Leserunde zu "Underworld Chronicles - Verflucht" von Jackie May

Unfassbar spannend und atmosphärisch - bis zum Schluss
Cover-Bild Underworld Chronicles - Verflucht
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Jackie May (Autor)

Underworld Chronicles - Verflucht

Buch 1

Stephanie Pannen (Übersetzer)

Norah Jacobs weiß Bescheid über die tödliche Unterwelt, die voll ist von gefährlichen Kreaturen. Ihre paranormalen Fähigkeiten haben sie immer geschützt - bis eines Nachts der mächtigste Vampir der Stadt ihre Kräfte entdeckt und einen Auftrag für sie hat. Norah gelangt in die düstere Welt unterhalb von Detroit und findet in Troll Terrance und dem attraktiven Nick schnell Verbündete. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Und Norah muss sich fragen, wem sie überhaupt trauen und wie zum Teufel sie lebend aus dieser Situation herauskommen kann ...

Countdown

12 Tage

Bewerben bis 25.04.2021.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 130

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 05.04.2021 - 25.04.2021
    Bewerben
  2. Lesen 10.05.2021 - 30.05.2021
  3. Rezensieren 31.05.2021 - 13.06.2021

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Underworld Chronicles - Verflucht" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 11.04.2021

Das Cover des Buches hat mich sofort in seinen Bann gezogen und auch der Klappentext hat mich dann direkt dazu gebracht die Leseprobe lesen zu wollen. Zur Leseprobe kann ich auch nur sagen, dass sie mich ...

Das Cover des Buches hat mich sofort in seinen Bann gezogen und auch der Klappentext hat mich dann direkt dazu gebracht die Leseprobe lesen zu wollen. Zur Leseprobe kann ich auch nur sagen, dass sie mich echt gefesselt hat und durch den echt tollen Schreibstil konnte ich mich auch direkt in die Geschichte einfinden und somit alles besser verstehen und Norah schon einmal kennenlernen. Norah ist meines Eindrucks erachten eine eher ruhigere, aber auch selbstbewusstere Person, welche jedoch auch mit ein paar Ängsten zu kämpfen hat, denke ich. Zudem hat sie meiner Meinung nach, eine echt coole Gabe! Wer mir direkt von Anfang an unsympathisch war, ist Xavier, welcher meiner Meinung nach, einfach nur ein Idiot ist. Von Parker weiß ich ehrlich gesagt noch nicht so recht, was ich von ihm halten soll, allerdings, gefällt mir seine Art irgendwie und ich hoffe im Laufe des Buches noch mehr über ihn zu erfahren. Was ich von diesem Buch erwarte, ist, dass es weiterhin, wie es auch schon in der Leserunde war, so spannend und humorvoll bleibt.

Veröffentlicht am 10.04.2021

Der Schreibstil ist leicht zu lesen. Sehr flüssig und authentisch. Ebenso von den Charakteren. Ich hatte einen ersten positiven Eindruck und die Leseprobe macht Lust auf mehr.

Der Schreibstil ist leicht zu lesen. Sehr flüssig und authentisch. Ebenso von den Charakteren. Ich hatte einen ersten positiven Eindruck und die Leseprobe macht Lust auf mehr.

Veröffentlicht am 10.04.2021

Das Cover ist sehr schön, auch wenn es mir ein bisschen zu kindlich ist (es sieht ein wenig nach Kinderbuch aus). Die Geschichte gefällt mir jetzt schon richtig gut 😍 Es ist gefährlich, spannend und mitreißend. ...

