Leserunde zu "Tante Poldi und die schwarze Madonna" von Mario Giordano

Der vierte Fall für die einzigartige Kultermittlerin

Es ist so weit: Im März erscheint der vierte Band der humorvollen Cozy-Crime-Reihe rund um die unvergessliche Ermittlerin Tante Poldi. Und ihr könnt den Krimi noch vor allen anderen lesen! Bewerbt euch jetzt für die Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 40 kostenlosen Leseexemplaren!

Besonders freuen wir uns, dass der Autor die Leserunde begleitet. Unter "Fragen an Mario Giordano" könnt ihr euch direkt an ihn wenden.

Hinweis: Bei der Leseprobe handelt es sich um eine noch unkorrigierte Fassung. Sie kann also noch Fehler beinhalten

Bei unserer Spannungs-Mittwoch-Leserunde startet jeden Mittwoch eine neue Bewerbungsphase für einen Titel aus dem Krimi- oder Thrillerbereich - für alle, die Nervenkitzel lieben und immer auf der Suche nach fesselndem Lesestoff sind!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 16.01.2019 - 19.02.2019
  2. Lesen 06.03.2019 - 26.03.2019
    Lesen
  3. Rezensieren 27.03.2019 - 09.04.2019
  1. Abschnitt 1, KW 10, Seite 1 bis 143 (inkl. 5. Kapitel) bis 12.03.2019
  2. Abschnitt 2, KW 11, Seite 144 bis 251 (inkl. 9. Kapitel) bis 19.03.2019
  3. Abschnitt 3, KW 12, Seite 252 bis Ende bis 26.03.2019
Cover-Bild Tante Poldi und die Schwarze Madonna
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Mario Giordano (Autor)

Tante Poldi und die Schwarze Madonna

Kriminalroman

Lecktsmiamarsch, Poldis Geburtstag steht vor der Tür! Blöderweise sieht es nicht so aus, als ob sie den überleben würde. Denn als in Rom eine junge Ordensschwester vom Dach des Apostolischen Palastes stürzt, gerät die Poldi höchstpersönlich unter Verdacht. Einziger Hinweis auf den Täter: eine Schwarze Madonna. Und diesmal hat es die Poldi mit sehr gefährlichen Leuten zu tun. Als sich dann noch in Torre Archirafi auf einmal alle von ihr abwenden, reicht es ihr. Krachledern, mit Perücke und tüchtig Dings stürzt die Poldi sich in einen neuen Fall und gerät mit dem Commissario ihres Herzens voll ins Visier der Mörder ...

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 16.01.2019

Cover spricht mich an.

Der Schreibstil gefällt mir

Die Charaktere besser kennenzulernen und
wissen wer der Mörder ist.

Cover spricht mich an.

Der Schreibstil gefällt mir

Die Charaktere besser kennenzulernen und
wissen wer der Mörder ist.

Veröffentlicht am 16.01.2019

Tante Poldi wie sie leibt und lebt - es beginnt mit einer Satansaustreibung und Morddrohungen - da muss der Neffe wieder ran. Ich finde es sehr witzig, wie sich die beiden die Bälle immer hin und her spielen. ...

Tante Poldi wie sie leibt und lebt - es beginnt mit einer Satansaustreibung und Morddrohungen - da muss der Neffe wieder ran. Ich finde es sehr witzig, wie sich die beiden die Bälle immer hin und her spielen. Mal sehen, wie sich Poldi diesmal aus der Klemme windet.
Auch das Cover passt super zu den ersten 3 Bänden.

Veröffentlicht am 16.01.2019

Das Cover ist wie der Inhalt bunt und treffend. Dies ist der zweite Tante Poldi Roman, den ich lese und ich kann es kaum erwarten, wie es nach der Leseprobe weitergeht...Der Schreibstil ist flüssig und ...

Das Cover ist wie der Inhalt bunt und treffend. Dies ist der zweite Tante Poldi Roman, den ich lese und ich kann es kaum erwarten, wie es nach der Leseprobe weitergeht...Der Schreibstil ist flüssig und so treffend, dass man sich gleich mitten in die Handlung versetzt fühlt.
Die Charaktere der Protagonisten sind sehr unterschiedlich, aber jeder auf seine Art liebenswert. Tante Poldi mit ihrem Spürsinn und Eigensinn, ihr Neffe mit seinen Bedenken und der Kommissario , der ja wie immer eigentlich den Fall alleine lösen möchte aber nicht an Tante Poldi vorbei kommt.
Letztendlich erwarte ich, dass die Drei den Fall wie immer nach vielen Verwicklungen lösen.....dass der Humor dabei nicht zu kurz kommt ist mir schon aus dem Buch " Die sizilianischen Löwen" bekannt.

Veröffentlicht am 16.01.2019

Das Cover sagt schon aus, dass man es hier mit einem Krimi mit Humor zutun bekommt.
"Leckmiamarsch" das ist Poldi, wohl ein Unikum. Sie reist nach Italien und gerät unter Mordverdacht. Na da bin ich mal ...

Das Cover sagt schon aus, dass man es hier mit einem Krimi mit Humor zutun bekommt.
"Leckmiamarsch" das ist Poldi, wohl ein Unikum. Sie reist nach Italien und gerät unter Mordverdacht. Na da bin ich mal gespannt wie sie da raus kommt.

Veröffentlicht am 16.01.2019

Tante Poldi ist so gut drauf wie eh und je. Ich mag ihre Art, ihren Eigensinn, ihr Temperament und ihre Spontanität, auch wenn ihre Mitmenschen das manchmal ausbaden müssen.

Eine witzige Leseprobe.

Tante Poldi ist so gut drauf wie eh und je. Ich mag ihre Art, ihren Eigensinn, ihr Temperament und ihre Spontanität, auch wenn ihre Mitmenschen das manchmal ausbaden müssen.

Eine witzige Leseprobe.