Leserunde zu "Der Salon" von Julia Fischer

Drei junge Menschen auf der Suche nach dem Glück
Cover-Bild Der Salon
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Julia Fischer (Autor)

Der Salon

Wunder einer neuen Zeit. Roman

1956. Die junge Leni aus dem ländlichen Hebertshausen kann ihr Glück kaum fassen: Die Anstellung bei dem vornehmen Friseur Keller in München ist der erste Schritt zur Verwirklichung ihres großen Traums - ein eigener Salon in der Stadt. Unterdessen hadert ihr Bruder Hans mit seinem Medizinstudium. Seine Leidenschaft gilt der Jazzmusik - und Lenis Freundin Charlotte, die in einer unglücklichen Ehe gefangen ist. Während sie alle darauf hoffen, ihr Glück zu finden, stellt ein Schicksalsschlag ihre Zuversicht auf eine harte Probe ...

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 03.01.2022 - 23.01.2022
  2. Lesen 07.02.2022 - 06.03.2022
    Lesen
  3. Rezensieren 07.03.2022 - 20.03.2022
  1. Abschnitt 1, KW 7, Seite 1 bis 123, inkl. Kapitel 8 bis 13.02.2022
  2. Abschnitt 2, KW 8, Seite 124 bis 249, inkl. Kapitel 17 bis 20.02.2022
  3. Abschnitt 3, KW 9, Seite 250 bis 367, inkl. Kapitel 25 bis 27.02.2022
  4. Abschnitt 4, KW 10, Seite 368 bis Ende bis 06.03.2022

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Der Salon" und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Wir freuen uns sehr, dass die Autorin die Leserunde begleitet.

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 23.01.2022

Die Leseprobe macht Lust auf mehr. das Cover finde ich passend zum Titel und der Schreibstil ist hervorragend. Auch die Charaktere kommen gut herüber und sind symphatisch.
Ich erwarte eine angenehme Geschichte, ...

Die Leseprobe macht Lust auf mehr. das Cover finde ich passend zum Titel und der Schreibstil ist hervorragend. Auch die Charaktere kommen gut herüber und sind symphatisch.
Ich erwarte eine angenehme Geschichte, die sich um starke Frauen handelt und sich in den 50zigern und 60zigen Jahren noch durchboxen mußten.

Veröffentlicht am 23.01.2022

Die Leseprobe hatte mich schon auf den ersten Seiten in den Bann gezogen. Was für eine schöne Zeitgeschichte der durch den Dialekt in der Sprache verstärkt wird. Da ich selber mehr als 9 Jahre im dachauer ...

Die Leseprobe hatte mich schon auf den ersten Seiten in den Bann gezogen. Was für eine schöne Zeitgeschichte der durch den Dialekt in der Sprache verstärkt wird. Da ich selber mehr als 9 Jahre im dachauer Umland gelebt habe finde ich es sehr spannend wie es den jungen Menschen damals ergangen ist. Nun würde ich gerne erfahren ob beide Geschwister ihre wahren Träume realisieren können
Das Cover ist sehr freundlich und passend zur Zeit und der storyline gestaltet

Veröffentlicht am 23.01.2022

Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist anschaulich, einfühlsam und lebhaft, so wie ich es von der Autorin bereits gewohnt bin. Die authentischen Dialoge mit den Dialekteinschüben ...

Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist anschaulich, einfühlsam und lebhaft, so wie ich es von der Autorin bereits gewohnt bin. Die authentischen Dialoge mit den Dialekteinschüben und die gelungenen Beschreibungen lassen einen prima in die Geschichte eintauchen.

Das Setting gefällt mir total gut. Der Klappentext klingt nach einer unterhaltsamen Geschichte. Schon nach wenigen Seiten ist mir Leni ein bisschen ans Herz gewachsen. Eine interessante und wirklich sympathische Protagonistin. Auch Hans lernt man in der Leseprobe schon kennen.

