der junge Bootsbauer Edgar auf seine Geliebte. Deshalb ist er der Erste, der die Gefahr am Horizont entdeckt: Drachenboote. Jeder weiß: Die Wikinger bringen Tod und Verderben über Land und Leute.

Edgar versucht alles, um die Bürger von Combe zu warnen. Doch er kommt zu spät. Die Stadt wird beinahe völlig zerstört. Viele Menschen sterben, auch Edgars Familie bleibt nicht verschont. Die Werft der Bootsbauer brennt nieder. Edgar bleibt nur ein Ausweg: ein verlassener Bauernhof in einem Weiler fern der Küste.

Während Edgar ums Überleben kämpft, streiten andere um Reichtum und Macht in England. Unter ihnen: der gleichermaßen ehrgeizige wie skrupellose Bischof Wynstan, der idealistische Mönch Aldred und Ragna, die Tochter eines normannischen Grafen ...



Edgar, Ragna, Wynstan, Aldred - ihre Schicksale sind untrennbar miteinander und mit ihrer Zeit verbunden. Ihr Land, das England der Angelsachsen, ist eine Gesellschaft voller Gewalt. Eine Gesellschaft, in der selbst der König es schwer hat, Recht und Gerechtigkeit durchzusetzen.

Gemeinsam mit Edgar, Ragna, Wynstan und Aldred erleben wir den Übergang von dunklen Zeiten ins englische Mittelalter - und den Aufstieg eines unbedeutenden Weilers zum Ort Kingsbridge, den wir seit "Die Säulen der Erde" kennen und lieben.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 31.08.2020 - 20.09.2020
  2. Lesen 05.10.2020 - 01.11.2020
    Lesen
  3. Rezensieren 02.11.2020 - 15.11.2020
  1. Abschnitt 1, KW 41, Seite 1 bis 246 (inkl. Kapitel 9) bis 11.10.2020
  2. Abschnitt 2, KW 42, Seite 247 bis 494 (inkl. Kapitel 20) bis 18.10.2020
  3. Abschnitt 3, KW 43, Seite 495 bis 760 (inkl. Kapitel 31) bis 25.10.2020
  4. Abschnitt 4, KW 44, Seite 761 bis Ende bis 01.11.2020

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Kingsbridge - Der Morgen einer neuen Zeit" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Fragen an das Lesejury-Team

Profilbild von nicigirl85

nicigirl85

Mitglied seit 02.05.2018

Veröffentlicht am 28.09.2020 um 10:05 Uhr

Wann werden die ebook Links verschickt? Ich lese das erste Mal mit ebook mit und bin verunsichert. Die Bücher trudeln ja bereits ein.

Profilbild von gagamaus

gagamaus

Mitglied seit 03.05.2016

Lieber ein armer Mann in einer Dachkammer voller Bücher als ein König, der nicht lesen mag.

Veröffentlicht am 29.09.2020 um 08:10 Uhr

Da der erste Abschnitt ja recht lang ist, hoffe ich auch, dass die ebooks bald kommen. Ich fürchte, sonst schaffe ich es gar nicht, ihn bis Montag fertig zu lesen. Und ich freu mich doch schon so aufs diskutieren.

Profilbild von Steliyana

Steliyana

Mitglied seit 07.01.2017

Das gute Buch erkennt man an dem Cover

Veröffentlicht am 29.09.2020 um 12:19 Uhr

gagamaus schrieb am 29.09.2020 um 08:10 Uhr

Da der erste Abschnitt ja recht lang ist, hoffe ich auch, dass die ebooks bald kommen. Ich fürchte, sonst schaffe ich es gar nicht, ihn bis Montag fertig zu lesen. Und ich freu mich doch schon so aufs diskutieren.

Ihr bekommt die eBooks bestimmt diese Woche. Die Leserunde startet ja offiziell erst am Montag 05.10. und man hat bis Sonntag 11.10. Zeit für den ersten Abschnitt. 250 Seiten sollten für eine Woche kein Problem sein. Du musst ja nicht am Montag schon kommentieren.

Profilbild von Rissa

Rissa

Mitglied seit 02.05.2016

Eintauchen in vergangene Zeiten...

Veröffentlicht am 29.09.2020 um 15:24 Uhr

Steliyana schrieb am 29.09.2020 um 12:19 Uhr

Ihr bekommt die eBooks bestimmt diese Woche. Die Leserunde startet ja offiziell erst am Montag 05.10. und man hat bis Sonntag 11.10. Zeit für den ersten Abschnitt. 250 Seiten sollten für eine Woche kein Problem sein. Du musst ja nicht am Montag schon kommentieren.

