Leserunde zu "Gold und Schatten" von Kira Licht

Einfach göttlich! Der Start einer neuen Romantasy-Dilogie

Götter, Nymphen und große Gefühle - freut euch "Gold und Schatten" von Kira Licht! Bewerbt euch jetzt für die Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 40 kostenlosen Leseexemplaren!

Besonders freuen wir uns darüber, dass die Autorin die Leserunde begleiten wird. Unter "Fragen an Kira Licht" könnt ihr euch direkt an sie wenden.

Hinweis: Bei der Leseprobe handelt es sich um eine noch unkorrigierte Fassung. Sie kann also noch Fehler beinhalten.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 31.12.2018 - 20.01.2019
    Bewerben
  2. Lesen 04.02.2019 - 03.03.2019
  3. Rezensieren 04.03.2019 - 17.03.2019

Countdown

3 Tage

Bewerben bis 20.01.2019.

Status

  • Plätze zu vergeben: 40
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 319

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Manuskript
  • Manuskript + Buch
Cover-Bild Gold und Schatten
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Kira Licht (Autor)

Gold und Schatten

Das erste Buch der Götter

Teil 1 einer spannenden Dilogie rund um die griechische Götterwelt mitten in Paris

Seit Livias 16. Geburtstag gehen seltsame Dinge mit ihr vor. Plötzlich kann sie die Stimmen von Pflanzen hören und mit ihnen reden. Auch der Umzug nach Paris vor ein paar Wochen hat nichts daran geändert. Zum Glück kann Livia sich ablenken, als sie den draufgängerischen und geheimnisvollen Maél kennenlernt und sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Er verbringt seine Zeit am liebsten in den verbotenen Katakomben der Stadt. Was Livia noch nicht weiß: Er ist niemand geringeres als der Hadessohn - und sie eine Nymphe, deren Hilfe er dringend braucht.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 01.01.2019

Mir hat das Cover sehr zugesagt, weshalb ich überhaupt erst die Kurzbeschreibung des Buches gelesen habe, welche wirklich äußerst vielversprechend klingt, so dass ich gleich danach die Leseprobe gelesen ...

Mir hat das Cover sehr zugesagt, weshalb ich überhaupt erst die Kurzbeschreibung des Buches gelesen habe, welche wirklich äußerst vielversprechend klingt, so dass ich gleich danach die Leseprobe gelesen habe, welche mir so sehr gefallen hat, dass ich am liebsten direkt weiterlesen würde. Mir gefällt der Schreibstil der Autorin sehr, wie sie auch kleine Details mühelos in die Geschichte mit eingefügt hat und mithilfe von Metaphern und vielen Adjektiven ein Bild der Geschehnisse erschaffen hat. Ich erwarte Spannung, mit Energie aufgeladene, romantische Momente und die geheimnisvolle Entdeckung einer ganz neuen Welt voller Magie.

Veröffentlicht am 01.01.2019

Das Cover ist sehr hübsch mit den goldenen Sprenkel und den dunklen Schatten. Durch die dunklen Schatten muss ich sofort an die Katakomben und den mysterösen Moèl denken. Ich verstehe, dass die goldenen ...

Das Cover ist sehr hübsch mit den goldenen Sprenkel und den dunklen Schatten. Durch die dunklen Schatten muss ich sofort an die Katakomben und den mysterösen Moèl denken. Ich verstehe, dass die goldenen Sprenkel eine göttliche Wirkung haben soll, jedoch finde ich, dass es nicht so zu der Protagonisten passt. Das Mädchen auf dem Cover sieht adelig und elegant aus, jedoch in der Leseprobe hat Livia auf mich den Eindruck gemacht, dass sie ein stinknormales Mädchen ist.
Was ich jedoch an dem Cover sehr mag ist der Kontrast zwischen dunkel und hell.

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Er war sehr leicht, wodurch man das Buch schnell und mit Vergnügen lesen kann. Die Leseprobe habe ich in einem Rutsch verschlungen und war traurig als sie zuende war. In meinem Kopf haben sich sofort Fragen gestellt, wie „Was wird mit Livia in den dunklen Katakomben passieren?” und „Wie entwickelt sich die Beziehung von den beiden Protagonisten? “. Dadurch wurde meine Neugier auf das Buch immer stärker.

