Leserunde zu "Queen of Blood" von Jill Myles

Die Bestimmung

Für alle Fans von romantischer High Fantasy: Freut euch auf die mitreißende Geschichte der jungen Gänsemagd Seri, die sich entscheiden muss, ob sie ihr Volk oder ihre Liebe verraten soll ...

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Queen of Blood" von Jill Myles und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 26.06.2018 - 22.07.2018
    Bewerben
  2. Lesen 06.08.2018 - 26.08.2018
  3. Rezensieren 27.08.2018 - 09.09.2018

Countdown

9 Stunden

Bewerben bis 22.07.2018.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 160

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Manuskript
  • Manuskript + Buch
Cover-Bild Queen of Blood
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Jill Myles (Autor)

Queen of Blood

Die Bestimmung. Roman

Frauke Meier (Übersetzer)

Seit Jahrzehnten wird das Volk der Vidari grausam von den Athoniten unterdrückt. Durch einen Zufall gelangt die junge Gänsemagd Seri an den Hof der geheimnisvollen Herrscher. Dort soll sie für den Widerstand der Vidari spionieren. Als sie den Blutprinzen Graeme kennenlernt, kommen Seri Zweifel an ihrer Mission. Doch in dem heraufziehenden Krieg ist kein Platz für Zweifel oder Gefühle - und schon bald muss sich Seri entscheiden, ob sie ihr Volk oder ihre Liebe verraten soll.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 22.07.2018

Das Cover gefällt mir richtig gut, es hat etwas mystisches ansich und die farbliche Gestaltung harmoniert sehr schön.

Der Titel macht auf jeden Fall sehr neugierig und nach der Leseprobe ist die Bedeutung ...

Das Cover gefällt mir richtig gut, es hat etwas mystisches ansich und die farbliche Gestaltung harmoniert sehr schön.

Der Titel macht auf jeden Fall sehr neugierig und nach der Leseprobe ist die Bedeutung von Blut auf jeden Fall schon geklärt und hat bei mir schon für die erste Überraschung gesorgt, denn ich hatte zunächst eine andere Vorstellung. Umso neugieriger bin ich jetzt auf die weitere Geschichte.


Einige Charaktere sind bereits zu Beginn in Erscheinung getreten und ich bin auf deren weitere Entwicklungen gespannt und auf ihre Verbindungen untereinander sehr gespannt.

Auch der Schreibstil gefällt mir sehr gut und macht die Geschichte und Charaktere sehr lebendig.

Mein erster Eindruck fällt somit absolut positiv aus und ich möchte so sehr weiterlesen, weil ich es kaum abwarten kann wie es weitergehen wird und wie wohl die nächste Begegnung von Seri und Graeme aussehen wird.

Wie geht es weiter? Wer schickt Seri auf die Mission?

Wie wird es mit ihrem Vater weitergehen? Was wird aus ihrer Schwester? Was wird aus Rilen?

Wie wird sich Graeme entwickeln?

Was wird aus dem ausgesprochenen Fluch?

Welche Widerstände nehmen Einfluss auf die Geschehnisse?

Ich würde mich über die Teilnahme an der Leserunde sehr freuen :-)

Veröffentlicht am 22.07.2018

Das Cover und auch der Titel haben mich erst nicht an ein Fantasybuch denken lassen, ich bin mir auch nicht so ganz sicher, ob ich das Buch in der Buchhandlung in die Hand genommen hätte. Doch da es bei ...

Das Cover und auch der Titel haben mich erst nicht an ein Fantasybuch denken lassen, ich bin mir auch nicht so ganz sicher, ob ich das Buch in der Buchhandlung in die Hand genommen hätte. Doch da es bei Bastei Lübbe und nicht bei Lyx erschienen ist, habe ich es gewagt den Klappentext zu lesen, welcher dann sehr Interessant klang und bin in die Leseprobe eingestiegen.
Hier hat mich die märchenhafte Erzählung im Prolog sofort überzeugt, wer auch immer den Fluch brechen mag...
Seri wirkt als Charakter sehr gefestigt und hat im Gegensatz zu ihrem Freund mehr das Leben ihrer Mitmenschen im Blick, als die Freiheit, die sie noch nie kennengelernt hat.
Graeme passt nicht so wirklich in die Welt der Vampire, die nur auf Grausamkeiten aus sind, er scheint jedenfalls in das Märchen zu passen, aber vielleicht entwickelt er sich noch in andere Richtung?
Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass Seri das Angebot doch noch annehmen wird, denn Rilen wird irgendwas passieren und dann ist sie auf eigenes Geld angewiesen. Drei Dru scheinen in ihrer Welt fast mit unermesslichem Reichtum gleichzusetzten zu sein. Ich bin sehr gespannt, ob sie vielleicht die Frau aus dem Märchen ist? Es wäre ihr nach diesem Leben zu wünschen.

Veröffentlicht am 22.07.2018

Das erste lesen hat mich begeistert. Der Schreibstiel gefällt mir und die Geschichte hat mich neugierig gemacht wie es weiter geht. Ich bin gespannt auf das was die Geschichte noch bringt.

Das erste lesen hat mich begeistert. Der Schreibstiel gefällt mir und die Geschichte hat mich neugierig gemacht wie es weiter geht. Ich bin gespannt auf das was die Geschichte noch bringt.

Veröffentlicht am 22.07.2018

Das Cover finde ich richtig gelungen und es macht Lust auf den Inhalt. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Die Charaktere sind spannend und vielfältig. Ich erwarte einen spannenden Fortgang mit einigen ...

Das Cover finde ich richtig gelungen und es macht Lust auf den Inhalt. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Die Charaktere sind spannend und vielfältig. Ich erwarte einen spannenden Fortgang mit einigen überraschenden Wendungen.

Veröffentlicht am 21.07.2018

Das Cover gefällt mir sehr gut und die rote Farbe weißt ein wenig auf den Inhalt hin, was ich sehr gut finde.
Der Schreibstil ist flüssig und die Autorin erklärt detailliert.
Die Charaktere gefallen ...

Das Cover gefällt mir sehr gut und die rote Farbe weißt ein wenig auf den Inhalt hin, was ich sehr gut finde.
Der Schreibstil ist flüssig und die Autorin erklärt detailliert.
Die Charaktere gefallen mir sehr gut. Mur die Schwester von Seri ist mir noch nicht ganz sympathisch.