Das stimmt schon, aber montags ist erfahrungsgemäß in den Diskussionen am meisten los, zum Ende der Woche hat man dagegen häufiger das Problem, dass man da alleine diskutiert. Und es wurde schon so viel gesagt, dass man selbst gar nichts mehr zu sagen hat, ohne andere zu wiederholen.
Und man muss so viel nachlesen. Ich bin da lieber von Beginn an am Ball und lese dann immer mal wieder zehn, zwanzig neue Beiträge als hundert auf einen Schlag, weil ich zu spät mit dem Abschnitt durch bin.

Also ja, es spricht nichts dagegen, erst spät in die Diskussion einzusteigen, aber besser ist es einfach, wenn man von Beginn an dabei sein kann.

Ich schaue auch schon jeden Tag nach, ob der Ebook-Link da ist...

Profilbild von gagamaus

gagamaus

Mitglied seit 03.05.2016

Lieber ein armer Mann in einer Dachkammer voller Bücher als ein König, der nicht lesen mag.

Veröffentlicht am 29.09.2020 um 15:43 Uhr

Rissa schrieb am 29.09.2020 um 15:24 Uhr

Das stimmt schon, aber montags ist erfahrungsgemäß in den Diskussionen am meisten los, zum Ende der Woche hat man dagegen häufiger das Problem, dass man da alleine diskutiert. Und es wurde schon so viel gesagt, dass man selbst gar nichts mehr zu sagen hat, ohne andere zu wiederholen.
Und man muss so viel nachlesen. Ich bin da lieber von Beginn an am Ball und lese dann immer mal wieder zehn, zwanzig neue Beiträge als hundert auf einen Schlag, weil ich zu spät mit dem Abschnitt durch bin.

Also ja, es spricht nichts dagegen, erst spät in die Diskussion einzusteigen, aber besser ist es einfach, wenn man von Beginn an dabei sein kann.

Ich schaue auch schon jeden Tag nach, ob der Ebook-Link da ist...

Genau das ist auch mein Empfinden.

Profilbild von Polly18

Polly18

Mitglied seit 17.01.2019

Veröffentlicht am 29.09.2020 um 21:33 Uhr

Rissa schrieb am 29.09.2020 um 15:24 Uhr

Das stimmt schon, aber montags ist erfahrungsgemäß in den Diskussionen am meisten los, zum Ende der Woche hat man dagegen häufiger das Problem, dass man da alleine diskutiert. Und es wurde schon so viel gesagt, dass man selbst gar nichts mehr zu sagen hat, ohne andere zu wiederholen.
Und man muss so viel nachlesen. Ich bin da lieber von Beginn an am Ball und lese dann immer mal wieder zehn, zwanzig neue Beiträge als hundert auf einen Schlag, weil ich zu spät mit dem Abschnitt durch bin.

Also ja, es spricht nichts dagegen, erst spät in die Diskussion einzusteigen, aber besser ist es einfach, wenn man von Beginn an dabei sein kann.

Ich schaue auch schon jeden Tag nach, ob der Ebook-Link da ist...

Ich sehe es auch so wie du.
Und ich schaue ständig nach, ob der Link schon gekommen ist.

Profilbild von Harakiri

Harakiri

Mitglied seit 02.05.2016

Ein Tag ohne Buch ist ein verlorener Tag

Veröffentlicht am 01.10.2020 um 06:48 Uhr

Ich habe mal bei Maren nachgefragt hibbel

Profilbild von nicigirl85

nicigirl85

Mitglied seit 02.05.2018

Veröffentlicht am 01.10.2020 um 10:02 Uhr

Harakiri schrieb am 01.10.2020 um 06:48 Uhr

Ich habe mal bei Maren nachgefragt hibbel

Danke das ist lieb von dir, denn so langsam mache ich mir Sorgen. Ab Montag geht es los und keine ebooks da.

Ich hatte mich bewusst für das ebook entschieden, damit es keine Versandprobleme gibt wie neulich. Die Abschnitte sind bei diesem Roman ja auch etwas größer als sonst üblich.

Profilbild von jutsi

jutsi

Mitglied seit 10.09.2020

Lesen stärkt die Seele - Voltaire

Veröffentlicht am 01.10.2020 um 11:52 Uhr

nicigirl85 schrieb am 01.10.2020 um 10:02 Uhr

Danke das ist lieb von dir, denn so langsam mache ich mir Sorgen. Ab Montag geht es los und keine ebooks da.

Ich hatte mich bewusst für das ebook entschieden, damit es keine Versandprobleme gibt wie neulich. Die Abschnitte sind bei diesem Roman ja auch etwas größer als sonst üblich.

Mir geht es wie dir - ich warte auch schon ganz gespannt!

Profilbild von gagamaus

gagamaus

Mitglied seit 03.05.2016

Lieber ein armer Mann in einer Dachkammer voller Bücher als ein König, der nicht lesen mag.

Veröffentlicht am 01.10.2020 um 11:57 Uhr

Hurra, es ist da. Vielen Dank liebe Maren.