Schnelle eBook-Leserunde zu "Schuldacker" von Tom Finnek

Mörderisch gute Unterhaltung im Münsterland
Cover-Bild Schuldacker
Produktdarstellung
(18)
  • Cover
  • Spannung
  • Erzählstil
  • Geschichte
  • Charaktere
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Tom Finnek (Autor)

Schuldacker

Ein Münsterland-Krimi. Der dritte Fall für Tenbrink und Bertram

Der westfälische Sturkopf Heinrich Tenbrink und sein Partner Maik Bertram in ihrem dritten Fall!

Nachts in einem Wäldchen am Dorfrand: Ein betrunkener Jugendlicher stolpert - im wahrsten Sinne des Wortes - über eine Leiche. Der Tote starb durch einen Stich ins Herz. Und er ist kein Unbekannter: Paul Winterpacht stand vor zwei Monaten vor Gericht, weil er einen jungen Mann totgeschlagen hatte. Das milde Urteil gegen ihn sorgte für einen Skandal.

Für Tenbrink und Bertram sieht zunächst alles nach einem Rachemord aus. Den Täter vermuten sie im Umfeld der Familie des damaligen Opfers. Doch dann tritt der Lokalreporter Gerd Nollmann auf den Plan, der mit seiner Landwehrgruppe für Recht und Ordnung im Münsterland sorgen will. Zur Not auch mit Selbstjustiz? Ein Rätsel bleibt für die Kommissare auch der Zettel, den sie bei dem Toten gefunden haben. Darauf befinden sich handschriftliche, kaum lesbare Zeichen und Zahlen. Hat ihnen der Täter damit eine Nachricht hinterlassen, die sie zur Lösung des Falls führen soll?

LESER-STIMMEN ZUR SERIE


"Spannender Plot, interessante Figuren, tolle Atmosphäre!" (_Inga_, Lesejury)

"Neben der wirklich spannenden und gut konstruierten Krimihandlung gibt es natürlich reichlich Lokalkolorit. Die typisch münsterländische Lebensart wird treffend beschrieben, was teilweise sehr humorvoll geschieht." (Thaliomee, Lesejury)

"Der Autor versteht es, der Geschichte immer wieder eine neue Wendung zu geben und lässt einen rätseln, wie das Damals und heute zusammen hängt." (Pucki60)

"Tom Finnek hat hier ein ungewöhnliches, sehr sympathisches Ermittlerpaar geschaffen, das durch die bildhafte Beschreibung sofort im Kopf des Lesers haften bleibt. Die beiden agieren glaubhaft und kommen authentisch rüber." (Ladybella911, Lesejury)

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung!

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 02.09.2019 - 22.09.2019
  2. Lesen 30.09.2019 - 13.10.2019
  3. Rezensieren 14.10.2019 - 27.10.2019

Bereits beendet

Ganz besonders freuen wir uns, dass der Autor Tom Finnek die Leserunde begleiten und eure Fragen beantworten wird!

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Dieser Krimi wird innerhalb von einer Woche gelesen. Der Fokus liegt bei Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Bewerbt euch jetzt für die eBook-Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Lese-/Hörrunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 19.09.2019

Hier muss ich jetzt sagen, es war für mich eine Vorleseprobe. Ich hätte Herr Finnek noch Stunden weiter zuhören können. Das Cover kommt mir vor, als wäre es hier vor Ort aufgenommen worden. Es spiegelt ...

Hier muss ich jetzt sagen, es war für mich eine Vorleseprobe. Ich hätte Herr Finnek noch Stunden weiter zuhören können. Das Cover kommt mir vor, als wäre es hier vor Ort aufgenommen worden. Es spiegelt für mich Heimat und Idylle wieder und passt einfach in meine Leseecke. Durch die bekannten Orte und auch die münsterländischen Namen in Finneks Buch fühle ich mich wie mittendrin. Die Charaktere hat er sehr gut beschrieben und auch im Sprachgebrauch erkenne ich mich und meine Mitmenschen wieder. Während es Bücher gibt in denen ich 50 Seiten benötige um mich einzulesen war ich hier schon auf der ersten Seite drin. Das Ermittlerteam Tenbrink und Bertram ist gut aufeinander eingestellt. Sie ergänzen sich bestens. Auch der kleine Hund Locke wird immer wieder, oft auf lustige Art mit in die Story eingeflochten. Der Autor hat uns gestern einen steigenden Spannungsbogen versprochen und dass Herr Böckenhoff noch eine wichtige Rolle spielen wird. Die ganze Geschichte wird bestimmt noch eine spannende und unerwartete Wendung nehmen. Ich bin sooo gespannt.

Veröffentlicht am 18.09.2019

Schon der Prolog beginnt gleich spannend. Als Leser kann ich mir gut vorstellen, welche Stimmung nach dem Urteil des Richters geherrscht hat. Zusammengefasst "wie ist so ein Urteil möglich?"
Der bildliche ...

Schon der Prolog beginnt gleich spannend. Als Leser kann ich mir gut vorstellen, welche Stimmung nach dem Urteil des Richters geherrscht hat. Zusammengefasst "wie ist so ein Urteil möglich?"
Der bildliche Schreibstil untermalt mit entsprechendem Lokalkolarit verspricht auch der 3. Teil für eine paar spannende Lesestunden. Zudem mit Autoren-Begleitung.
Würde mich freuen, dabei sein zu können.

Veröffentlicht am 17.09.2019

Die Leseprobe hat mir gut gefallen und sie ließ sich angenehm und unkompliziert lesen. Der Schreibstil ist schön und flüssig. Der Inhalt ist vielversprechend. Ich würde gerne erfahren wer die Leiche Ostindien ...

Die Leseprobe hat mir gut gefallen und sie ließ sich angenehm und unkompliziert lesen. Der Schreibstil ist schön und flüssig. Der Inhalt ist vielversprechend. Ich würde gerne erfahren wer die Leiche Ostindien warum die Person sterben musste und was es mit den Zetteln auf sich hat.

Veröffentlicht am 16.09.2019

Der Titel und das Cover passen sehr gut zusammen. Von dem was ich gelesen habe bin ich schon gespannt wie es weitergeht, gerade wo es hier bei mir um die Ecke spielt. Da kann man sich noch mehr in die ...

Der Titel und das Cover passen sehr gut zusammen. Von dem was ich gelesen habe bin ich schon gespannt wie es weitergeht, gerade wo es hier bei mir um die Ecke spielt. Da kann man sich noch mehr in die Geschichte reinversetzen

Veröffentlicht am 16.09.2019

Schon der Prolog wirft viele Fragen auf - und entfacht Heimatgefühle bei mir, weil ich schon so viel Bekanntes entdeckt habe. Ich mag es, wenn bei Krimis am Anfang viele Fragen stehen und bin gespannt, ...

Schon der Prolog wirft viele Fragen auf - und entfacht Heimatgefühle bei mir, weil ich schon so viel Bekanntes entdeckt habe. Ich mag es, wenn bei Krimis am Anfang viele Fragen stehen und bin gespannt, wie es weitergehen wird. Ich erwarte hier einen spannenden und vertrackten Fall.