Leserunde zu "Der dunkle Schwarm" von Marie Grasshoff

Visionär, glaubwürdig, authentisch
Cover-Bild Der dunkle Schwarm
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Marie Graßhoff (Autor)

Der dunkle Schwarm

Roman

Im Jahr 2100 verbinden die Menschen ihr Bewusstsein über Implantate zu sogenannten "Hive-Minds". Die junge Atlas profitiert davon gleich doppelt: Tagsüber arbeitet sie als Programmiererin für den größten Hive-Entwickler. Nachts betreibt sie unter dem Decknamen Oracle einen lukrativen Handel mit Erinnerungen, die sie aus Hive-Implantaten stiehlt.

Eines Nachts berichtet ihr ein Kunde namens Noah von dem Mord an einem ganzen Hive - eigentlich eine technische Unmöglichkeit. Er bietet ihr eine horrende Summe dafür an, den Täter zu finden. Atlas lässt sich auf den Deal ein - und ist bald auf der Flucht vor der Polizei, Umweltterroristen und Auftragsmördern ...

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 19.05.2021 - 13.06.2021
  2. Lesen 19.07.2021 - 01.08.2021
    Lesen
  3. Rezensieren 02.08.2021 - 15.08.2021
  1. Abschnitt 1, KW 29, Seite 1 bis 171, inkl. Kapitel 3 (Das Aufflammen einer letzten Hoffnung) bis 25.07.2021
  2. Abschnitt 2, KW 30, Seite 172 bis Ende bis 01.08.2021

Marie Graßhoff ersinnt eine düstere Zukunft, wie sie ohne Weiteres denkbar wäre

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Der dunkle Schwarm" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 13.06.2021

Zuerst finde ich die Welt sehr cool. Mit den verschiedenen Schichten und dem Smog habe ich ein richtig detailertes Bild vor Augen, was mir beim Anblick mancher Superstädte gar nicht so unreal vorkommt.

Altlas ...

Zuerst finde ich die Welt sehr cool. Mit den verschiedenen Schichten und dem Smog habe ich ein richtig detailertes Bild vor Augen, was mir beim Anblick mancher Superstädte gar nicht so unreal vorkommt.

Altlas ist eine sehr interesante Protagonistin. Sie hat besondere Fähigkeiten und scheint sich mit Technik sehr gut auszukennen.

In der Leseprobe hat Atlas das Angebot von Noah erstmal abgelehn, aber in dem Klappentext wird schon erwähnt, dass sie den Auftrag annimmt. Mir ist auch klar warum, denn nach den Ereignissen und mit ihrer Neugier würde ich auch mehr wissen wollen.

Thematisch finde ich das Thema "Hive Minds" sehr interesaant. Und auch wie mit den Daten umgegangen wird. Man sieht ja schon, dass man Daten auslesen kann und dann verkauft. Und dann noch die Frage, ob ein Mord möglich ist. Faszinierend. Besonders wenn man bedenkt, was wir Menschen von uns alles überwachen lassen und es absolut nicht stört, obwohl man weiß, dass unsere Daten zumindest teilweise ausgewertet werden(angespasste Werbung und Fitnesstracker)

Veröffentlicht am 13.06.2021

Wow! - Man wird ohne jegliche Vorwarnung oder Einführung direkt mitten ins Geschehen geworfen, was mir persönlich sehr gut gefällt. Als Leser:in lernt man die Welt und die Situation zu Beginn des Buches ...

Wow! - Man wird ohne jegliche Vorwarnung oder Einführung direkt mitten ins Geschehen geworfen, was mir persönlich sehr gut gefällt. Als Leser:in lernt man die Welt und die Situation zu Beginn des Buches einfach durch die Geschehnisse der Geschichte kennen.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr bildlich, wodurch ich mich trotz schneller Erzählgeschwindigkeit und kurzer Kapitel gut orientieren und mir die Umgebung gut vorstellen konnte. Selbst die Kampfszene wurde so gut beschrieben, dass ich sie beim Lesen förmlich vor mir sehen konnte.

