Leserunde zu "Die letzte Königin - Das schlafende Feuer" von Emily R. King

Romantisch, mythisch, magisch!

Mitreißende Crossover-Fantasy für Fans von Suzanne Collins, Cassandra Clare & Jennifer L. Armentrout!

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde und sichert euch die Chance auf 1 von 40 kostenlosen Leseexemplaren!

"Das schlafende Feuer" ist der erste Band der "The Hundredth Queen"-Reihe. Band 2 "Das Feuer erwacht" erscheint am 30.08.2019.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 14.01.2019 - 03.02.2019
    Bewerben
  2. Lesen 18.02.2019 - 10.03.2019
  3. Rezensieren 11.03.2019 - 24.03.2019

Countdown

17 Tage

Bewerben bis 03.02.2019.

Status

  • Plätze zu vergeben: 40
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 51

Formate in der Leserunde

  • eBook (ePub und mobi)
  • eBook + Buch (ePub und mobi)
  • Manuskript
  • Manuskript + Buch
Cover-Bild Die letzte Königin - Das schlafende Feuer
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Emily R. King (Autor)

Die letzte Königin - Das schlafende Feuer

Beate Bauer (Übersetzer)

Sie kämpft für ihre Liebe und das Schicksal ihres Volkes!

Die achtzehnjährige Kalinda ist behütet bei der Heiligen Schwesternschaft aufgewachsen. Doch ein Besuch des Tyrannen Rajah Tarek reißt sie abrupt aus ihrem friedlichen Leben heraus. Sie soll die hundertste Ehefrau des Herrschers werden - ein Platz, den sie gegen die anderen Ehefrauen und Kurtisanen Tareks im Zweikampf verteidigen muss. Ihr einziger Trost in der feindseligen Welt des Hofes ist ihr junger Leibwächter Deven Naik. Ihn zu lieben ist ihr verboten, doch Kalinda begreift schon bald, dass sie niemals die Frau des grausamen Tarek sein kann. Ihre einzige Chance liegt in der verborgenen Macht, die tief in ihr schlummert.

"Oh mein Gott, dieses Buch war genial! Emily R. King hat eine Welt voller Magie, Romantik und atemberaubender Kämpfe geschaffen." TWO CHICKS ON BOOKS BLOG

Band 1 von "Die letzte Königin"

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 17.01.2019

Das Cover ist wunderschön und macht richtig Lust auf das Lesen. Und durch den lockeren Schreibstil ist man schnell in der Geschichte drin. Man trifft auf Kalinda und ihre Art zu leben. Ich mochte sie sofort. ...

Das Cover ist wunderschön und macht richtig Lust auf das Lesen. Und durch den lockeren Schreibstil ist man schnell in der Geschichte drin. Man trifft auf Kalinda und ihre Art zu leben. Ich mochte sie sofort. Sie ist auf eine Art unschuldig aber auch stark und hat Durchsetzungsvermögen. Sie möchte einfach nur bis ans Lebensende mit ihrer besten Freundin in den schützenden Mauern ihres Zuhauses bleiben und den Göttern dienen.
Interessant ist auch, dass sie wohl Probleme mit starkem Fieber hat und außerdem noch nie einen Mann gesehen hat.
Der Hauptmann, den man ebenfalls schon kurz kennenlernt, gefällt mir auch.
Ich frage mich natürlich, wie es dem Mädchen ergeht, wenn der Förderer sie wirklich mitnimmt (und so steht es ja im Klappentext) und sie an seinem Hof ist. Sie kennt das alles ja nicht und so erwarte ich eine spannende und ungewöhnliche Geschichte mit einer starken Heldin, Liebe und ein paar Intrigen.

Veröffentlicht am 17.01.2019

Ich stehe auf Fantasy und Liebe - das Buch "Die letzte Königin - Das schlafende Feuer"
biete sicher von beiden etwas --- die Autorin
Emily R. King kenne ich zwar noch nicht, aber die Leseprobe finde ich ...