Zu den Charakteren: Ich fand Moèl sehr interessant, da er zwar am Anfang auf mich den Bad Boy Anschein gemacht hat ( was auch auf den Sohn des Hades zutreffen würde->Klappentext), jedoch später auch eine charmante Seite zeigte, als er Livia seinen Cardigan gab. Diese Kombination war we hr neu für mich, da in viele Bücher die männlichen Protagonisten entweder Bad Boys und arrogant sind ( auch wenn sie einen weichen Kern haben) oder lieb und hilfsbereit. Eine Mischung aus Beiden finde ich sehr interessant.
Livia kam mir auch sympathisch rüber, jedoch sehr naiv ( Vor einigem als sie mit einem FREMDEN in die Katakomben ging).
Der innere Konflikt in ihr, ob sie eine gute Tochter sein soll oder ihren eigenen Wünsch nachgehen soll, wird sehr anschaulich dargestellt.
Beide Figuren haben sehr viel Potenzial, was den Charakter angeht und ich bin gespannt zu lesen, wie es in dem Buch weiter geht.

Ich hoffe, dass das Buch viel griechischer Mythologie beinhaltet und ein Paar Dramen zwischen Livia und Moèl z. B. dass die beiden sich ineinander verlieben doch Moèl als Sohn des Hades sie nur ausnutzen will(wollte)/muss.

Veröffentlicht am 01.01.2019

Der Schreibstil hat mich sofort gefangen genommen. Die Zeilen haben sich nur so weg gelesen und es einem leicht gemacht sofort mit der Geschichte zu verschmelzen

Und das Cover! Allein das wäre schon ein ...

Der Schreibstil hat mich sofort gefangen genommen. Die Zeilen haben sich nur so weg gelesen und es einem leicht gemacht sofort mit der Geschichte zu verschmelzen

Und das Cover! Allein das wäre schon ein Grund, das Buch zu kaufen! Die Kombination der Farben Altgold, Weiß und Schwarz ist einfach ausgewogen und harmonisch und dennoch auf seine eigene Art wild und unruhig.

Da die Autorin sich bereits am Anfang schon nicht mit Kleinigkeiten aufgehalten hat sondern direkt in die Story gestartet ist, erwarte ich, dass es genauso weiter geht. Ich erwarte eine spannende, romantische und actionreichen Geschichte, die man einfach nicht zur Seite legen kann!

Veröffentlicht am 01.01.2019

Das Cover ist einfach ein kleines Träumchen und macht neugierig auf die Geschichte. Griechische Mythologie in Kombination mit Paris klingt wortwörtlich fantastisch. Der erste Eindruck von den Charakteren ...

Das Cover ist einfach ein kleines Träumchen und macht neugierig auf die Geschichte. Griechische Mythologie in Kombination mit Paris klingt wortwörtlich fantastisch. Der erste Eindruck von den Charakteren macht mich sehr neugierig auf mehr und ich werde mir erst nach und nach ein Urteil über die Charaktere bilden. Ich erwarte eine abwechslungsreiche und spannende Geschichte, die mich mitnehmen und mitreißen kann.

Veröffentlicht am 01.01.2019

Das Cover wirkt in sich stimmig, die Sprenkel im Haar der jungen Frau sehen magisch aus, mich hat es neugierig auf den Inhalt des Buches gemacht.

Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und sehr bildlich, ...

Das Cover wirkt in sich stimmig, die Sprenkel im Haar der jungen Frau sehen magisch aus, mich hat es neugierig auf den Inhalt des Buches gemacht.

Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und sehr bildlich, mich konnte er sofort ins Geschehen ziehen. Die Ich - Erzählperpektive aus Sicht Livias geben einen guten Einblick auf ihre Gedanken und Gefühle. Ich hoffe es kommt auch die Perspektive Maéls in der Geschichte vor.

Die Leseprobe liest sich sehr schnell und macht neugierig auf mehr, sie hat mich mit vielen Fragen zurück gelassen.
Was meinte der obsachlose Mann?
Weiß Maél wer Livia ist, oder was sie ist?
Bei weicher Sache , braucht Maél Livias Hilfe?
Ich möchte gerne wisssen wie die Geschichte weitergeht. Wann Livia versteht wer sie in Wahrheit ist, dass sie nicht verrückt wird, sondern jemand besonderes ist
.
Ich erwarte mir Einblicke in eine magische Welt, unvorhergesehene Wendungen, spannende Lesestunden und etwas Romantik.