Leserunde zu "Mord in Barcelona" von Isabella Esteban

Der perfekte Urlaubskrimi für Barcelona-Fans
Cover-Bild Mord in Barcelona
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Isabella Esteban (Autor)

Mord in Barcelona

Comissari Soler ermittelt. Kriminalroman

Auf dem Friedhof Montjuïc in Barcelona wird eine Tote gefunden, die dort nicht hingehört: Die Frau, eine deutsche Touristin, wurde ermordet und nur stümperhaft versteckt. Comissari Jaume Soler von der Kriminalpolizei übernimmt den Fall, aber für ihn und sein Team gibt es nur wenig Anhaltspunkte. Daher beschließt Jaumes Schwester Montse, die die Tote zufällig kannte, ihrem Bruder bei der Aufklärung zu "helfen." Zwischen pittoresken Gräbern, engen Gassen und der Brandung am Meer bringt das unfreiwillige Ermittlerduo nach und nach ein tödliches Drama ans Licht, das noch lange nicht zu Ende ist ...

Countdown

13 Tage

Bewerben bis 03.03.2020.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 64

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 12.02.2020 - 03.03.2020
    Bewerben
  2. Lesen 18.03.2020 - 07.04.2020
  3. Rezensieren 08.04.2020 - 21.04.2020

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Mord in Barcelona" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Bei unserer Spannungs-Mittwoch-Leserunde startet jeden Mittwoch eine neue Bewerbungsphase für einen Titel aus dem Krimi- oder Thrillerbereich - für alle, die Nervenkitzel lieben und immer auf der Suche nach fesselndem Lesestoff sind!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 14.02.2020

Nein.
Einen Austausch mit anderen Lesern zu einem interessanten Buch

Nein.
Einen Austausch mit anderen Lesern zu einem interessanten Buch

Veröffentlicht am 14.02.2020

Es hört sich interessant an. Vor allem wenn keine Polizei den Fall löst.

Es hört sich interessant an. Vor allem wenn keine Polizei den Fall löst.

Veröffentlicht am 14.02.2020

Als ich mir das Cover angesehen habe, habe ich sofort Lust bekommen eine Reise nach Barcelona zu machen. Es hat mich sofort angesprochen und in mir die Reiselust geweckt.

Der Schreibstil ist gut und lässt ...

Als ich mir das Cover angesehen habe, habe ich sofort Lust bekommen eine Reise nach Barcelona zu machen. Es hat mich sofort angesprochen und in mir die Reiselust geweckt.

Der Schreibstil ist gut und lässt sich bis jetzt toll lesen. Hoffe, dass es im weiteren Verlauf auch so bleibt.

Die Charaktere kommen mir richtig sympathisch rüber. Ignacia kann scheinbar nicht wirklich von ihrem 41-jährigen Sohn Jaume loslassen. Das könnte im weiteren Verlauf ganz witzig werden. Bin jedenfalls gespannt darauf.

Vom Fortgang der Handlung erwarte ich natürlich einen spannenden Krminalfall mit unterwarteten Wendungen. Außerdem wünsche ich mir spanisches Feeling und dass man die Stadt Barcelona durch das Buch etwas besser kennenlernt.

Veröffentlicht am 14.02.2020

Interessante Leseprobe und man möchte direkt mehr erfahren. Den Text konnte man gut und flüssig lesen. Es macht Spaß und bisher gefällt er mir sehr gut.

Interessante Leseprobe und man möchte direkt mehr erfahren. Den Text konnte man gut und flüssig lesen. Es macht Spaß und bisher gefällt er mir sehr gut.

Veröffentlicht am 14.02.2020

Das Cover läd ein zu einer Reise nach Barcelona: pures Urlaubsfeeling!

Was mir sehr gut gefällt ist die "Vorstellung" der einzelnen Charaktere gleich zu Beginn, denn sie ermöglicht einen guten Einstieg ...

Das Cover läd ein zu einer Reise nach Barcelona: pures Urlaubsfeeling!

Was mir sehr gut gefällt ist die "Vorstellung" der einzelnen Charaktere gleich zu Beginn, denn sie ermöglicht einen guten Einstieg in die Story und falls man einen der Charaktere nicht gleich sofort auf dem Schirm hat, kann man schnell zurückblättern, um das Gedächtnis aufzufrischen.

Auch der Schreibstil gefällt mir: flüssig, spannend und verschiedene Perspektiven. Dank der spanischen Begriffe und Namen kommen zudem Urlaubsfeeling und Fernweh hinzu.

Ich würde sehr gerne sofort weiterlesen! Vor allem, da ich keine Ahnung habe, in welche Richtung sich die Geschichte weiterentwickelt.