Leserunde zu "Magisterium - Die silberne Maske" (Band 4)

Kann Callum dem Bösen widerstehen?

Nach dem Tod Aarons steht Callum vor der alles entscheidenden Frage: Wird er der Versuchung widerstehen können, seinen Freund von den Toten zurückzuholen?

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

"Die silberne Maske" ist der vierte von der auf 5 Bände angelegten Magisterium-Serie. Ihr solltet die ersten 3 Bücher gelesen haben, wenn ihr euch für die Teilnahme an der Leserunde bewerben möchtet.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 04.12.2017 - 01.01.2018
    Bewerben
  2. Lesen 15.01.2018 - 04.02.2018
  3. Rezensieren 05.02.2018 - 18.02.2018

Countdown

21 Tage

Bewerben bis 01.01.2018.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 68

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Manuskript
  • Manuskript + Buch
Cover-Bild Magisterium
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Cassandra Clare (Autor), Holly Black (Autor)

Magisterium

Die silberne Maske

Band 4 der Bestseller-Reihe. Callum und Tamara haben einen schrecklichen Verlust erlitten. Sie wissen zwar endlich, wer im Magisterium ihr Gegenspieler ist. Aber sie können sich nicht sicher sein, wer sich im Kampf auf ihre Seite schlagen wird. Während sich die Kräfte des Bösen weiter im Hintergrund sammeln, gerät Callum immer stärker in eine Zwickmühle. Da er das Erbe des Feindes des Todes in sich trägt, könnte er dessen dunkle Gabe nutzen und für sich und seine Freunde geliebte Menschen vom Tod zurück ins Leben holen. Doch welchen Preis muss er zahlen, wenn er sich wirklich mit dem Bösen einlässt?

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 11.12.2017

ASuch die Leseprobe war wieder sehr spannend. Das Cober erkennt man sofort unter vielen, da es den anderen Teilen ähnelt, nur die Farbeunterlegung ist anders, Auch dieser Band schein wieder spannend zu ...

ASuch die Leseprobe war wieder sehr spannend. Das Cober erkennt man sofort unter vielen, da es den anderen Teilen ähnelt, nur die Farbeunterlegung ist anders, Auch dieser Band schein wieder spannend zu werden :)

Veröffentlicht am 11.12.2017

Das Cover hat Wiedererkennungswert und ist wie immer simpel und schön.
Call scheint wie immer zu sein und versucht möglichst wenig böses zu tun, die anderen Charaktere scheinen in seinem Leben weiter eine ...

Das Cover hat Wiedererkennungswert und ist wie immer simpel und schön.
Call scheint wie immer zu sein und versucht möglichst wenig böses zu tun, die anderen Charaktere scheinen in seinem Leben weiter eine Rolle zu spielen, außer eben Aaron.
Ich erwarte das die dunkele Seele von Call in einen anderen Körper übergeht und er dann mit seinen Freunden den Kampf dagegen aufnimmt.

Veröffentlicht am 10.12.2017

Ich finde es nach wie vor schade, dass man das Ambigramm von ersten Band nicht übernommen hat, aber sonst gefällt mir das Cover sehr gut!

Ich muss sagen, dass ich anscheinend schon einiges vom Ende des ...

Ich finde es nach wie vor schade, dass man das Ambigramm von ersten Band nicht übernommen hat, aber sonst gefällt mir das Cover sehr gut!

Ich muss sagen, dass ich anscheinend schon einiges vom Ende des dritten Teils vergessen hatte und nach paar Seiten der Leseprobe noch mal nachlesen musste. Meine Güte, diese Reihe entwickelt sich immer ganz anders als ich erwarte.
Callum ist also im Gefängnis, aber wird nun befreit. Was ist da los?
Zum einen hat er jetzt zum ersten Mal Besuch bekommen. Was hat sich für die Aufseher geändert? Wollen sie ihn vielleich wirklich hinrichten oder wollten sie ihn vielleicht sogar entlassen? Wobei ich das kaum denke.
Ich verstehe nicht, warum Callum nicht verraten hat, dass Anastasia Tarquin die Mutter von Constantin war. Dafür müsste er doch einen Kriegstreiberpunkt bekommen, oder nicht?
Nun hat Anastasia Tarquin etwas zu seiner Rettung unternommen und auch Ravan dafür benutzt. Das tut sie wohl, weil in ihm ihr Sohn steckt. Was ich nicht verstehe, ist, was Tamara damit zu tun hat. Möchte sie ihm helfen, weil Call ihr Freund ist?

Sie sind jetzt erstmal irgendwie entkommen. Und haben auch noch Jasper an der Backe. Er ist eine Witzfigur, die dem Buch eine Kinderbuch-Aura gibt. Dass er extra Callum besucht, um ihm von der Trennung zu erzählen und vor dem freien Call so Schiss hat, ist schon lustig. Aber ich hab schon das Gefühl, dass da noch etwas hintersteckt!
Ich weiß nicht wirklich, wie es weitergehen könnte, denn wie gesagt kann mich die Reihe immer wieder überraschen. Aber in diesem Buch werden die Leute Callum wohl hassen. Entweder wird es damit ausgehen, dass alle irgendwie akzeptieren müssen, dass er nicht Constantine ist, oder genau das Gegenteil passiert und sie sind noch überzeugter, dass Call Contantine Madden ist.

Veröffentlicht am 10.12.2017

Es ist wunderbar, wie die Buchumschläge aller Bücher zueinander passen und doch wieder recht individuell gestaltet sind.
Nach dem schockierenden Ende bezüglich Aarons Tod im letzten Band geht es endlich ...

Es ist wunderbar, wie die Buchumschläge aller Bücher zueinander passen und doch wieder recht individuell gestaltet sind.
Nach dem schockierenden Ende bezüglich Aarons Tod im letzten Band geht es endlich spannend weiter. Wir treffen Cal im Gefängnis an, wo er schon einige Monate verbringen musste. Die Spannung erreicht gleich ein hohes Niveau, als ein Feuer ausbricht.
Der Sprachstil ist virtuos. Man merkt keine Brüche an den Übergängen der Texte der zwei Autorinnen.

Veröffentlicht am 10.12.2017

Ich war sofort wieder gefesselt von der Geschichte um Call. Im Gefängnis hat er ja schon einiges mitmachen müssen. Mich wundert, dass er so ruhig dabei bleibt. Call wird scheinbar vernünftig und richtig ...

Ich war sofort wieder gefesselt von der Geschichte um Call. Im Gefängnis hat er ja schon einiges mitmachen müssen. Mich wundert, dass er so ruhig dabei bleibt. Call wird scheinbar vernünftig und richtig erwachsen und er hat seine Kriegstreiberliste wieder aktiviert. Ich bin sehr gespannt darauf, wie er weiter mit der Seele von Madden in seinem Körper umgehen wird.
Das Cover passt sich den Vorgängern an, also gefällt es mir gut.