Ich erhoffe mir eine kurzweilige, warmherzige und abwechslungsreiche Lektüre mit ein paar Überraschungen. Wenn es die Geschichte nicht nur schafft, mich zu unterhalten, sondern mich auch ein wenig zu bewegen, wäre das ideal. Welcher Schickssalsschlag wird die Figuren ereilen? Nach der Leseprobe bin ich noch gespannter darauf, das herauszufinden.

Mir gefällt das hübsche Cover sehr. Es stimmt nostalgisch und lässt sich dem Genre zuordnen, wirkt aber trotzdem irgendwie modern. Inhaltlich passt die Gestaltung natürlich auch gut.

Veröffentlicht am 23.01.2022

Ich liebe das Cover, die Farbgestaltung ist genau mein Ding und es schafft einen direkten Bezug zum Inhalt. Der Zusatz zum Titel "Wunder einer neuen Zeit" spricht mich total an und spiegelt wieder, wie ...

Ich liebe das Cover, die Farbgestaltung ist genau mein Ding und es schafft einen direkten Bezug zum Inhalt. Der Zusatz zum Titel "Wunder einer neuen Zeit" spricht mich total an und spiegelt wieder, wie ich diese Zeit beim Lesen immer wieder empfinde. Und auch wenn ich froh bin, die Schrecken der Kriegszeit nicht selbst miterlebt haben zu müssen, so faszinieren mich die Jahre des Aufbaus, der Blüte danach doch immens und ich freue mich, wenn man durch Bücher Mäuschen spielen darf.

Ich bin super ins Buch reingekommen und liebe den Bayrischen Dialekt, der hier gut zur Geltung kommt, ohne das Lesen zu erschweren. Das macht die Geschichte auf jeden Fall authentisch und schafft direkt dieses Feeling, was ich jedes Mal habe, wenn ich nach Bayern komme und die Leute dort reden höre (muss auch gestehen, dass Bayern meine Wunschheimat wäre, weil ich mich in Land und Leute verliebt habe. Ich bin da also voreingenommen ;) ).

Leni scheint sehr ambitioniert zu sein, sie ist modern und will es zu etwas bringen. Das macht sie für mich automatisch sympathisch und ich drücke ihr jetzt schon die Daumen, dass sie sich ihren Traum erfüllen kann. Ihren Bruder finde ich total spannend, weil er in diesem Zwist gefangen ist, den Erwartungen der Familie (und des verlorenen Vaters) gerecht zu werden und dem Wunsch sich seiner Musik widmen zu können. Ich kann verstehen, dass er seine Mutter nicht enttäuschen will, die so hart dafür arbeitet, damit ihr Sohn Arzt werden kann. Generell macht die Familie einen sehr sympathischen und tief verbunden Eindruck. Ich weiß nicht, ob man noch hoffen darf, dass der Vater irgendwann heimkehrt, die Mutter tuts ja scheinbar. Unvorstellbar, wie das sein muss, Tag für Tag zu hoffen und enttäuscht zu werden.

Ich glaube dieses Buch steckt voller Emotionen, voller Passionen und der Hoffnung auf eine großartige Zukunft. Mich hat die Leseprobe direkt für sich eingenommen und jetzt will ich dieses Buch unbedingt lesen. Ich wäre wirklich gerne bei der Leserunde dabei.

Veröffentlicht am 22.01.2022

Das Cover ist für mich sehr ansprechend, passt auch gut zum Jahrzehnt in dem die Geschichte spielt. Der Schreibstil holt einen direkt ab und man bekommt einfach lust zu lesen. Ich bin über die Entwicklung ...

Das Cover ist für mich sehr ansprechend, passt auch gut zum Jahrzehnt in dem die Geschichte spielt. Der Schreibstil holt einen direkt ab und man bekommt einfach lust zu lesen. Ich bin über die Entwicklung die, die Protagonisten machen einfach sehr gespannt.