Ich stehe auf Fantasy und Liebe - das Buch "Die letzte Königin - Das schlafende Feuer"
biete sicher von beiden etwas --- die Autorin
Emily R. King kenne ich zwar noch nicht, aber die Leseprobe finde ich schon mal klasse.
Mir gefallen die Charaktere und das Cover.
Das Cover ist vielversprechend und mysteriös.
Gerne möchte ich mit Kalinda erleben, wie es weitergeht... Und wäre sehr gerne bei dieser Leserunde dabei.

Veröffentlicht am 17.01.2019

Ich finde das Cover wunderschön. Allein die Farbe super schön. Man kann dank des Covers schon erahnen, dass die junge Frau in dem Buch besondere Fähigkeiten haben wird. Auch die Liebesgeschichte klingt ...

Ich finde das Cover wunderschön. Allein die Farbe super schön. Man kann dank des Covers schon erahnen, dass die junge Frau in dem Buch besondere Fähigkeiten haben wird. Auch die Liebesgeschichte klingt spannend. Ich bin echt gespannt wie die Geschichte weitergeht. Vor allem liebe ich Bücher, die über mehrere Bände geschrieben werden. Da kann man noch viel tiefer in das Geschehen eintauchen ;) Die Leseprobe hat mir auch sehr gut gefallen. Das Buch liest sicht echt flüssig und macht mich hungrig nach mehr.

Veröffentlicht am 16.01.2019

Die Leseprobe hat mir sehr gefallen! Sie hat sich leicht lesen lassen und ist vor allem sehr Interessant! Eine Schwesternschaft, die Eignungsprüfung, der freundliche Hauptmann und der Fremde Gönner. Was ...

Die Leseprobe hat mir sehr gefallen! Sie hat sich leicht lesen lassen und ist vor allem sehr Interessant! Eine Schwesternschaft, die Eignungsprüfung, der freundliche Hauptmann und der Fremde Gönner. Was ein Start in eine Geschichte!
Man ist direkt gefangen und will weiter lesen. Vor allem weil yaya giftige Pflanzen züchtet und kalinda scheinbar sehr gerne zeichnet. Das macht die beiden sympathisch!
Vor allem will ich sofort mehr wissen über den Fremden Gönner und dem Hauptmann... Hehe
Die Krankheit (Fieber) von Kalinda und die Vergangenheit von yaya scheint noch ein Interessanter Punkt in der Geschichte zu werden. Das Ende der Leseprobe ist schon gemein, wird Kalinda durch die Untersuchung kommen? Wie steht es mit ihrer Temperatur? Wie geht es yaya? Wie hat sie alle kämpfe gewonnen? So viele Fragen, da muss wohl ganz dringend das Buch her. :-)

Das Cover ist schön und schlicht. Es verrät nichts über den Inhalt oder einer Person die man sich ganz anders vorstellen würde. Das gefällt mir!

Ich würde mich sehr darüber freuen mit dabei zu sein.

Veröffentlicht am 16.01.2019

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie jemand High-School-Zicken mit asiatischem Bergkloster vermischen kann.
Die Protagonistin gefällt mir sehr gut. Sie ist ein bewusst gewählter Underdog, der sich ...

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie jemand High-School-Zicken mit asiatischem Bergkloster vermischen kann.
Die Protagonistin gefällt mir sehr gut. Sie ist ein bewusst gewählter Underdog, der sich langsam nach ganz oben zu kämpfen scheint. Das sie dafür ein gewisses Talent hat, muss sie zwar noch entdecken, aber das ist ja Sinn des Buches.
Ich hoffe, dass bald die große Heldenreise beginnt, bei der die Protagonistin das Kloster verlässt, an den Hof des Königs kommt und dort als Kriegsschwester richtig durchstarten kann. (Auch gut, Kriegsschwestern die Angst vor Mäusen haben...)