Das Cover ist sehr schön, auch wenn es mir ein bisschen zu kindlich ist (es sieht ein wenig nach Kinderbuch aus). Die Geschichte gefällt mir jetzt schon richtig gut 😍 Es ist gefährlich, spannend und mitreißend. Ich hätte am liebsten noch um einiges mehr gelesen, der Schreibstil gefällt mir total gut und die Handlung ist klasse. Die Protagonistin ist sehr taff und ich bin gespannt, was sie noch alles erlebt. Xavier ekelt mich einfach nur an, wirklich bewunderswert, wie sie es mit ihm aufnimmt. Parker ist sehr faszinierend, ich denke er wird Norah zeigen, dass nicht alle Vampire böse sind und mal sehen, ob sich zwischen den beiden nicht etwas entwickelt 😋

Veröffentlicht am 10.04.2021

Dass Cover fande ich wunderschön und sehr passen irgendwie Musterbild aber gleichzeitig auch super interessant . Den Lesestück fand ich bisher sehr passend . Von dem Fortgang der Handlung erwarte ich dass ...

Dass Cover fande ich wunderschön und sehr passen irgendwie Musterbild aber gleichzeitig auch super interessant . Den Lesestück fand ich bisher sehr passend . Von dem Fortgang der Handlung erwarte ich dass es spannend bleibt und mich noch bis zum Ende hin fesselt .

Veröffentlicht am 10.04.2021

Das Cover ist einfach nur ein Eyecatcher. Ich nehme an, dass die Hauptfigur Nora zu sehen sein soll umringt von dunklen fledermausartigen Kreaturen, vor der Skyline von Detroit. Sie sieht unglaublich badass ...

Das Cover ist einfach nur ein Eyecatcher. Ich nehme an, dass die Hauptfigur Nora zu sehen sein soll umringt von dunklen fledermausartigen Kreaturen, vor der Skyline von Detroit. Sie sieht unglaublich badass aus, und genau das erwarte ich auch von der Hauptfigur.
Schon der erste Satz hat mir gefallen. Er ist geheimnisvoll, wir wissen noch nicht genau, was das Kribbeln auslöst, aber es hört sich schon unglaublich spannend an.
Auf Seite 12 war ich dann ein bisschen verwirrt. In der Kurzbeschreibung auf der Homepage wird Norah mit "H" am Ende geschrieben, in der Leseprobe stellt sie sich als "Nora" vor. Ist das schon eines der Geheimnisse, die es zu lösen gilt?
Ihre Gabe finde ich sehr interessant. Emotionen zu spüren und Gedanken zu lesen kann sogleich Segen und Fluch sein. Es ist ziemlich klar, dass Nora sie als Fluch betrachtet. Auch das mit dem Abdruck auf Gegenständen hat mir gut gefallen. Ich hoffe, dass dies im Laufe der Geschichte noch wichtiger werden wird.
Insgesamt kommt mir Noras Leben sehr dunkel vor. Sie hatte keine schöne Kindheit, wurde missbraucht und konnte zu niemandem eine emotionale Bindung aufbauen. Ich hoffe, dass Nora lernen wird, Menschen zu vertrauen und Freundschaften zu halten.
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich Parker irgendwie mochte. Auch als Nora herausfindet, was er ist und sich von ihm abgestoßen fühlt, fand ich ihn trotzdem noch sympathisch. Ich bin gespannt, wie sich die "Beziehung" der beiden entwickelt.
Den Schreibstil der Autorin mochte ich schon immer gern. Sie schreibt tolle Dialoge, beschreibt die Umgebung detailliert und kann sehr tiefgründige Vergangenheit basteln. Schon im ersten Kapitel passiert viel, es wird actionreich und gefährlich. Die Leseprobe war viel zu schnell vorbei. Mein Lieblingszitat: "Es sind die Freundlichen, vor denen man sich in Acht nehmen muss." Das kann ich zu 100% bestätigen.
Ich glaube, das Buch wird sehr spannend weitergehen. Nick, der im Klappentext erwähnt wird, lernen wir noch nicht kennen, aber Parkers Figur finde ich sehr interessant. Die Zusammenhänge erschließen sich mir noch nicht, aber ich würde mich sehr freuen, wenn ich an der Leserunde teilnehmen und die Geheimnisse der Unterwelt Detroits gemeinsam mit Nora erkunden dürfte.