Es wird auch in dieser kurzen Leseprobe bereits deutlich, was für eine Badass-Protagonistin Atlas ist und ich bin schon sehr gespannt zu lesen, was sie noch zu bieten hat. Wird sie schnell an ihre Grenzen kommen oder ihre Stärken noch weiter entwickeln?
Die Szene zwischen Atlas und Noah konnte mich ganz besonders begeistern. Sie hat so einen guten Einblick in Atlas als Charakter und ihre Fähigkeiten geboten. Ich erhoffe mir vom weiteren Verlauf des Buches auch mehr über Julien zu erfahren und frage mich, welche Nebencharaktere man noch kennen lernen wird.

Der Hauptplot der Geschichte wird bereits sehr früh angeteasert, was sofort die Neugierde weckt. Ich bin wirklich unfassbar gespannt, was es mit dem Massenmord auf sich hat und wie es weitergeht. Generell habe ich noch so viele Fragen über die Welt und die Arbeit, die Atlas verrichtet und hoffe, dass diese im weiteren Verlauf der Geschichte beantwortet werden!

Veröffentlicht am 13.06.2021

Das Cover finde ich richtig toll, macht mich auf jeden Fall neugierig auf die Geschichte. Ein bisschen was weiß ich schon, von Instagram. Und den Schreibstil mag ich auch sehr gerne. Ich bin sofort in ...

Das Cover finde ich richtig toll, macht mich auf jeden Fall neugierig auf die Geschichte. Ein bisschen was weiß ich schon, von Instagram. Und den Schreibstil mag ich auch sehr gerne. Ich bin sofort in die Geschichte gekommen und der Schreibstil macht definitiv Lust darauf, das Buch lesen zu wollen. Die Kapitelüberschriften finde ich wieder herrlich und auch interessant, was sie mit dem Inhalt des Kapitels zu tun haben.
Aber ich bin definitiv neugierig auf Oracles Geschichte. Und ich glaube, das Julien auch noch eine wichtige Rolle in der Geschichte spielen wird, ich bin gespannt welche.
Die Leseprobe hat mich auf jeden Fall schon richtig fesseln können. Hätte am liebsten weiter gelesen.
Ich möchte mehr über den Handel mit Erinnerungen wissen und wie das funktioniert. Und warum das gemacht wird. Ich habe nach der Leseprobe so viele Fragen, wo ich hoffe, dass die aufgeklärt werden.

Veröffentlicht am 13.06.2021

Die Handlung klingt sehr interessant. Ich finde es sehr interessant, dass das Buch sich mit einer spannenden Zukunftsvision beschäftigt. Die Leseprobe gefällt mir gut.

Die Handlung klingt sehr interessant. Ich finde es sehr interessant, dass das Buch sich mit einer spannenden Zukunftsvision beschäftigt. Die Leseprobe gefällt mir gut.

Veröffentlicht am 13.06.2021

Ich will MEEEEEEEEEHR *.*
Was war das für ein Auftakt?! Er hat so viel Lust auf mehr gemacht! Und das obwohl oder gerade (?) es ein aktuelles Thema anspricht.
Das Cover könnte komplett farblos sein, das ...

Ich will MEEEEEEEEEHR *.*
Was war das für ein Auftakt?! Er hat so viel Lust auf mehr gemacht! Und das obwohl oder gerade (?) es ein aktuelles Thema anspricht.
Das Cover könnte komplett farblos sein, das wäre mir egal, denn Marie Graßhoffs Name steht darauf und ich bin mir sehr sicher, dass das Buch mich auch auf den restlichen Seiten umhauen wird! Bereits mit der Reihe ‚Neon Birds‘ hat sie mich vom ersten Wort an abgeholt und nicht mehr losgelassen *.*
Aber das Cover ist nicht farblos - es ist düster und geheimnisvoll - genauso wie die ersten Seiten des Buches. Also eine absolut perfekte Kombination!

Atlas oder Oracle hat die Neugier in mir geweckt. Und vor allem auf Noah freue ich mich, was er noch so „verbirgt“ und was es mit dem geheimnisvollen Tod seiner Schwester auf sich hat! Ich kann es kaum erwarten, was Atlas alles aufdecken wird, wird ihr die Tragweite doch scheinbar schon recht am Anfang bewusst, als ihr der zweite Tote „über den Weg läuft“

Ich erwarte ein spannendes und packendes Buch, welches mich bis zum letzten Wort und noch darüber hinaus gefangen nehmen wird! Endlich ist es zum Greifen nah!